Waikouaiti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waikouaiti
Waikouaiti (Neuseeland)
Waikouaiti
Koordinaten 45° 36′ S, 170° 40′ O-45.594837170.672833Koordinaten: 45° 36′ S, 170° 40′ O
Einwohner 1.095 (2006)
Region Otago
Der State Highway 1 führt durch den Ort

Waikouaiti ist ein kleiner Ort auf der Südinsel Neuseelands in der Region Otago. Er gehört administrativ zum Ward Waihemo des Waitaki-Distrikts. Beim Zensus 2006 hatte er 1.095 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Der Ort liegt direkt am Pazifik ca. 40 km nördlich von Dunedin. Der Waikouaiti River mündet bei Waikouaiti ins Meer.

Verkehr[Bearbeiten]

Der State Highway 1 verbindet Dunedin und Waikouaiti im Süden mit Oamaru und Christchurch im Norden.

Der Ort liegt an der Eisenbahnstrecke der Main South Line, auf der der Personenverkehr des Southerners im Jahr 2002 allerdings eingestellt wurde. Auf der Strecke verkehrt jedoch noch regelmäßig der Güterverkehr.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Matanaka Farm in der Nähe des Orts gilt als erste Farm auf der Südinsel. Sie wurde um etwa 1840 an der Küste Waikouaiti's angelegt, war nach westlichem Vorbild und Vorstellungen. Die bis heute verbliebenen Gebäude auf dem Farmland gelten als die ältesten noch erhaltenen Farmgebäude in Neuseeland. Aus diesem Grund wurde die Farm am 11. Dezember 2009 vom New Zealand Historic Places Trust als schützenswerter Ort in die Kategorie I übernommen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Waikouaiti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien