Womb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Womb
Originaltitel WOMB
Produktionsland Deutschland, Ungarn, Frankreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2010
Länge 111 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Benedek Fliegauf
Drehbuch Benedek Fliegauf
Produktion András Muhi, Roman Paul
Kamera Péter Szatmári
Besetzung

Womb ist ein Science-Fiction-Drama aus dem Jahr 2010 von Regisseur Benedek Fliegauf mit Eva Green in der Hauptrolle.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film beginnt mit dem Blick auf eine schwangere Frau, die ihrem ungeborenen Baby erzählt, dass sein Vater nun endgültig verstorben sei. Szenenwechsel. Es beginnt die Liebesgeschichte der 9-jährigen Rebecca und des 10-jährigen Thomas, den sie bei ihrem Großvater kennenlernt. Doch kurz darauf zieht Rebecca mit ihrer Mutter nach Tokio. Zwölf Jahre später macht sie sich nach ihrer Rückkehr auf die Suche nach Thomas. Als sie ihn endlich findet, ist das Glück der beiden jedoch nur von kurzer Dauer. Thomas stirbt bei einem Autounfall. Verzweifelt über den Verlust ihrer großen Liebe, fasst Rebecca den Entschluss, Thomas klonen zu lassen und ihn selbst auszutragen. Doch je älter Tommy wird, desto schwerer wird es für Rebecca.

Kritiken[Bearbeiten]

„Mit eindrucksvollen Bildern von melancholischen Küstenlandschaften und einer hervorragenden Hauptdarstellerin gelingt ein atmosphärisch eindrucksvolles Drama, das sich aber zunehmend verzettelt und philosophisch wie emotional allzu vage bleibt, um eine interessante Perspektive auf den Umgang mit (gen-)technischen Möglichkeiten und ihre Folgen zu entwerfen.“

Lexikon des Internationalen Films[1]

„Trotz einer recht kruden Ausgangsidee erweist sich der meditativ erzählte, mit einer brillant aufspielenden Eva Green aufwartende Film als ein behutsam austariertes Experiment zum Skandalon der Gentechnik, obwohl Greens schwächelnder Co-Star Matt Smith sowie eine übertriebene Symbolik den ansonsten guten Gesamteindruck ein wenig trüben. .“

Jonas Reinartz: www.filmstarts.de[2]

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Der Film startete am 7. April 2011 in den deutschen Kinos. Am 18. November 2011 erschien der Film auf DVD.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatWomb. In: Lexikon des Internationalen Films. Abgerufen am 11. April 2012.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatJonas Reinartz: Womb. In: Womb. Abgerufen am 11. April 2012.
  3. ofdb.de