Yongji-Brücke in Chengyang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yongji-Brücke
Überblick

Die Yongji-Brücke in Chengyang (chinesisch 程阳永济桥Pinyin Chengyang Yongji qiao)[1] liegt in Chengyang 程阳村 in Linxi (林溪乡) im Autonomen Kreis Sanjiang der Dong, Liuzhou, Guangxi, China. Sie überbrückt den Linxi-Fluss (Linxi He 林溪河) bei dem Dorf Ma'an (马安寨).

Die gedeckte Brücke wurde in den Jahren 1912 bis 1924[2] erbaut. Es ist eine Holz- und Stein-Konstruktion. Sie ist 76.6 Meter lang, 3,75 Meter breit, 20 m hoch und hat 5 von Holzplanken bedeckte Steinpfeiler.

Die Brücke steht seit 1982 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (2-42).

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Weitere Namen im Chinesischen sind Chengyang qiao 程阳桥 oder Chengyang fengyu qiao 程阳风雨桥.
  2. http://bk.baidu.com/view/192895.html

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

25.900555555556109.63777777778Koordinaten: 25° 54′ 2″ N, 109° 38′ 16″ O