Weiße Monumente von Wladimir und Susdal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weiße Monumente von Wladimir und Susdal (russisch Белокаменные памятники Владимира и Суздаля, englisch White Monuments of Vladimir and Suzdal) ist eine Sammelbezeichnung für acht zum Welterbe der UNESCO gehörende weißsteinerne Denkmäler der altrussischen Baukunst in der Oblast Wladimir.

Name Ort Bauzeit Grad der Erhaltung Foto
Mariä-Entschlafens-Kathedrale Wladimir 1158—1160 hoch Успенский собор Владимир 2011.JPG
Goldenes Tor Wladimir 1158—1164 mittel Russia-Vladimir-Golden Gate-1.jpg
Demetrius-Kirche Wladimir 1194—1197 hoch Saint Dmitry Cathedral in Vladimir.jpg
Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kirche an der Nerl Bogoljubowo 1165—1166 hoch Church of the Protection of the Theotokos on the Nerl 11.jpg
Susdaler Kreml Susdal 1094—1225 hoch SuzdalKremlin.JPG
Erlöser-Euphemius-Kloster Susdal 1352 hoch Russia-Suzdal-St Euthymius Monastry-Transfiguration Cathedral-Belfry.jpg
Bogoljubski-Kloster Bogoljubowo 1158 hoch Bogolubovo 11 10 2003.jpg
Boris-und-Gleb-Kirche Kidekscha 1152—1157 mittel Kideksha sobor.jpg

Als mögliche künftige Ergänzungen dieser Liste gelten folgende Objekte:

Name Ort Bauzeit Grad der Erhaltung Foto
Verklärungskathedrale Pereslawl-Salesski 1152—1157 hoch SPSobor.jpg
Georgskirche Jurjew-Polski 1230—1234 hoch Georg-kathedral-yp.jpg
Pokrowski-Kloster Susdal 1364 hoch Cathedral of the Intercession2.jpg
Entschlafens-Knjaginin-Kloster Wladimir 1200 hoch Knyagininskaya church.jpg

Weblinks[Bearbeiten]