Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Liste der Straßen in Aachen-Mitte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Straßen in Aachen-Mitte führt alle aktuellen Straßen, Gassen, Wege und Plätze und deren Lage innerhalb des Aachener Stadtbezirks Aachen-Mitte auf, sowie – sofern bekannt – deren Namensherkunft, Namensgeber und historische Bedeutung. Dazu gehören auch die Straßen der zu Aachen-Mitte zählenden Stadtteile Burtscheid mit dem Frankenberger Viertel und Forst mit Rothe Erde. Die Straßen der später nach Aachen eingemeindeten Teile, die die Stadtbezirke Brand, Eilendorf, Haaren, Kornelimünster/Walheim, Laurensberg und Richterich bilden, sind unberücksichtigt.

Als hauptsächliche Quellen für die historischen Namensgebungen der alten Aachener Straßen dienen die im Literaturabschnitt aufgeführten Aufzeichnungen von Quix, Rhoen,[1] Schmitt und Haagen, auf die auch die Publikation von Dux zurückgreift.

Während der Zeit des Nationalsozialismus erhielten ab Juli 1933 einige Straßen von Amts wegen ihre Namen nach verschiedenen „NS-Größen“. Diese wurden nach dem Zweiten Weltkrieg ebenso rückgängig gemacht[2] wie die Straßennamen von Personen, denen bei späteren Recherchen eine Nähe zum Nationalsozialismus nachgewiesen wurde.

Im Februar 2019 beschloss der Stadtrat Aachens, einige ausgewählte Straßenschilder zusätzlich mit der historischen Benennung in der Aachener Mundart zu versehen.[3]

Straßenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenname Lage
(Grafschaft (b. 1795))
Charakteristik Namensgebung Historische Angaben und Namensvarianten Nutzung und Bebauung
nur mit Wiki-Artikel
Bild
Aachener-und-Münchener-Allee Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone AachenMünchener, Filialsitz der Generali Deutschland Kaiser-Friedrich-Park
Aachener-und-Münchener-Allee, Aachen.JPG
AachenMünchener-Platz Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone AachenMünchener, Aachener Sitz der Direktion
AachenMünchener-Platz, Aachen.JPG
Abteiblick Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Blick von dem gegenüberliegenden Hügel auf die Abtei Burtscheid
Abteiplatz Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abtei Burtscheid Couvenwandbrunnen (translozierter Standort)
Abteistraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abtei Burtscheid
Abteistraße, Burtscheid.JPG
Achterstraße Altstadt
(Kölntorgrafschaft (tlw.))
(Bergtorgrafschaft (tlw.))
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone „achter“ = „hinter“ der Stadtmauer „in die aichterstroisse“ (1368), „Aichtergasse“ (1460)
Adalbertsberg Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Anhöhe neben der Kirche St. Adalbert „op sint Ailbretsberch“ (1460)
Adalbert-Stifter-Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Adalbert Stifter, österreichischer Schriftsteller und Pädagoge
Adalbertstraße Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft)
Einkaufsstraße
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone
St. Adalbert „platea S. Adalberti“, „Ailbrets-Straisse“ (1460),
„Tolbetstroeß“ (Zusatz seit 2019);
Aquis Plaza
Kugelbrunnen
Adalbertstraße Aachen.jpg
Adalbertsteinweg Viktoriaviertel ehemals gepflasterte Straße von dem Adalbertstor ausgehend; Ostfriedhof (Haupteingang)
Adalbertsteinweg, Aachen.JPG
Adenauerallee Beverau L 260
Außenring
Konrad Adenauer, ehem. Bundeskanzler Deutschlands NS-Zeit: „Hermann Göring Straße“ (nach Hermann Göring, Oberbefehlshaber der Luftwaffe und NSDAP-Mitglied), zuvor „Buschhäuser Weg“, anschließend „Drimbornallee“
Adenauerallee - panoramio (4).jpg
Adlerberg Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Adler, im Sinne von einer Geländeerhebung „Arberg“ oder „Ahrbergstraße“
Adlerberg Aachen-Burtscheid.JPG
Ahornstraße Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Campus Melaten–Aachen)
Ahorn –ehem. Pädagogische Hochschule Rheinland
St. Sebastian
Albert-Maas-Straße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Albert Maas, Oberbürgermeister Aachens und Mitbegründer der Aachener CDU
AC-AlbertMaasStr.jpg
Alemannenstraße Soers Siedlungsstraße
(Anf. 21. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Alemannia Aachen
AC-Alemannenstr.jpg
Alexanderstraße Altstadt
(Kölntorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Alexander I. Romanow, Kaiser von Russland und Teilnehmer am Aachener Monarchenkongress 1818 „Platea Coloniensis“, „Kölnstraße“ (bis 1794), „rue de Cologne“ (bis 1815) Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1
–ehem. Kölntor (Ecke Hansemannplatz)
Alexanderstraße, Aachen.JPG
Alexianergraben Altstadt
(Marschiertorgrafschaft (tlw.))
