7P/Pons-Winnecke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
7P/Pons-Winnecke[ i ]
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp kurzperiodisch
Numerische Exzentrizität 0,635
Perihel 1,253 AE
Aphel 5,611 AE
Große Halbachse 3,432 AE
Siderische Umlaufzeit 6 a 131 d
Neigung der Bahnebene 22,310°
Periheldurchgang 30. Januar 2015
Bahngeschwindigkeit im Perihel 34,02 km/s
Physikalische Eigenschaften des Kerns
Mittlerer Durchmesser 4,48 ± 0,04 km
Geschichte
Entdecker J. L. Pons /
F. A. T. Winnecke
Datum der Entdeckung 12. Juni 1819 /
9. März 1858
Ältere Bezeichnung 1819 L1, 1819 III, 1858 E1, 1858 II
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Kometenartikeln beachten.

Der Komet 7P/Pons-Winnecke wurde am 12. Juni 1819 von Jean-Louis Pons am Observatorium von Marseille entdeckt. Der in Bonn tätige Astronom Friedrich August Theodor Winnecke entdeckte ihn am 9. März 1858 wieder. Der zur Jupiter-Familie gehörende Komet hat eine Umlaufperiode von rund 6,4 Jahren und durchlief sein Perihel das letzte Mal am 30. Januar 2015.Vorlage:Zukunft/In 2 Jahren

1927 näherte sich der Komet auf weniger als 6 Millionen km der Erde, der Versuch die Größe des Kerns optisch zu messen, scheiterte an der Auflösung des Verfahrens, ergab aber eine Obergrenze von 5 km.[1] Mit Hilfe des NTT der ESO gelang es Anfang des 21. Jahrhunderts den Radius auf 2,24 ± 0,02 km festzustellen.[2]

7P/Pons-Winnecke ist der Mutterkörper des Meteorstroms der Juni-Bootiden vom 22. Juni bis zum 2. Juli (Maximum 28. Juni).[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. John C. Brandt, Robert D. Chapman: Introduction to Comets, 2nd ed., Cambridge 2004, ISBN 0-521-00466-7, S. 241.
  2. C. Snodgrass, A. Fitzsimmons, S. C. Lowry1: The nuclei of comets 7P/Pons-Winnecke, 14P/Wolf and 92P/Sanguin, 6. September 2005, arxiv:astro-ph/0509115, doi:10.1051/0004-6361:20053237.
  3. E. A. Rodríguez, J.M. Madiedo, J.M. Trigo-Rodríguez, N. Konovalova: Analysis of Large Meteoroids Produced by Comet 7P/Pons-Winnecke, in: 43rd Lunar and Planetary Science Conference (2012), 2012 online.