VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Genossenschaftsbanken  VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG
Staat Deutschland
Sitz Marktoberdorf
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 734 600 46[1]
BIC GENO DEF1 KFB[1]
Gründung 1867
Verband Genossenschaftsverband Bayern e.V.
Website www.vrbank-kf-oal.de
Geschäftsdaten 2013[2]
Bilanzsumme 1.389,4 Mio. Euro
Einlagen 1.062,8 Mio. Euro
Kundenkredite 906,8 Mio. Euro
Mitarbeiter 420
Geschäftsstellen 33 (inkl. 4 SB-Stellen)
Leitung
Vorstand Hermann Starnecker (Sprecher)
Helmuth Geppert
Christoph Huber
Xaver Schelle
Aufsichtsrat Karl Ludwig Bihler (Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG ist ein regional agierendes Kreditinstitut mit Sitz in Marktoberdorf im Allgäu.

Organisationsstruktur[Bearbeiten]

Die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG ist eine Genossenschaftsbank. Rechtsgrundlagen sind das Genossenschaftsgesetz und die durch den Aufsichtsrat erlassene Satzung. Organe der Bank sind der Vorstand und der Aufsichtsrat.

Die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG betreibt fünf Niederlassungen und insgesamt 33 Geschäftsstellen. Die Niederlassungen sind Pfronten/Nesselwang, Füssen, Marktoberdorf/Schongau, Kaufbeuren und Buchloe.

Mit einer Bilanzsumme von knapp 1,4 Mrd. EUR (Stand 31. Dezember 2013), 33 Geschäftsstellen (davon 4 SB), 4 Raiffeisen-Märkten und rund 420 Mitarbeitern ist sie eine der größten Genossenschaftsbanken in Schwaben. Ihr Geschäftsgebiet erstreckt sich von Wertach im Oberallgäu über Schongau, Füssen, Marktoberdorf, Kaufbeuren bis nach Buchloe im Ostallgäu.

Geschäftsausrichtung[Bearbeiten]

Die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG betreibt das Universalbankgeschäft. Im Verbundgeschäft arbeitet sie mit der DZ Bank, R+V Versicherung, Bausparkasse Schwäbisch Hall, Teambank, VR Leasing und der Union Investment zusammen.

Geschichte[Bearbeiten]

Durch zahlreiche Fusionen entstand die heutige VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG. Ihre Historie reicht zurück bis ins Jahr 1867, als mit dem landwirtschaftlichen Creditverein Auerberg ein Vorläufer der Volksbank Marktoberdorf gegründet wurde. Die formelle Gründung der heutigen Bank erfolgte 1895 als Raiffeisenbank Buchloe-Kaufbeuren eG. 2007 kam es durch den Zusammenschluss der Raiffeisenbank Buchloe-Kaufbeuren-Marktoberdorf und der Volksbank Ostallgäu zur VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu. Im Juli 2013 erfolgte der Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank Füssen-Pfronten-Nesselwang eG.

Scheck (1923)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Jahresbericht zum 31. Dezember 2013 (PDF; 2,0 MB)

47.7788210.61933Koordinaten: 47° 46′ 44″ N, 10° 37′ 10″ O