(Scherptorgrafschaft (tlw.))
Grabenring (Innerer Ring) Alexianer, seit 1477 im dortigen Alexianerkloster Aachen niedergelassen, hervorgegangen aus den Kölner Begarden „Scharpotzgrave“ (nach dem benachbarten ehem. Scherptor) (1391), „Düppengraben“ (1632, Werkstatt des Töpfereigewerbes); „Prinzengraben“ (1719), „Begardengraben“ (1818, nach den dort ansässigen Begarden);
„Bejaadejrav“ (Zusatz seit 2019)
Alexianerkloster Aachen
Alexianer-Krankenhaus Aachen
–ehem. Marschiermitteltor (Ecke Kleinmarschierstraße)
Alexianergraben Aachen.jpg
Alfonsstraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
St. Alfons, Klosterkirche des ehem. Redemptoristenklosters
Alfonsstraße, Aachen.JPG
Alkuinstraße Soers Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Alkuin, Gelehrter und wichtigster Berater Karls des Großen
AC-Alkuinstr.jpg
Alsenstraße Ostviertel Siedlungsstraße
(Anfang 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Erinnert an die Schlacht von Alsen, ehem. Preußische Offizierssiedlung in Aachen
AC-Alsenstr.jpg
Altdorfstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße durch den „Alten Dorfkern“
Altdorfstraße Aachen-Burtscheid.JPG
Altenberger Straße Preuswald Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Altenberg ist die frühere Bezeichnung für Kelmis und der dortigen Altenberger Zinkgrube
Altenberger Straße in Aachen März 2021.jpg
Alter Posthof Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Preußische Oberpostdirektion Aachen Cineplex
Alter Posthof, Aachen.JPG
Alter Schlachthof Nordviertel Industriestraße
(Gründerzeit)
Alter Schlachthof Aachen
Alter Schlachthof, Aachen.JPG
Alter Tivoli Soers Siedlungsstraße
(Anf. 21. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Tivoli, Sportstadion der Alemannia Aachen, geht zurück auf die alte Villa Tivoli
AC-AlterTivoli.jpg
Altstraße Forst Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Brand–Aachen) ehem. „alte“ Ortsstraße „Forster Dorfstraße“ (1893)
Am Adamshäuschen Hangeweiherviertel Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Forsthaus Adamshäuschen, ehem. Wachturm des Aachener Reichs
Am Adamshäuschen, Aachen.JPG
Am Backes Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Standort eines Backhauses (= Backes)
Am Beverbach Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Beverbach
Am Blockhaus Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Am Branderhof Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Lehnsgut Branderhof, dessen Namen „Gebrander Hof“ von mehreren Bränden herrührt
Branderhoferweg, Burtscheid.JPG
Am Chorusberg Steinebrück Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich Landsitz Gut Chorusberg des Nadelfabrikanten Cornelius Chorus (1659–1754) Aachener TG (Stammplatz)
Am Dorbach Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Dorbach
Am Friedrich Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg (Tempo-30-Zone)
Teil des Aachener Waldes, benannt nach Friedrich III., der bereits als Kronprinz Aachen besuchte und auf der „Kronprinzenrast“ im Stadtwald eine Rast eingelegt hat.
Am Guten Hirten Westbahnhofviertel Siedlungsstraße (21. Jh.) Standort des ehem. Klosters vom Guten Hirten
Am Guten Hirten, Aachen.JPG
Am Gut Wolf Nordviertel Industriestraße
(Mitte 20. Jh.)
