Șerbănești (Olt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Șerbănești
Șerbănești (Olt) führt kein Wappen
Șerbănești (Olt) (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Große Walachei
Kreis: Olt
Koordinaten: 44° 20′ N, 24° 42′ OKoordinaten: 44° 19′ 38″ N, 24° 41′ 37″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 135 m
Fläche: 41 km²
Einwohner: 2.902 (20. Oktober 2011[1])
Bevölkerungsdichte: 71 Einwohner je km²
Postleitzahl: 237450
Telefonvorwahl: (+40) 02 49
Kfz-Kennzeichen: OT
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Șerbănești de Jos, Șerbănești de Sus, Strugurelu
Bürgermeister: Titi Peligrad (PSD)
Postanschrift: Str. Dumitru Popovici, nr. 139
loc. Șerbănești, jud. Olt, RO–237450
Website:

Șerbănești ist eine rumänische Gemeinde mit 3212 Einwohnern (2002)[2] im Osten des Kreises Olt. Sie liegt auf einer Höhe von etwa 135 Metern über NN und umfasst etwa 41 km². Angehörig sind die Dörfer Șerbănești de Jos, Șerbănești de Sus und Strugurelu (früher Jarcaleti). Der nächste Bahnhof liegt etwa zwanzig Kilometer nördlich in Potcoava und bietet den Dörfern Anschluss an die Strecke Timișoara-Slatina-Pitești-Bukarest.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum ersten Mal wurde der Ort am 23. Juli 1513 als Serbanesti erwähnt. Weitere Erwähnungen sind in den Jahren 1539 und 1717 festgehalten. 1780 wurden zwei Orte (Ober- und Unterșerbănești) kartographiert, so dass der Ort seit spätestens aus zwei Ortsteilen besteht.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011 in Rumänien bei citypopulation.de
  2. Einwohnerzahlen