(241418) Darmstadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(241418) Darmstadt
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 4. September 2017 (JD 2.458.000,5)

Orbittyp Äußerer Hauptgürtel
Asteroidenfamilie nicht bekannt
Große Halbachse 3,069 AE
Exzentrizität 0,172
Perihel – Aphel 2,541 AE – 3,597 AE
Neigung der Bahnebene 12,9°
Länge des aufsteigenden Knotens 225,5°
Argument der Periapsis 154,6°
Siderische Umlaufzeit 5,38 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 16,88 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 4,701 (±0,662) km
Albedo 0,024 (±0,004)
Absolute Helligkeit 16,2 mag
Geschichte
Entdecker Erwin Schwab
Datum der Entdeckung 31. Oktober 2008
Andere Bezeichnung 2008 UX201
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(241418) Darmstadt ist ein Asteroid des äußeren Hauptgürtels. Er wurde am 31. Oktober 2008 vom deutschen Amateurastronomen Erwin Schwab am Tzec Maun Observatory, Mayhill in den USA entdeckt und trug zunächst die vorläufige Bezeichnung 2008 UX201. Der Entdecker hatte das Teleskop, welches einen Durchmesser von 35 Zentimetern hat, von seinem Wohnort Egelsbach bei Darmstadt via Internet ferngesteuert.

Im Juli 2010 erhielt der Asteroid die Nummer 241418 und wurde auf Vorschlag des Entdeckers nach der südhessischen Stadt Darmstadt benannt. Die Veröffentlichung erschien am 26. Juli 2010 im Minor Planet Circular Nummer 71353.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]