William Douglas, 1. Earl of Douglas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Der Name der Mutter wird in der engl. Wikipedia mit Beatrice genannt, hier Elizabeth. Den Namen der Gattin nennt wiki-en Margaret, hier heißt es Isabella. Außerdem werden in wiki-en die Kinder mit Margret Stewart als illegitime Kinder bezeichnet, hier sind sie angeblich einer zweiten Ehe entsprungen, obwohl ihn seine erste Ehefrau überlebt hat. Mindestens die genealogischen Daten des Artikels sind daher zweifelhaft und zu belegen.
Siegel des William, 1. Earl of Douglas mit der Darstellung des Herzens von Robert Bruce
Wappen Douglas, Earl of Mar

William Douglas (* ca. 1330; † Mai 1384 in Douglas, South Lanarkshire) war ein schottischer Adliger, 1. Earl of Douglas und Earl of Mar.

William war ein Sohn des schottischen Regenten Sir Archibald Douglas, Douglas, welcher 1333 gefallen war und dessen Frau Elizabeth Lindsay. Er war auch Neffe des Generals und Heerführers James Douglas, sowie des Hugh "the Dull", Lord Douglas von dem er schließlich 1342 alle Ländereien der Familie erbte. Im August 1353 erschlug er seinen Verwandten William Douglas, den "Knight of Liddlesdale".

William kämpfte in der Schlacht von Poitiers am 19. September 1356, in der er verwundet wurde.

Im Jahr 1357 heiratete er Isabella, Tochter und Erbin des Duncan, 8. Earl of Mar und dessen Frau Isabella Stewart of Bonkyl. Infolge seiner Ehe wurde er 1357 selbst Earl of Mar. 1358 wurde er durch David II. zum 1. Earl of Douglas erhoben. Er bekleidete auch das schottische Amt des Warden of the Marches.

William Douglas gehörte zu den eifrigsten Verfechtern der schottischen Unabhängigkeit und bekämpfte die Regierung Davids II., die für die schottische Thronfolge einen englischen Prinzen in Erwägung zog.

Aus seiner Ehe mit Isabella stammen:

William heiratete ein zweites Mal Margaret Stewart of Bonkyl, Tochter und Erbin des Thomas, Earl of Angus. Mit dieser hatte er den Sohn:

Weblinks[Bearbeiten]