Łosice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Łosice
Wappen der Stadt Łosice
Łosice (Polen)
Łosice
Łosice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Masowien
Powiat: Łosice
Fläche: 23,75 km²
Geographische Lage: 52° 32′ N, 21° 41′ OKoordinaten: 52° 31′ 50″ N, 21° 41′ 10″ O
Einwohner: 7191 (31. März 2011[1])
Postleitzahl: 08-200
Telefonvorwahl: (+48) 83
Kfz-Kennzeichen: WLS
Gmina
Gminatyp: Stadt- und Landgemeinde
Gminagliederung: 21 Schulzenämter
Fläche: 121,29 km²
Einwohner: 10.897
(31. Dez. 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 90 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1410023
Verwaltung
Bürgermeister: Janusz Stanisław Kobyliński
Adresse: ul. Piłsudskiego 6
08-200 Łosice
Webpräsenz: www.losice.pl



Hauptplatz in Łosice

Łosice (polessisch Лoсічы, Łósiczy) ist eine Kleinstadt in Ostpolen. Seit 1999 ist sie Teil der Woiwodschaft Masowien, zuvor der Woiwodschaft Biała Podlaska (1975–1998). Derzeit ist sie Regierungssitz des Landkreises Powiat Łosicki.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Stadt- und Landgemeinde gehören neben der Stadt Łosice folgende 21 Ortschaften mit einem Schulzenamt:

Biernaty Średnie
Chotycze
Chotycze-Kolonia
Czuchleby
Dzięcioły
Jeziory
Łuzki
Meszki
Niemojki
Niemojki (osada)
Nowosielec
Patków
Prusy
Rudnik
Stare Biernaty
Szańków
Szańków-Kolonia
Świniarów
Toporów
Woźniki
Zakrze

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Neugotische Kirche St. Zygmunt, erbaut zwischen 1906 und 1909
  • Ehemaliges Kloster, heute wiederaufgebaut als Krankenhaus
  • Neugotische Friedhofskapelle St. Stanisław, erbaut 1845
  • Barocke Straßenrand Statue, errichtet 1775
  • Erinnerungsmonument an die Kinder von Zamojszczyzna, die in Łosice beim Überfall der Nazi-Deutschen Truppen 1943 gestorben sind
  • Pfarrkirche in Niemojki, erbaut 1783

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Łosice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. GUS 2011: Ludność w miejscowościach statystycznych według ekonomicznych grup wieku (polnisch), 31. März 2011, abgerufen am 6. Juli 2017
  2. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.