Valdecoxib

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Valdecoxib.svg
Allgemeines
Freiname Valdecoxib
Andere Namen

4-(5-Methyl-3-phenylisoxazol-4-yl)benzolsulfonamid

Summenformel C16H14N2O3S
CAS-Nummer 181695-72-7
PubChem 119607
ATC-Code

M01AH03

DrugBank APRD00183
Kurzbeschreibung

farbloses bis gelbliches Pulver[1]

Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

Cyclooxygenase-2-Hemmer

Eigenschaften
Molare Masse 314,36 g·mol−1
Löslichkeit

löslich in Methanol und Ethanol [2]

Sicherheitshinweise
Bitte die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln beachten
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [3]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Valdecoxib (Handelsname Bextra®) ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Cyclooxygenase-2-Hemmer (syn. COX-2-Hemmer oder Coxibe) der Firma Pfizer.

Die US-amerikanische FDA hat im Februar 2005 Pfizer aufgefordert, Valdecoxib vom Markt zu nehmen.[4] Die Begründung waren:

  • Fehlende Langzeitdaten zur kardiovaskulären Sicherheit
  • Es wurde von schweren allergischen Hautreaktionen nach dem Einsatz von Valdecoxib berichtet
  • Fehlender Nachweis eines Vorteils von Valdecoxib im Vergleich zu anderen NSARs

Die europäische Zulassung ist nach Suspendierung 2005[5] inzwischen abgelaufen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Datenblatt Valdecoxib bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 25. April 2011 (PDF).
  2. Handbook of Pharmaceutical Manufacturing Formulations.
  3. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  4. FDA: Public Health Advisory - FDA Announces Important Changes and Additional Warnings for COX-2 Selective and Non-Selective Non-Steroidal Anti-Inflammatory Drugs (NSAIDs), 7. April 2005.
  5. EMEA Dokument 358234/2005 (PDF; 142 kB).
Gesundheitshinweis Dieser Artikel bietet einen allgemeinen Überblick zu einem Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!