1. Liga (Eishockey) 2017/18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Swiss Regio League.svg 1. Liga
◄ vorherige Saison 2017/18 nächste ►
Meister:
↑↑↑ NL  |  ↑↑ SL  |  ↑ MySports  |  • 1. Liga  |  2. Liga ↓

Die 1. Liga, die vierthöchste Eishockey-Spielklasse der Schweiz, der Saison 2017/18 beginnt im September 2017 und endete im April 2018. Dabei spielen insgesamt 27 Teams auf drei regionale Gruppen verteilt. Titelverteidiger ist der HC Sion-Nendaz 4 Vallées.

Gruppeneinteilung 2017/18[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 27 Mannschaften der 1. Liga werden in drei Regionalgruppen à 7 bzw. 10 Teams eingeteilt. Mit Ausnahme der Finalrunde finden alle Spiele innerhalb dieser Gruppen statt.

In den Gruppen I (Ostschweiz) und III (Suisse Romande) wird eine Qualifikation über 27 Runden mit 10 Mannschaften gespielt (jeder gegen jeden drei Mal)[1] Die acht bestplatzierten Teams sind für die Play-offs qualifiziert.

In der Gruppe II (Zentralschweiz) wird eine Qualifikation über 35 Runden mit 7 Mannschaften gespielt (jeder gegen jeden fünf Mal). Dies ergibt 30 Spiele pro Mannschaft. Die beiden bestplatzierten Mannschaften nach der Regular Season sind direkt für den Playoff Halbfinal qualifiziert. Die Teams auf den Plätzen drei bis sechs spielen im „Best-of-three“-Modus um die beiden weiteren Plätze im Halbfinale. Für die Mannschaft auf Platz sieben ist die Meisterschaft beendet.

Die Play-offs, mit Ausnahme der Viertelfinals der Zentralschweiz, werden als „Best-of-five“-Serie ausgetragen, wobei sich der Sieger des Playoff-Finals für die Endrunde der Schweizer Amateurmeisterschaft qualifizierten.

Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1: Ostschweiz (OS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 18. Oktober 2017)

Platz Verein Sp. S S2 N1 N Torv. Pkt.
1. EHC Arosa 5 5 0 0 0 19:05 15
2. EHC Frauenfeld 5 3 1 1 0 19:09 12
3. EHC Wetzikon 5 3 0 1 1 12:10 10
4. PIKES EHC Oberthurgau 5 3 0 0 2 16:16 09
5. HC Prättigau-Herrschaft 5 1 2 0 2 12:15 07
6. EC Wil 5 2 0 0 3 19:18 06
7. SC Herisau 5 1 0 1 3 17:21 04
8. GDT Bellinzona 5 1 0 1 3 09:15 04
9. EHC Uzwil 5 0 2 0 3 10:19 04
10. SC Weinfelden 5 1 0 1 3 12:17 04
Legende
Für Playoffs qualifiziert
Für Abstiegsrunde qualifiziert

Gruppe 2: Zentralschweiz (ZS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Sp. S S2 N1 N Torv. Pkt.
1. EHC Zuchwil Regio 6 5 0 0 1 32:18 15
2. SC Lyss 6 3 2 0 1 41:20 13
3. Argovia Stars 6 4 0 1 1 31:18 13
4. EHC Adelboden 6 3 0 1 2 21:20 10
5. EHC Burgdorf 6 1 2 1 2 19:20 08
6. SC Unterseen-Interlaken 6 1 0 1 4 12:27 04
7. Red Lions Reinach 6 0 0 0 6 09:42 00
Legende
Für Play-Off Halbfinale qualifiziert
Für Play-Off Viertelfinale qualifiziert
Saisonende

Gruppe 3: Suisse Romande (SR)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Sp. S S2 N1 N Torv. Pkt.
1. HC Sierre 5 5 0 0 0 33:18 15
2. HC Vallée de Joux 5 4 0 0 1 17:12 12
3. HC Franches-Montagnes 4 3 0 0 1 20:14 09
4. EHC Saastal 5 3 0 0 2 20:18 09
5. HC Villars 4 2 0 0 2 15:08 06
6. HC Yverdon les Bains 5 2 0 0 3 20:19 06
7. HC Saint-Imier-Sonceboz 5 2 0 0 3 15:17 06
8. HC Monthey-Chablais 5 2 0 0 3 12:19 06
9. Genève-Servette HC Ass. 5 1 0 0 4 15:26 03
10. CP de Meyrin 5 0 0 0 5 14:30 00
Legende
Für Playoffs qualifiziert
Für Abstiegsrunde qualifiziert

Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1: Ostschweiz (OS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinal Halbfinal Finale
                           
  1  
8  
   
   
4
5  
 
 
2  
7  
   
3
  6  

Gruppe 2: Zentralschweiz (ZR)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinal     Halbfinal     Finale
                           
        1    
  4            
  5            
       
        2      
  3          
  6    

Gruppe 3: Suisse Romande (SR)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinal Halbfinal Finale
                           
  1  
8  
   
   
4
5  
 
 
2  
7  
   
3
  6  

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Finalrunde treten die drei Gruppensieger gegeneinander an. Nach einer Gruppenphase (sechs Spiele) spielen die beiden besten Teams im Finalspiel um den Aufstieg in die MySports League.

Resultat
    -:- (-:-, -:-, -:-)
-:- (-:-, -:-, -:-)
-:- (-:-, -:-, -:-)
-:- (-:-, -:-, -:-)
-:- (-:-, -:-, -:-)
-:- (-:-, -:-, -:-)
Platz Verein Sp. S S2 N1 N Torv. Pkt.
1. 0 0 0 0 0 0:0 0
2. 0 0 0 0 0 0:0 0
3. 0 0 0 0 0 0:0 0
Legende
Finalspiel
3. Endrang

Finalspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Finalspiel fand am 8. April 2016 statt.

Resultat
    -:- (-:-, -:-, -:-)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spielplan Saison 2017/2018 der 1. Liga, Gruppe 1. Abgerufen am 24. August 2017 (PDF; 202 kB).