The Wonder Stuff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Wonder Stuff ist eine englische Rockband.

Die Band wurde 1986 in Stourbridge gegründet. Ende der 80er Jahre hatte sie in Großbritannien bereits Bekanntheit und positives Kritikerecho erlangt. Der große Durchbruch kam aber 1991, als The Wonder Stuff zusammen mit dem Komiker Vic Reeves den Song Dizzy von Tommy Roe neu aufnahmen und damit zwei Wochen Platz eins der UK Single Charts belegten. Weitere Top-Ten-Hits waren The Size of a Cow, Welcome to the Cheap Seats und On the Ropes.

The Wonder Stuff sind nach einer Pause zwischen 1994 und 2000 heute noch aktiv, wenn auch mit weniger kommerziellem Erfolg als vor der Pause.

Diskografie[Bearbeiten]

  • The Eight Legged Groove Machine (1988)
  • Hup (1989)
  • Never Loved Elvis (1991)
  • Construction for the Modern Idiot (1993)
  • If the Beatles Had Read Hunter ... The Singles (Compilation, 1994)
  • Live in Manchester (live, 1995)
  • Love Bites and Bruises (Compilation, 2000)
  • Cursed with Insincerity (live, 2001)
  • Escape from Rubbish Island (2004)
  • Suspended by Stars (2006)

Weblinks[Bearbeiten]