Étables-sur-Mer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Étables-sur-Mer
Wappen von Étables-sur-Mer
Étables-sur-Mer (Frankreich)
Étables-sur-Mer
Gemeinde Binic-Étables-sur-Mer
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Koordinaten 48° 38′ N, 2° 50′ WKoordinaten: 48° 38′ N, 2° 50′ W
Postleitzahl 22680
ehemaliger INSEE-Code 22055
Eingemeindung 1. März 2016
Status commune déléguée

Der Strand von Étables-sur-Mer

Étables-sur-Mer (bretonisch: Staol) ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 3.022 Einwohnern (Stand 2013) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie gehörte zum Arrondissement Saint-Brieuc und zum Kanton Étables-sur-Mer. Die Einwohner werden Tagarins und Tagarines genannt.

Sie wurde mit Wirkung vom 1. März 2016 mit der früheren Gemeinde Binic fusioniert und zur Commune nouvelle Binic-Étables-sur-Mer zusammengelegt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Étables-sur-Mer liegt an der Bucht von Saint-Brieuc und ist landwirtschaftlich geprägt. Zur Gemeinde gehören die Strände Plage des Godelins, Plage du Moulin und der Plage du Vau Chaperon.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hieß früher Étables-les-Grottes, was eine Anspielung an die Höhlen in der Umgebung war.

Bevölkerungsentwicklung
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
1 928 1 954 2 041 2 039 2 121 2 514 2 950

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Étables-sur-Mer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien