Aachen-Mitte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtbezirk Aachen-Mitte
Stadt Aachen
Koordinaten: 50° 46′ 30″ N, 6° 5′ 3″ O
Höhe: ca. 170 m
Einwohner: 161.337 (2013)[1]
Postleitzahlen: 52062, 52064, 52066, 52068, 52070
Vorwahl: 0241

Aachen-Mitte ist einer von sieben Aachener Stadtbezirken. Ihm sind die 15 Stadtteile Beverau, Bildchen, Burtscheid, Forst, Frankenberg, Grüne Eiche, Hörn, Lintert, Hitfeld,Pontviertel, Preuswald, Ronheide, Rothe Erde, Stadtmitte, Steinebrück und West untergeordnet.

Zu ihm gehören die statistischen Bezirke: 10 Markt, 13 Theater, 14 Lindenplatz, 15 St. Jakob, 16 Westpark, 17 Hanbruch, 18 Hörn, 21 Ponttor, 22 Hansemannplatz, 23 Soers, 24 Jülicher Straße, 25 Kalkofen, 31 Kaiserplatz, 32 Adalbertsteinweg, 33 Panneschopp, 34 Rothe Erde, 35 Trierer Straße, 36 Frankenberg, 37 Forst, 41 Beverau, 42 Burtscheid Kurgarten, 43 Burtscheid Abtei, 46 Burtscheid Steinebrück, 47 Marschiertor, 48 Hangeweiher.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten sind unter anderem:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerungsstand. Abgerufen am 23. Februar 2014.