Vincent de Paul Wehrle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vincent de Paul Wehrle OSB (* 19. Dezember 1855 in Berg, Kanton St. Gallen, Schweiz als Johann Baptist Wehrle; † 2. November 1941) war ein US-amerikanischer Ordensgeistlicher und erster Bischof von Bismarck, North Dakota.

Leben[Bearbeiten]

Johann Baptist Wehrle trat in den Benediktinerorden ein und nahm den Ordensnamen Vincent de Paul an. Am 2. September 1876 legte er die zeitliche und drei Jahre später die Ewige Profess ab. Am 23. April 1882 empfing er das Sakrament der Priesterweihe.

Papst Pius X. ernannte ihn am 9. April 1910 zum ersten Bischof des neugegründeten Bistums Bismarck. Die Bischofsweihe spendete ihm der Erzbischof von Saint Paul, John Ireland, am 19. Mai desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren der Bischof von Duluth, James McGolrick, und der Bischof von Saint Cloud, James Trobec.

Am 11. Dezember 1939 trat er als Bischof von Bismarck zurück und wurde zum Titularbischof von Teos ernannt.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
--- Bischof von Bismarck
1910–1939
Vincent James Ryan