Łosice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Łosice
Wappen der Stadt Łosice
Łosice (Polen)
Łosice
Łosice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Masowien
Powiat: Łosicki
Gmina: Łosice
Fläche: 23,75 km²
Geographische Lage: 52° 13′ N, 22° 43′ OKoordinaten: 52° 12′ 45″ N, 22° 43′ 8″ O
Einwohner: 7049 (30. Juni 2019)
Postleitzahl: 08-200
Telefonvorwahl: (+48) 83
Kfz-Kennzeichen: WLS



Hauptplatz in Łosice

Łosice (polessisch Лoсічы, Łósiczy) ist eine Kleinstadt im Powiat Łosicki der Woiwodschaft Masowien in Polen. Sie ist Sitz des Powiat und der gleichnamigen Stadt-und-Land-Gemeinde mit 10.815 Einwohnern (Stand 30. Juni 2019).

Von 1975 bis 1998 war sie Teil der Woiwodschaft Biała Podlaska.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Stadt-und-Land-Gemeinde (gmina miejsko-wiejska) Łosice gehören die Stadt selbst und 21 Dörfer mit Schulzenämtern.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Neugotische Kirche St. Zygmunt, erbaut zwischen 1906 und 1909
  • Ehemaliges Kloster, heute wiederaufgebaut als Krankenhaus
  • Neugotische Friedhofskapelle St. Stanisław, erbaut 1845
  • Barocke Straßenrand Statue, errichtet 1775
  • Erinnerungsmonument an die Kinder von Zamojszczyzna, die in Łosice beim Überfall der Nazi-Deutschen Truppen 1943 gestorben sind
  • Pfarrkirche in Niemojki, erbaut 1783

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Łosice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien