2. Liga (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
2. Liga
Verband Schweizerischer Fussballverband, Regionalverbände
Hierarchie 6. Liga
Mannschaften 17 × 12–15 Teams

Die 2. Liga ist die sechsthöchste Schweizer Spielklasse im Fussball. Deren Spielbetrieb obliegt den 13 Regionalverbänden. Es gibt in der ganzen Schweiz total 7 Gruppen à 12 Teams, 9 Gruppen mit 14 Teams und 1 Gruppe à 15 Teams in der 2. Liga (Stand: Saison 2017/2018).

Während die meisten Regionalverbände nur eine 2. Liga-Gruppe unterhalten, haben einige grössere Verbände (Bern/Jura, Zürich, Ostschweiz, Waadt) zwei Gruppen. Die 17 Gruppensieger sowie der Zweitplatzierte der 2. Liga-Gruppe des Innerschweizerischer Fussballverbandes bilden zusammen die 18 Aufsteiger in die 2. Liga interregional, während die Schwächsten in die 3. Liga absteigen.

Regionalverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einteilung der Regionalverbände
Verband Kürzel Gruppen
Aargauischer Fussballverband AFV 1 Gruppe à 14 Teams
Fussballverband Bern/Jura FVBJ 2 Gruppen à 12 Teams
Innerschweizerischer Fussballverband IFV 1 Gruppe à 14 Teams
Fussballverband Nordwestschweiz FVNWS 1 Gruppe à 14 Teams
Ostschweizer Fussballverband OFV 2 Gruppen à 12 Teams
Solothurner Fussballverband SOFV 1 Gruppe à 12 Teams
Fussballverband Region Zürich FVRZ 2 Gruppen 14 Teams & 15 Teams
Federazione ticinese di calcio FTC 1 Gruppe à 14 Teams
Association fribourgeoise de football
Freiburger Fussballverband
AFF-FFV 1 Gruppe à 14 Teams
Association cantonale genevoise de football ACGF 1 Gruppe à 12 Teams
Association neuchâteloise de football ANF 1 Gruppe à 12 Teams
Association cantonale vaudoise de football ACVF 2 Gruppen à 14 Teams
Association valaisanne de football AVF 1 Gruppe à 14 Teams

Bekannte Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Saison 2017/18

Andere Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den meisten anderen Sportarten wie Eishockey ist die 2. Liga die vierthöchste Schweizer Spielklasse.