Éric Neveux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Éric Neveux (* Februar 1972 in Saint-Quentin, Picardie, Frankreich) ist ein französischer Komponist.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Éric Neveux beschloss im Alter von 15 Jahren, Musiker zu werden. 1994 beendete er sein Musikstudium an der EMLYON Business School. 1997 lernte er den jungen Filmemacher François Ozon kennen, für den er bald die Musik zu seinen Kurzfilmen schrieb. Bald darauf lernte er mit Patrice Chéreau einen weiteren Filmemacher kennen, für den er die Musik zu dessen Filmen Wer mich liebt, nimmt den Zug und Intimacy komponierte.

Parallel zu seiner Kompositionsarbeit für Film- und Fernsehproduktionen veröffentlichte Neveux unter dem Künstlernamen Mr. Neveux mit Tuba (1998) und Damn it! the rock experience (2002) bisher zwei Alben.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]