Zeus & Roxanne – Eine tierische Freundschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Zeus & Roxanne – Eine tierische Freundschaft
Originaltitel Zeus and Roxanne
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1997
Länge 98 Minuten
Stab
Regie George T. Miller
Drehbuch Tom Benedek
Produktion Laura Friedman, Hilton A. Green
Musik Bruce Rowland
Kamera David Connell
Schnitt Harry Hitner
Besetzung

Zeus und Roxanne – Eine tierische Freundschaft (Originaltitel: Zeus and Roxanne) ist ein amerikanischer Abenteuerfilm aus dem Jahre 1997 mit Steve Guttenberg und Kathleen Quinlan in den Hauptrollen. Regie führte George T. Miller.

Handlung[Bearbeiten]

Die alleinerziehende Meeresbiologin Mary Beth interessiert sich für den aus der Gefangenenschaft freigelassenen Delfin namens Roxanne, der sich aber in der neuen Freiheit seinen Artgenossen noch nicht anschließen will. Auf einer ihrer Bootsfahrten zum Delfin hat sich Zeus, der Hund ihres Nachbarn Terry an Bord geschlichen. Mary Beth bemerkt, dass sich Zeus und Roxanne anscheinend „unterhalten“ können.

Später verliebt sich Mary Beth in ihren Nachbarn Terry, einen alleinerziehenden Vater, wobei die Kinder der beiden bei den ersten Anbandelungen kräftig nachgeholfen haben. Zusammen gelingt es ihnen, den von einer Entführung bedrohten Delfin zu retten.

Kritik[Bearbeiten]

Das Lexikon des Internationalen Films urteilte, bei der Produktion handle es sich um einen „betont harm- und arglose[n] Familienfilm“. Der Film sei als „anspruchslose Kinderunterhaltung“ „annehmbar “.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zeus & Roxanne – Eine tierische Freundschaft im Lexikon des Internationalen Films. Abgerufen am 2013-21-04.