Altes Lehngut Fernmeldemuseum Aachen
Am Gut Wolf, Aachen (2).JPG
Am Hangeweiher Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Park- und Grünanlage Hangeweiher E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Volkssternwarte Aachen
Am Hangeweiher, Aachen.JPG
Am Hasselholz Hanbruch Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Flurbezeichnung
Am Hasselholz, Aachen.JPG
Am Höfling Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Altes Lehnsgut Höfling, auch „große Zeise“ genannt
Am Hügel Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Höhenzug westlich des Stadtzentrums
Am Kraftversorgungsturm Nordviertel Industriestraße
(Gründerzeit)
Wasser- und Technikturm des Alten Schlachthofs Aachen Umlaut (Unternehmen) (vorm. P3 Group)
Am Kraftversorgungsturm, Aachen.JPG
Am Kupferofen Forst Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Standort einer ehem. Kupferwerkstatt Auferstehungskirche
Am Lavenstein Altstadt Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Lavenstein, ehem. Wehrturm der Stadtmauer Aachens
Am Lavenstein, Aachen.JPG
Am Neuenhof Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Anbau zum Gut Hasselholz
Am Pappelweiher Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. mit Pappeln umsäumter Weiher
Am Römerhof Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Späterer Name für den Drimbornshof, brannte Mitte des 17. Jh. ab
Am Roskapellchen Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Roskapellchen
Am Roskapellchen, Aachen.jpg
Am Tivoli Soers Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Alter Tivoli, Sportstadion der Alemannia Aachen, geht zurück auf die alte Villa Tivoli
AC-AmTivoli.jpg
Am Viadukt Frankenberger Viertel Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Burtscheider Viadukt
Am Viaduk, Aachen.jpg
Am Wassersprung Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Quellvorsprung der Pau am Hangeweiher im Bereich des Tritonenbrunnens E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Am Wassersprung, Aachen.JPG
Am Weberhof Soers Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Werkstatt der Weber
AC-AmWeberhof.jpg
Am Weißenberg Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Abgeleitet vom hellen/weißen kalkhaltigen Mergel im Untergrund des Höhenzuges
Am Wolf Soers ehem. Lehnsgut Wolf
AC-AmWolf.jpg
Am Ziegelweiher Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Weiher, an dem eine Ziegelei stand
Ambrosiusstraße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Amsterdamer Ring Hanbruch L 212
Außenring
Amsterdam, Hauptstadt der Niederlande
Amyastraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Familie Amya, die dort ab 1465 in Person von Johann Amya eine erste Kupfermühle betrieb
An den Birkenweiden Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Mit Birken umsäumtes Weideland
An den Finkenweiden Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
beliebtes Weideland der Finken
An den Frauenbrüdern Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Nachbarstraße des ehem. Klosters der Karmeliten, auch „Frauenbrüder“ genannt (siehe Karmeliterstraße)
An den Frauenbrüdern, Aachen.jpg
An den Wurmquellen Steinebrück Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Quellgebiet der Wurm
An der Birk Forst Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
An der Ellermühle Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Mühlenbetrieb
An der Glashütte Westparkviertel Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Standort der ehem. „Alten Glashütte Aachen“[4]
An der Glashütte, Aachen.JPG
An der Haupttribüne Soers Siedlungsstraße
(Anf. 21. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Sportstadion Tivoli
AC-AnderHaupttribüne.jpg
An der Junkersmühle Hanbruch Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Kupfermühle Junkersmühle
An der Kapelle Lintert Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone St.-Josef-Kapelle am Friedhof Lintert
An der Kapelle, Aachen.JPG
An der Kulprie Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Standort der ehem. Kulpriemühle
An der Schanz Altstadt B1
Alleenring (Mittlerer Ring)
Festungsanlage Lütticher Schanze –ehem. Eyerkeilturm
–ehem. Jakobstor (Ecke Jakobstraße)
Haltepunkt Aachen Schanz
Andréstraße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Anna-Sittarz-Platz Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Anna Braun-Sittarz, ehem. kommunistische Stadträtin und Widerstandskämpferin
Anna-Sittarz-Platz, Aachen.JPG
Annastraße Altstadt
(Scherptorgrafschaft)
Einkaufsstraße
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone (zw. Fischmarkt und Frère-Roger-Straße)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Benediktinerinnenkloster St. Anna „Platea acuta“ (1262), „Scarpstraiß“ (1423), „Scherpstraisse“ (1460), „Scherpstraß“ (1777 bis zur Franzosenzeit), abgeleitet vom ehem. Scherptor = „spitz oder scharf“; ehem. Scherptor (Ecke Alexianergraben)
Aachen Annastraße.jpg
Anne-Frank-Straße Hanbruch Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich Anne Frank, Opfer der Shoa
Annuntiatenbach Altstadt
(Königstorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Annuntiatenkloster Aachen, der vorbeifließende Bach ist jedoch der Johannisbach „super bag“ (1280), „supra ripam“ (1326), „S. Johansbach“ (1650)
Annuntiatenbach Aachen.JPG
Antoniusstraße
(Kölntorgrafschaft)
Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Antonius von Padua, Heiliger und Schutzherr unter anderem der Frauen und Kinder „Mestgass“ (1386), „Nuwestraisse“ (1460), „Pettenkluisengasse“, „Hurengasse“, „Kriechelgasse“ („Kriechel“ = „Heimchen“), „mittlere Mistgasse“ (bis 1872), „Sträßchen“, „Antüen“ Bordellstraße
Antoniusstraße, Aachen, von Mefferdatisstraße.jpg
Anton-Kurze-Allee Hangeweiherviertel Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Anton Kurze, ehem. Oberstadtdirektor Aachens Generali Deutschland (Niederlassung Aachen)
missio
Anton-Kurze-Allee, Aachen.JPG
Aretzstraße Rehmviertel Siedlungsstraße
(Gründerzeit)
Anna Maria Aretz, 1752 erste Pächterin der „Aretz-Mühle“; „Friedensstraße“ (musste nach der Eingemeindung 1972 von Haaren wegen der dortigen gleichnamigen Straße geändert werden)
Aretzstraße, Aachen.JPG
Arlingtonstraße Driescher Hof Siedlungsstraße
(2000er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich
Arlington County, Partnerstadt Aachens
Arndtstraße Hangeweiherviertel Zeichen 357-50 - Durchlässige Sackgasse für Fußgänger und Radverkehr, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Ernst Moritz Arndt, Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer
Arndtstraße, Aachen.JPG
Arnoldstraße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Arthur-Kampf-Straße Steinebrück Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Arthur Kampf, Aachener Historienmaler Straßenname derzeit (2020) umstritten[5]
Auf Beverau Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Flurbezeichnung
Auf dem Plue Schönforst Siedlungsstraße Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Flurbezeichnung
Auf der Hörn Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Flurbezeichnung eines Höhenzugs westlich des Stadtzentrums Westwacht Aachen (Stammplatz)
Auf Krummerück Driescher Hof Zeichen 357-50 - Durchlässige Sackgasse für Fußgänger und Radverkehr, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Flurbezeichnung
Auf Vogelsang Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Lehnshof Vogelsang der Abtei Burtscheid
Augustastraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach, Ehefrau von Kaiser Wilhelm I.
Augustastraße, Aachen.JPG
Auguste-von-Sartorius-Weg Forst Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Auguste von Sartorius, Aachener Ordensfrau und Generaloberin des Schwesternordens vom Heiligen Herzen Jesu,
Weg eingeweiht am 16. September 2021
Augustinerbach Altstadt
(Königstorgrafschaft (tlw.))
(Ponttorgrafschaft (twl.))
