Wailing Souls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wailing Souls ist eine jamaikanische Reggae-Band, die Mitte der 1960er-Jahre von Winston „Pipe“ Matthews, Lloyd „Bread“ McDonald, George „Buddy“ Haye und Rudolph „Garth“ Dennis gegründet wurde und in mehrfach veränderter Besetzung heute noch auf Tour geht und Platten veröffentlicht.

Die Gruppe nahm Platten unter anderen mit Coxsone Dodd von Studio One, Lloyd „King Jammy“ James, Henry „Junjo“ Lawes, Delroy Wright und Freddie McGregor auf, zudem fanden einige frühe Aufnahmen mit Bob Marleys Tuff Gong-Label statt.

Die Band nahm Coverversionen unter anderem von The Whos My Generation, Beatles' Tomorrow Never Knows und Bob Dylans Like a Rolling Stone auf. Nach mehrfachem Mitgliedswechsel sind einzig Winston „Pipe“ Matthews und Lloyd „Bread“ MacDonald von der Urbesetzung noch dabei.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 197X - Soul & Power (1982)
  • 1975 - The Wailing Souls
  • 1979 - Wild Suspense
  • 1981 - Fire House Rock
  • 1981 - Wailing
  • 1982 - Inchpinchers
  • 1983 - Baby Come Rock
  • 1984 - Stranded
  • 1983 - On The Rocks
  • 1986 - Best Of Wailing Souls
  • 1986 - Lay It On The Line
  • 1987 - Kingston 14
  • 1988 - Reggae Ina Firehouse (1991)
  • 1990 - Stormy Night
  • 1992 - All Over The World
  • 1994 - Live On
  • 1995 - Face The Devil (mit The Viceroys)
  • 1997 - Tension
  • 1997 - On The Rock
  • 1998 - Psychedelik Soul
  • 2000 - Equality
  • 2002 - Square Deal
  • 2003 - Souvenir From Jamaica
  • 2006 - Live in San Francisco

Compilations[Bearbeiten]

  • 197X - The Best Of (1984)
  • 1977-84 - The Very Best Of (1987)
  • 198X - Three The Hard Way (198X)
  • 197X - Wailing Souls At Channel One (2004)
  • 197X - Reggae Legends Volume 1 (aka Classic Souls) (1999)
  • 1978-1984 - Classics Cuts 1978-1984 (2007)

Weblinks[Bearbeiten]