31 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 2. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert |
50er v. Chr.40er v. Chr.30er v. Chr.20er v. Chr. | 10er v. Chr. |
◄◄34 v. Chr.33 v. Chr.32 v. Chr.31 v. Chr. | 30 v. Chr. | 29 v. Chr. | 28 v. Chr. | | ►►

Staatsoberhäupter


31 v. Chr.
Schlacht bei Actium
In der Schlacht bei Actium besiegt Oktavian die Flotten von Marcus Antonius und Kleopatra vernichtend.
31 v. Chr. in anderen Kalendern
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 26/27 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 513/514 (südlicher Buddhismus); 512/513 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 44. (45.) Zyklus, Jahr des Metall-Tigers 庚寅 (am Beginn des Jahres Erde-Büffel 己丑)
Griechische Zeitrechnung 1./2. Jahr der 187. Olympiade
Jüdischer Kalender 3730/31 (18./19. September)
Römischer Kalender ab urbe condita DCCXXIII (723)
Seleukidische Ära Babylon: 280/281 (Jahreswechsel April); Syrien: 281/282 (Jahreswechsel Oktober)
Spanische Ära 8

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zu Beginn des Jahres: Marcus Agrippa segelt über das Ionische Meer, erobert die Flottenbasis Methone, vertreibt die Besatzung des Marcus Antonius von der Insel Korfu und ermöglicht Octavian durch die Beschäftigung von Antonius’ Streitkräften, mit dem Hauptheer von 80.000 Soldaten und 12.000 Reitern ungehindert an der griechischen Küste zu landen und in wenigen Tagen Toryne in Epirus zu erreichen. Sie versuchen nun erfolgreich, den Hauptteil der gegnerischen Schiffe einzuschließen, die im nicht weit entfernten ambrakischen Golf nahe der griechischen Hafenstadt Actium versammelt sind. Marcus Antonius, offenbar vom raschen Vorgehen seines Gegners überrascht, hat bald aufgrund der ihm abgeschnittenen Nachschubwege mit Nahrungsmangel zu kämpfen und verliert auch durch Desertionen zahlreiche Männer. Er bietet daraufhin mehrfach vergeblich eine Landschlacht an.
  • 2. September: Mit dem Sieg in der Schlacht bei Actium erlangt Octavian endgültig die Vorherrschaft im Römischen Reich. Er besiegt in dieser Schlacht mit Hilfe von Marcus Agrippa seinen Gegenspieler Marcus Antonius und die ägyptische Königin Kleopatra VII. Die Römische Republik neigt sich damit dem Ende zu.
Plan von Nikopolis

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 31 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien