William Ernest Johnson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

William Ernest Johnson (* 23. Juni 1858; † 14. Januar 1931) war ein britischer Logiker. Sein Hauptwerk ist die dreibändige Logic (1921 – 1924).

Er lehrte ungefähr 30 Jahre am King’s College in Cambridge. Zu seinen Schülern gehörte John Maynard Keynes. In seiner Artikelserie The Logical Calculus (1892) schreibt er, dass Charles Sanders Peirce ihn stark beeinflusst hat.

Werke[Bearbeiten]

  • William Ernest Johnson: The Logical Calculus. Mind 1 (New Series) 1(1892)1, 3 – 30; 1(1892)2, 235 – 250 u. 1(1892)3, 340 – 357
  • William Ernest Johnson: Logic. 1921 - 1924

Weblinks[Bearbeiten]