366 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 5. Jahrhundert v. Chr. | 4. Jahrhundert v. Chr. | 3. Jahrhundert v. Chr. |
380er v. Chr.370er v. Chr.360er v. Chr.350er v. Chr. | 340er v. Chr. |
◄◄369 v. Chr.368 v. Chr.367 v. Chr.366 v. Chr. | 365 v. Chr. | 364 v. Chr. | 363 v. Chr. | | ►►

366 v. Chr.
Satellitenbild von Samos
Der Attische Seebund erobert
die Ägäisinsel Samos von den Persern zurück.
366 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 178/179 (südlicher Buddhismus); 177/178 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 38. (39.) Zyklus, Jahr des Holz-Hasen 乙卯 (am Beginn des Jahres Holz-Tiger 甲寅)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 103. Olympiade
Jüdischer Kalender 3395/96
Römischer Kalender ab urbe condita CCCLXXXVIII (388)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Östliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Attische Seebund erobert die Ägäisinsel Samos von den Persern zurück und beginnt die Belagerung der Hauptstadt, die sich bis ins Folgejahr hinziehen wird.
  • Auf der Dodekanes-Insel Kos wird eine Stadt mit gleichem Namen gegründet.

Kultur und Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 4. September: In Rom finden erstmals die Ludi Romani statt. Fünfzehn Tage lang werden zu Ehren Jupiters Spiele für das römische Volk abgehalten. Die Spiele werden eine feste Tradition Roms und jedes Jahr von 4. bis 19. September abgehalten.