Ähtäri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ähtärin kaupunki
Wappen Karte
Wappen von Ähtäri Lage von Ähtäri in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Südösterbotten
Verwaltungsgemeinschaft: Kuusiokunnat
Geographische Lage 62° 33′ N, 24° 4′ OKoordinaten: 62° 33′ N, 24° 4′ O
Fläche: 909,97 km²[1]
davon Landfläche: 804,91 km²
davon Binnengewässerfläche: 105,06 km²
Einwohner: 5.985 (31. Dez. 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 7,4 Ew./km²
Gemeindenummer: 989
Sprache(n): Finnisch
Website: www.ahtari.fi

Ähtäri (schwedisch Etseri) ist eine Stadt im Westen Finnlands.

Die Stadt ist bekannt für ihren Zoo, den Ähtäri Eläinpuisto, und den See Ähtärinjärvi.

Dörfer in Ähtäri[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alastaipale, Inha, Inhan tehtaat, Itä-Ähtäri, Hankavesi, Kivijärvi, Liesjärvi, Myllymäki, Mäkikylä, Niemisvesi, Ouluvesi, Peränne, Rämälä, Vehu, Vääräkoski, Ähtärinranta

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung des Wappens: „Im blauen Schild liegen zwei kreuzweise gestellte silberne Pfeile auf einem pfahlweis gestellten und werden rechts und links von je einem goldenen Fünfblatt begleitet“.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Eisenbahnunfall von Ähtäri ereignete sich am 5. August 1942.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klimadiagramm von Ähtäri

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ähtäri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. Januar 2010. (PDF; 199 kB)
  2. Statistisches Amt Finnland: Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. Dezember 2016.