Volkswind

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volkswind GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1993
Sitz Ganderkesee, Deutschland
Mitarbeiter 70 (2011)
Branche Windenergie
Website www.volkswind.de

Die Volkswind GmbH entwickelt, finanziert, baut und betreibt Windenergieanlagen. Volkswind agiert als unabhängiger Produzent elektrischer Energie (IPP), und ist mit mehr als 40 Windfarmen einer der größten Betreiber von Windenergieanlagen in Deutschland.[1] Das Unternehmen wurde 1993 von den ehemaligen Enercon-Mitarbeitern Martin Daubner und Matthias Stommel gegründet. Der Hauptstandort der Volkswind GmbH befindet sich in Ganderkesee, Deutschland, außerdem befinden sich weltweite Filialen in Frankreich, England, Polen, Bulgarien und den USA.

Geschichte und Meilensteine[Bearbeiten]

1993

  • Gründung der Volkswind GmbH als IPP
  • Installation der ersten Windenergieanlage mit einer Kapazität von 500 kW

1998

  • Bau der bis dato weltweit größten Windenergieanlage mit einer Leistung von 4,5 MW (Model: Enercon E 112 mit einer Höhe von 124 m und einem Rotordurchmesser von 112 m)

2001

  • mehr als 50 MW installierte Leistung

2002

  • Gründung der Tochtergesellschaft in Paris, Frankreich
  • mehr als 100 MW installierte Leistung

2005

  • Gründung der Tochtergesellschaft in Gollnow, Polen
  • Gründung der Tochtergesellschaft in Manchester, Großbritannien
  • Bau der bis dato weltweit höchsten Windenergieanlage (Modell V90 von Vestas mit einer Höhe von 125 m) im Windpark Egeln-Nord
  • mehr als 200 MW installierte Leistung

2006

  • Entwicklung des bis dato größten Windparks in Frankreich mit einer Leistung von 60 MW
  • mehr als 300 MW installierte Leistung

2007

  • Eröffnung des neuen Hauptsitzes in Ganderkesee, Deutschland
  • Gründung der bulgarischen Tochtergesellschaft in Varna
  • mehr als 400 MW installierte Leistung

2008

  • Gründung der Tochtergesellschaften in Portland, USA

2009

  • Inbetriebnahme von fast 100 MW an Windenergieleistung in Deutschland und Frankreich mit diversen Windenergieanlagen-Herstellern: Siemens, Enercon, Vestas, Fuhrländer
  • mehr als 500 MW installierte Leistung

2010

  • Inbetriebnahme des ersten Windparks im Wald

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Financial Times Deutschland, wkładka Energie, Ralf Köpke: Auf Windjagd in Übersee, 19. Feb. 2008

Weblinks[Bearbeiten]