VRSS-1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
VRSS-1
Typ: Erdbeobachtungssatellit
Land: VenezuelaVenezuela Venezuela
COSPAR-Bezeichnung: 2012-052A
Missionsdaten
Masse: 880 kg
Größe: 1,53 x 1,65 x 1,87 Meter
Start: 28. September 2012
Startplatz: Jiuquan
Trägerrakete: CZ-2D
Status: in Betrieb
Bahndaten
Bahnhöhe: 639 km
Bahnneigung: 98°

VRSS-1 Francisco de Miranda (Venezuelan Remote Sensing Satellite) ist ein venezolanischer Erdbeobachtungssatellit.

Aufbau[Bearbeiten]

Der Vertrag zwischen der venezolanischen Regierung und China Great Wall Industry Corporation (CGWIC) wurde am 26. Mai 2011 unterzeichnet.[1][2] Der Satellit wurde auf Basis des Satellitenbus CAST 2000 der China Academy of Space Technology (CAST) gebaut und besitzt eine geplante Lebensdauer von fünf Jahren. Die Gesamtkosten betrugen 144,8 Mio. US-Dollar.

Der dreiachsenstabilisierte Satellit ist mit zwei hochauflösenden Kameras und zwei zusätzlichen Kameras mittlerer Auflösung ausgerüstet und soll vor allem für die Bodenschätzeerkundung, den Umweltschutz, dem Katastrophenschutz und -management, der Ernteabschätzung und der Stadtplanung dienen. Die hochauflösenden Kameras haben eine Auflösung von 2,5 m panchromatisch und 10 m multispektral, die Kameras mittlerer Auflösung 16 m.

Missionsverlauf[Bearbeiten]

VRSS-1 wurde am 28. September 2012 mit einer chinesischen CZ-2D-Trägerrakete vom Pad 603 des Startkomplexes 43 des Kosmodrom Jiuquan in eine erdnahe Umlaufbahn gebracht.[3] Ab Januar 2013 beteiligten sich venezolanische Techniker von China aus an der Steuerung des Satelliten. Die vollständige Kontrolle wurde von China am 2. September 2013 übergeben. 54 Techniker steuern den Satelliten von der Bodenstation Bamari im Bundesstaat Guárico aus.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nasaspaceflight: Chinese Long March 2D launches Venezuela’s VRSS-1 satellite, abgerufen am 6. Oktober 2012
  2. CGWIC: China and Venezuela Sign a Contract for VRSS-1 Remote Sensing Satellite Program, 27. Mai 2011
  3. Raumfahrer.net: Venezuelas Erdbeobachtungssatellit VRSS 1 gestartet, Thomas Weyrauch, 29. September 2012
  4. China delivers control of satellite to Venezuela. Xinhua, 3. September 2013, abgerufen am 7. September 2013 (englisch).