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Augustinerkloster Aachen, der vorbeifließende Bach ist jedoch der Johannisbach „die bach hinder die Augustyne“ (1409), „up die bach“ (1460)
Augustinerbach Aachen.JPG
Augustinergasse Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Augustinerkloster Aachen „Augustinen ganck“ (1460)
Augustinergasse Aachen.JPG
Augustinerplatz Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Augustinerkloster Aachen Augustinerplatzbrunnen
Augustinerplatz Aachen.JPG
Augustinerweg Hitfeld Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Waldweg (nur im Abschnitt Siedlung Grüne Eiche befahrbar) Landgut des Augustinerordens vom Augustinerkloster Aachen Muszla Jakuba.svg Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster)
Krönungsweg des Eifelvereins.jpg Krönungsweg (Jugendherberge Colynshof–Bonn) (Im Abschnitt Camp Hitfeld)
E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Augustinerweg, Aachen.jpg
Aureliusstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Hl. Aurelius, dessen Reliquien in der benachbarten Marienkirche untergebracht wurden „Logenstraße“
Aussemstraße Forst Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Cilly Aussem, deutsche Tennisspielerin
Austraße Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Wiesenauen entlang des Beverbachs
Bachstraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Verlauf des „Kalten Baches“ Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
ehem. Fritz Scheibler Motorwagenfabrik
Bachstraße Aachen-Burtscheid.JPG
Bädersteig Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Gebiet um die Aachener Kaiserquelle Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
Bärenstraße Altstadt
(Königstorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Gut Bärenhof „Kraeborn“, „Craborn“ (1460, führte zum ehem. benachbarten Gut Krahborn)
Bärensstraße, Aachen.JPG
Bahnhofplatz Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Hauptbahnhof Aachen Aachen Hauptbahnhof
Haus Grenzwacht
NRW, Aachen - Hauptbahnhof.jpg
Bahnhofstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Hauptbahnhof Aachen
Bahnhofstraße Aachen (2).JPG
Barbarastraße Rothe Erde Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich Patronin der Kirche St. Barbara (Aachen-Rothe Erde) und Schutzpatronin der Berg- und Hüttenleute
Barbarastraße, Aachen.JPG
Barbarossaplatz Südviertel Friedrich I. Barbarossa, in Aachen zum König gekrönter Römisch-deutscher Kaiser und Initiator der Barbarossamauer
Barbarossaplatz, Aachen.JPG
Bastogne City Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. belgische Militärsiedlung, benannt nach der belgischen Stadt Bastogne
Bayernallee Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Bayern FH Aachen
Beeckstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Peter von Beeck, Aachener Geschichtsschreiber „Adalbertswall“ (1860) –ehem. Adalbertstor (Ecke Kaiserplatz)
–ehem. Rotkugelturm
–ehem. Pulvertürmchen
Beethovenstraße Reumontviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Ludwig van Beethoven, Komponist „Villenstraße“ (1893, im Bereich der südl. Beethovenstraße)
Beethovenstraße, Aachen.JPG
Beginenstraße Altstadt
(Ponttorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Aachener Niederlassung der mittelalterlichen Ordensgemeinschaft der Beginen „platea que dicitur Kortschel“ (14. Jh.), „Kortscheilgasse“ (1460), „Kortschellenweg“ (beide Benennungen nach einem ehem. Gut); „Queue de chaine“ („Ende der Kette“, Franzosenzeit)
Beginenstraße Aachen.JPG
Belvedereallee Lousbergviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. mondänes Ausflugslokal auf dem Lousberg Gartenhaus Mantels (translozierter Standort)
Wasserturm Belvedere
Belvedereallee, Aachen.JPG
Bendelstraße Altstadt
(Scherptorgrafschaft (tlw.))
(Jakobstorgrafschaft (tlw.))
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone (zw. Venn und Löhergraben)
„platea prati“ (13. Jh.), „Benentstraiss“ (1460)
Bendelstraße Aachen.JPG
Bendstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Bezeichnung für einen großen Wiesenplatz „Schützenbend“ (ehem. Schützenplatz)
Bendstraße, Aachen-Burtscheid.JPG
Benediktinerstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Erinnerung an die seit 997 ansässigen Burtscheider Benediktiner, deren Abtei die Zisterzienserinnen im Jahr 1220 übernahmen Wasser und Leben
Berdoletstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Marc-Antoine Berdolet, erster Bischof von Aachen nach der Gründung des Bistums Aachen im Jahr 1802
Bergdriesch Altstadt
(Bergtorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abgeleitet von Driesche, einer „ungenutzten Brache“ am ehem. Bergtor „extra novam portam supra driesch“ (1320), „supraparvum triscum“ (1368), „Driesch“ (1460) St. Ursula Gymnasium
Bergische Gasse Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ansteigender Weg aus dem Ortsteil „Berggasse“ Aachen Güterbahnhof
Bergische Gasse, Aachen.JPG
Bergstraße Altstadt
(Bergtorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße durch das ehem. Bergtor nach „Berg“ (alte Bezeichnung für Laurensberg), eine der sieben Quartiere Aachens, aber auch Weg zum Lousberg „an den Berch“ (1460) ehem. Bergtor (Ecke Ludwigsallee)
Berliner Ring Ostviertel L 260
Außenring
Berlin
AC-Berliner Ring.jpg
Bertholdstraße Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Beverstraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Eilendorf–Aachen)
Verlauf des Beverbachs Bahnhof Aachen-Rothe Erde
Beverstraße, Aachen.JPG
Birkengrund Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Birken
Bischof-Hemmerle-Weg Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Klaus Hemmerle, ehem. Bischof von Aachen Krönungsweg des Eifelvereins.jpg Krönungsweg (Jugendherberge Colynshof–Bonn)
E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Bischofstraße Nordviertel Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Bischof Marc-Antoine Berdolet, der auf dem benachbarten Ostfriedhof begraben liegt
Bischofstraße, Aachen.jpg
Bismarckstraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Otto von Bismarck, deutscher Reichskanzler
Bismarckstraße, Aachen - 2.JPG
Bleiberger Straße Königshügel Deutscher Name für die belgische Nachbargemeinde Plombieres Bleiberger Fabrik
Blondelstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone François Blondel, Aachener Stadt- und Kurarzt „vicus vaels“ (1368), „Veelsgasse“ (1460), 1854 Teilstück der „Kurhausstraße“; „Felsgasse“ (1893, vom Devonfelsen an der Adalbertskirche) Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
Blondelstraße, Aachen.JPG
Blücherplatz Nordviertel B1 B264 Gebhard Leberecht von Blücher, preußischer Generalfeldmarschall
Blücherplatz Aachen.JPG
Bodelschwinghstraße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Friedrich von Bodelschwingh der Ältere,Theologe und Gründer der Von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
Bonifatiusweg Forst Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Weg zur Kirche St. Bonifatius
Borchersstraße Westbahnhofviertel Industriestraße
(Mitte 20. Jh.)
Wilhelm Borchers, ehem. Rektor der RWTH Aachen Lambertz-Gruppe (Stammsitz)
Borchersstraße, Aachen.JPG
Borngasse Altstadt
(Marschiertorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abgeleitet von Born für Quelle, Brunnen, Gewässer „in die borngas“ (1401)
Borngasse, Aachen.JPG
Boxgraben Reumontviertel B1 B264
Alleenring (Mittlerer Ring)
Abgeleitet von „Busen- oder Bosengraben“, was dem heutigen Wort Binsen oder Röhricht; Alternative ist die Ableitung der dort ansässigen Familie Bock/Buck, Weinhändler und Ratsherren „an Bocksgraff“ (17. Jh.) –ehem. Karlsturm (Ecke Krakaustraße)
Lavenstein
Luisenhospital Aachen
Marschiertor
–ehem. Lavenstein (Ecke Hubertusstraße)
–ehem Großer Pounellenturm (Ecke Karmeliterstraße)
–ehem. Kleiner Pounellenturm
–ehem. Rostor (Ecke Hubertusplatz)
–ehem. Werkkunstschule Aachen
Boxgraben, Aachen.jpg

Boxgraben - historisches Straßen-Mosaik.JPG
Brabantstraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Herzogtum Brabant, das zeitweilig Vogteirechte über Aachen ausübte
Brabantstraße, Aachen.jpg
Brandenburgweg Forst Brandenburg, deutsche Region
Branderhofer Weg Beverau Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Verläuft entlang des ehem. Lehnsguts Branderhof, dessen Namen „Gebrander Hof“ von mehreren Bränden herrührt „Münsterweg“ (alter Pilgerweg nach Kornelimünster) Sign EV3.svg Pilgerroute (EV3)
Wasserburgenroute.svg Wasserburgenroute
Branderhofer Weg, Aachen.JPG
Breslauer Straße Ostviertel Breslau, polnische Stadt
AC-Breslauer Str.jpg
Brüggemannstraße Westbahnhofviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Friedrich Adolph Brüggemann, erster Direktor der Aachener und Münchener Feuer-Versicherung AG
Brüggemannstraße, Aachen.JPG
Brüsseler Ring Ronheide L 260
Außenring
Brüssel, belgische Hauptstadt „Klotzweide“, „Prinz-Heinrich-Straße“
Brüsseler Ring, Aachen.JPG
Brunssumstraße Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Brunssum, niederländische Nachbarstadt
