Ipecac Recordings

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ipecac Recordings ist ein US-amerikanisches Independent-Plattenlabel mit Sitz in Orinda, Kalifornien.

Das Label wurde 1999 von Mike Patton und Greg Werckman in Alameda, Kalifornien gegründet. Es wurde ins Leben gerufen, um grenzwertige Musik zu veröffentlichen. Um diese Ausrichtung des Labels anschaulich zu machen, sowie um ein erstes populär besetztes Aushängeschild zu haben, erschien das erste Fantômas-Album auf Ipecac.

Benannt wurde das Label nach Ipecacuanha, der sogenannten Brechwurzel; als Untertitel führt es den Slogan Making people sick since 1999.

Künstler[Bearbeiten]

  • Phantomsmasher
  • Pink Anvil
  • Ruins
  • Sensational
  • Skeleton Key
  • Steroid Maximus
  • The Curse of the Golden Vampire
  • The Kids of Widney High
  • The Locust

Weblinks[Bearbeiten]