Volleyball World Grand Prix 1993

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saison 1993 des Volleyball World Grand Prix war die erste Ausgabe des Wettbewerbs. Kuba gewann den ersten Titel.

Modus[Bearbeiten]

Sechs Mannschaften absolvierten zunächst jeweils zwei Spiele. Die beiden besten Mannschaften erreichten das Finale, der Tabellendritte und -vierte spielten um den dritten Platz.

Final Six[Bearbeiten]

Die Finalrunde wurde vom 17. bis 20. Juni in Hongkong ausgetragen.

Platz Team Sätze Punkte
1. KubaKuba Kuba 6:1 4
2. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 5:4 3
3. Russland 1991Russland Russland 4:4 3
4. BrasilienBrasilien Brasilien 3:4 3
5. Korea SudSüdkorea Südkorea 4:5 3
6. JapanJapan Japan 2:6 2
Kuba Brasilien 3:0
Südkorea China 3:2
Kuba Japan 3:1
China Russland 3:1
Russland Südkorea 3:1
Brasilien Japan 3:1
Finale
Kuba China 3:0
Spiel um Platz 3
Russland Brasilien 3:1