Buchenallee Lousbergviertel Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Parkweg Unter Napoléon gesetzte Buchen im neuen Landschaftspark Lousberg „Seufzerallee“ (1893)
Buchenallee, Aachen.JPG
Buchkremerstraße Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft)
Einkaufsstraße
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Joseph Buchkremer, Aachener Dombaumeister „Eselsgasse“, wurde 1845 nach Protest der Anwohner aus ästhetischen Gründen in „Edelsstraße“ umbenannt Mayersche Buchhandlung (Hauptsitz)
Buchkremerstraße, Aachen.JPG
Büchel Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone (nur im oberen und unteren Abschnitt)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone (im mittleren Bereich)
Abgeleitet von „Bühel“ / „Buckel“ für „kleiner Hügel“ „supra cumulum“ (13. Jh.), „up den buchel“ und „an den buchel“ für den oberen Büchel; (die Büchelstraße sollte eigentlich Hügelstraße heißen),
„iuxta Cotzeba“ (13. Jh.) und „Kutzbat“ (14.) für den mittleren Büchel;
„platea que dicitur caelrum“ (13. Jh.),„Colbert“, „up den Ko(i)lrum“ (1460; Kohlenraum, hier wohnten die Lieferanten der Kohlen) für den unteren Büchel
Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
Bahkauvbrunnen
Büchelpalais
–ehem. Kaiserbad
Rote Burg
20190628 aachen194.jpg
Bungert Rothe Erde abgeleitet von „Baumgarten“
Bungert, Aachen.JPG
Bunsenstraße Westbahnhofviertel Robert Wilhelm Bunsen, Chemiker
Bunsenstraße, Aachen.JPG
Burggrafenstraße Nordviertel Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Burggraf, mittelalterliches Amt
AC-Burggrafenstr.jpg
Burtscheider Markt Burtscheid Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Zentraler Platz im Ortsteil Burtscheid Thermalbrunnen Burtscheid
Burtscheider Markt (2).JPG
Burtscheider Straße Bahnhofsviertel Verbindungsweg nach Burtscheid „Marschiertorsteinweg“ (gepflasterter Weg vom Marschiertor nach Burtscheid) Muszla Jakuba.svg Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster)
Burtscheider Straße, Aachen (2).JPG
Buschhäuserweg Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Weiler am Waldrand am „Gut Kockartz“
Buschmühle Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Mühle am Waldrand
Carla-Siedlung Nordviertel Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
AC-Carlasiedlung.jpg
César-Franck-Straße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
César Franck, französischer Komponist mit elterlichen Wurzeln in Aachen
Charles-de-Coster-Straße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Charles de Coster, belgischer Schriftsteller
Charlottenstraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Charlotte von Preußen, Herzogin von Sachsen-Meiningen ehem. Tuchfabrik Aachen
Charlottenstraße, Aachen.jpg
Chlodwigstraße Soers Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Chlodwig I., König der Merowinger Stadtgarten Aachen
Clodwigstraße, Aachen.JPG
Christian-Quix-Straße Beverau Siedlungsstraße
(21. Jh.)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich
Christian Quix, Heimatforscher und Bibliothekar
Clara-Fey-Straße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Clara Fey, Aachener Ordensgründerin der Schwestern vom armen Kinde Jesus
Claßenstraße Westbahnhofviertel Alexander Classen, Chemiker und Aachener Hochschullehrer Hörsaalgebäude CARL
Claßenstraße, Aachen.JPG
Clermontstraße Forst Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Brand–Aachen) Johann Arnold von Clermont, Aachener Tuchfabrikant, Industrieller und Bauherr in Vaals
Colynshofstraße Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße am Gut Colynshof, benannt nach der Familie von Bonifacius Colyn E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Colynshofstraße, Aachen.JPG
Coudenhovestraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi, Politiker und Träger des ersten Aachener Karlspreises
Couvenstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Johann Joseph Couven und sein Sohn Jakob Couven, Beide Architekten und Stadtbaumeister Stadtbibliothek Aachen
Aachen Bushof
Couvenstraße, Aachen.JPG
Dachsbau Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Dachs
Dahlienweg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Dahlie
Dahmengraben Altstadt Einkaufsstraße
Grabenring (Innerer Ring)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone
Von Peter Dahmen, ehem. Bürgermeister der Reichsstadt Aachen, angelegte und bebaute Straße und von ihm sowie seinen Nachkommen bewohnt „Ferkensgrav“ (Schweinemarkt), „Hirtzgrav“ (als vormalige Verlängerung des Hirschgrabens); zwischenzeitlich von den Franzosen und den Preußen wegen historischer Unkenntnis in „Damengraben“ umbenannt, „Thomesgräffchen“ ehem. Scotch-Club
