’39

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
’39
Queen
Veröffentlichung 1975
Länge 3:30
Genre(s) Country/Folk, Progressive Rock
Autor(en) Brian May
Label EMI, Parlophone, Elektra
Album A Night at the Opera

’39 ist ein Lied der britischen Rockband Queen, das 1975 auf ihrem Album A Night at the Opera sowie als B-Seite der Single You’re My Best Friend erschien.

Das Lied wurde von Queens Gitarristen Brian May als Solostück für die Gitarre geschrieben, weshalb es sehr gitarren- und basslastig ist. Es klingt wie ein Country- oder Folksong, nur der Refrain entspricht eher dem Progressive Rock, wodurch das Lied insgesamt eher untypisch für Queen klingt.[1]

Text[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf die Idee für den Text kam May, da er vor Queen Astrophysik studiert hatte. Der Text handelt von einem Raumfahrer, der bei nahezu Lichtgeschwindigkeit durch das Weltall reist. Als er und seine Crew zurückkommen, ist seine Frau schon lange tot, weil die Raumfahrer aufgrund der Relativität nur ein Jahr gealtert sind, auf der Erde jedoch 100 Jahre vergangen sind (siehe Zeitdilatation bewegter Teilchen).[2]

Liveaufführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

’39 wurde von Queen öfter live aufgeführt, wodurch es beispielsweise auch auf dem Livealbum Live Killers enthalten ist.[1]

Brian May spielt das Lied auf Live-Auftritten nach Freddie Mercurys Tod als Tribut meist in Kombination mit Love of My Life.[2]

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Steinmüller: Als Queen die Relativitätstheorie rockte, in: VDI nachrichten 51/52 2018, S. 26 (hier)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bruce Eder: ’39 – Review. Allmusic, abgerufen am 29. März 2016.
  2. a b ’39 – Songinformationen. songfacts.com, abgerufen am 29. März 2016.
  3. Queen – A Night At The Opera bei Discogs (englisch)