Viamão

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viamão
-30.080833333333-51.022777777778111Koordinaten: 30° 5′ S, 51° 1′ W
Karte: Rio Grande do Sul
marker
Viamão

Viamão auf der Karte von Rio Grande do Sul

Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Rio Grande do Sul
Stadtgründung 14. September 1741
Einwohner 239.234 (2010 Volkszählung [1])
   – im Ballungsraum 3.760.644
Stadtinsignien
Bandeira Viamao.jpg
Brasao Viamao.jpg
Detaildaten
Fläche 1494,2
Bevölkerungsdichte 169,5 Ew./km²
Höhe 111 m
Vorwahl 51
Zeitzone UTC-3
Stadtvorsitz Alex Sander Alves Boscaini (PT)
Website viamao.rs.gov.br
Lage von Viamão in Rio Grande do Sul
Lage von Viamão in Rio Grande do Sul
Igreja da Conceição
Igreja da Conceição

Viamão ist eine Stadt im südlichsten brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul in der Metropolregion östlich Porto Alegre.

Die Stadt liegt am Rio Guaíba und an der Lagoa dos Patos. Der Ursprung des Stadtnamens ist unbekannt, er könnte von „Vi a mão“/„Ich habe die Hand gesehen“ stammen, da die fünf Zuflüsse des Rio Guaíba an die fünf Finger einer Hand erinnern.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] Bevölkerungsdaten der Volkszählung 2010 des IBGE, 2010 (PDF, portugiesisch; 51 kB), abgerufen am 5. März 2011