Thea Gill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thea Gill beim GLAAD Sommerevent 2009

Thea Gill (* 5. April 1970 in Vancouver, British Columbia) ist eine kanadische Schauspielerin.

Gill schloss ihr Studium im Fach Schauspiel an der York University in Toronto mit Auszeichnung ab. Zu größerer Bekanntheit gelangte sie durch ihre Rolle der Lindsay Peterson in der Fernsehreihe Queer as Folk. Im Filmgeschäft ist sie jedoch schon seit Anfang der 1990er Jahre aktiv und trat in einer größeren Zahl von Filmen und Serien auf.

Vor ihrer Filmkarriere arbeitete Gill zusammen mit dem Theater-Direktor Brian Richmond, mit dem sie mittlerweile verheiratet ist, in bedeutenden Theatern in ganz Kanada, u.a. in Stücken wie Romeo und Julia, Othello oder Onkel Wanja. Thea Gill ist außerdem auch als Jazz-Sängerin bekannt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1992: Nick Knight – Der Vampircop (Forever Knight – For I Have Sinned), TV-Episode
  • 1995: Kung Fu – Im Zeichen des Drachen (Kung Fu: The Legend Continues – Kung Fu Blues), TV-Episode
  • 1996: Bubbles Galore, TV
  • 1997: Ein Gesicht so schön und kalt (Let Me Call You Sweetheart), TV
  • 2000: Common Ground, TV
  • 2000: Washed Up
  • 2000–2005: Queer as Folk, Fernsehserie
  • 2002: Tornado Warning, TV
  • 2003: Bliss – Nina's Muse, TV-Episode
  • 2004: Andromeda – When Goes Around, TV-Episode
  • 2004: Eighteen
  • 2005: The Collector – The Mother, TV-Episode
  • 2005: Dante’s Cove, TV-Miniserie
  • 2006: Lesser Evil, TV
  • 2007: Seed
  • 2008: Mulligans
  • 2009: Ghost Whisperer (Episode 5x05)
  • 2010: The Putt Putt Syndrome

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2006 – Spotlight Award für ihre Darstellung in der Fernsehserie Queer as Folk.
  • 2005 – Leo Award für die Beste weibliche Darstellerin einer dramatischen Fernsehserie in The Collector (Episode: The Mother).
  • 2003 – National Leadership Award der National Gay and Lesbian Task Force für ihre Darstellung in Queer as Folk.
  • 2002 – Golden Sheaf Award als Beste Schauspielerin in der Fernsehserie Bliss (Episode: Nina's Muse).
  • 2003 – nominiert für den ACTRA Toronto Award für Hervorragende Darstellung (weiblich) in der Serie Queer as Folk.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Thea Gill – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien