Venomous Concept

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Venomous Concept
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hardcore Punk, Grindcore
Gründung 2004
Website http://www.myspace.com/venomousconcept
Aktuelle Besetzung
E-Bass (bis 2006), E-Gitarre (seit 2006)
Shane Embury (seit 2004)
Danny Herrera (seit 2004)
Kevin Sharp (seit 2004)
E-Bass
Dan Lilker (seit 2007)
Ehemalige Mitglieder
E-Bass
Buzz Osborne (2004–2006)

Venomous Concept ist eine US-amerikanische Hardcore-Punk-Band, die im Jahr 2004 in Chicago, Illinois, gegründet wurde. Die Mitglieder der Band waren oder sind Mitglieder anderer Bands wie Napalm Death, Brutal Truth, Stormtroopers of Death, Anthrax, Nuclear Assault, Lock Up und The Melvins. Der Name der Band rührt von der Hardcore-Punk-Band Poison Idea her.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die eigentliche Geschichte der Band geht auf das Jahr 1989 zurück, als sich Bassist Shane Embury und Sänger Kevin Sharp in New York City auf einem Konzert von Napalm Death im CBGB trafen und von da an befreundet waren. Im Februar 2004 trafen sie sich auf der The Art of Noise-Tour wieder, auf der neben Napalm Death auch Nile, Strapping Young Lad, Dark Tranquillity und The Berzerker vertreten waren. Sie entschlossen sich die Band Venomous Concept zu gründen. Gitarrist wurde Buzz Osborne, Schlagzeuger Danny Herrera. Im Jahr 2004 veröffentlichten sie ihr Debütalbum Retroactive Abortion über Mike Pattons Label Ipecac Recordings.

Es folgte ein Auftritt im The Double Door in Chicago. Im Jahr 2007 verließ Gitarrist Osborne die Band, da dieser sich seiner anderen Band The Melvins widmen musste. Bassist Embury übernahm den Posten des Gitarristen, während Danny Lilker neuer Bassist der Band wurde. Danach begab sich die Band wieder ins Studio, um das nächste Album Poisoned Apple aufzunehmen, das über Century Media veröffentlicht wurde.[2]

Stil[Bearbeiten]

Venomous Concept spielen eine Mischung aus Hardcore Punk und Grindcore. Die Verwendung von Blastbeats und gutturalem Gesang ist charakteristisch.[3] Die Band wird mit anderen Hardcore- und Crustcore-Bands wie Poison Idea und Discharge verglichen.[4]

Diskografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Artists Venomous Concept, abgerufen am 21. August 2011.
  2. Biography, abgerufen am 21. August 2011.
  3. Sickman: Venomous Concept "Poisoned Apple", abgerufen am 21. August 2011.
  4. Alexander Eitner: Venomous Concept - Poisoned Apple, abgerufen am 21. August 2011.