Dahmengraben Aachen.jpg
Damaschkestraße Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Adolf Damaschke, Pädagoge und Vertreter der Bodenreform
Dammstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abgeleitet von einem alten Erddamm, der in Burtscheid den kalten vom warmen Bach trennte Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
–ehem. Rathaus Burtscheid
Kurpark Burtscheid
Burtscheid Dammstraße - panoramio.jpg
Danziger Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Brand–Aachen)
Zeichen 357-50 - Durchlässige Sackgasse für Fußgänger und Radverkehr, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Danzig
Debyestraße Driescher Hof Peter Debye, niederländischer Physiker und Chemiker, Student in Aachen
Debyestraße Aachen.jpg
Dedolphstraße Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Theodor Dedolph (1859–1917), legte in Aachen den ersten Schrebergarten an
Deliusstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Die Straße, benannt nach Carl Delius, Gründer der Tuchfabrik Delius und Präsident der Handelskammer zu Aachen, wurde 1908 im Zuge der Neueinrichtung der Tuchfabrik neu erschlossen
Deliusstraße, Aachen.JPG
Dennewartstraße Nordviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Standort der ehem. Dennewartsmühle
AC-Dennewartstr.jpg
Diepenbenden Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Flurbezeichnung und Gutshof Gut Diepenbenden (Geburtshaus Alfred Rethel)
Dohlenweg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Dohle
Domhof Altstadt
(Scherptorgrafschaft (tlw.))
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Vorhof am Aachener Dom „Paravisium“ (1220); „by sint Johan zen kirchoff“ (1460), „Kleiner Kirchethoff“ (für Erbbegräbnisse; im Gegensatz zum „Großen Kirchethoff“ für allgemeine Gräber auf dem heutigen Münsterplatz);
„Pärvesch“ (von „Paravisium“ (Paradies), Zusatz seit 2019)
AachenerDomViewOnDomhof 1673.jpg
Don-Bosco-Straße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Johannes Bosco, genannt „Don Bosco“, Jugendseelsorger und Ordensgründer
Dr.-Hahn-Straße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Heinrich Hahn, Aachener Badearzt und Gründer des Franziskus-Xaverius-Vereins
Dr.-Vitus-Metz-Straße Altstadt Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Vitus Metz (1792–1866), Gynäkologe und Gründer des Marianneninstituts „Wynmelen-Gäßchen“, „Wimmelsgässchen“, abgeleitet von „Wiemelen“ = Johannisbeeren
Dr.-Vitus-Metz-Straße, Aachen.JPG
Drei-Rosen-Straße Forst Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
bezugnehmend zu den "Drei schräg verlaufenden stilisierten Rosen" im Wappenschild der Herren von Drimborn mit Sitz auf Gut Drimborn
Dresdener Straße Ostviertel Industriestraße
(Mitte 20. Jh.)
Dresden Medienhaus Aachen
AC-DresdenerStr.jpg
Driescher Gässchen Altstadt
(Ponttorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abgeleitet von Driesche, einer ungenutzten Brache
Drimbornstraße Frankenberger Viertel Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Brand–Aachen)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
„Drimbornshof“ der Familie Hermann und Johann von Drimborn
Drimbornstraße, Aachen.JPG
Drosselweg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Drossel ehem. Burg Schönforst
Aachen, Drosselweg.jpg
Düppelstraße Ostviertel Siedlungsstraße
(Anfang 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Düppeler Schanzen –ehem. Gelbe Kaserne
Kennedypark
St. Fronleichnam
AC-Düppelstr.jpg
Düsbergweg Steinebrück Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Bergrücken im Aachener Wald
Düsbergweg, Aachen.jpg
Düstergasse Hangeweiherviertel Parkweg „düstere/dunkle“ Gasse
Düstergasse, Aachen.JPG
Dunantstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Henry Dunant, Gründer des Roten Kreuzes
Eberburgweg Steinebrück Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
benannt nach dem gleichnamigen Jagdschloss Krönungsweg des Eifelvereins.jpg Krönungsweg (Jugendherberge Colynshof–Bonn)
E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Eckenbergerstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Landhaus „Eckenberg“ aus dem 15. Jh., benannt nach dem Flurnamen der Anhöhe „Eckenberg“
Eckertweg Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Max Eckert-Greifendorff, Geograph und Hochschullehrer in Aachen
Eginhardstraße Soers Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abgeleitet von Einhard, Leiter der Hofschule Karls des Großen
AC-Eginhardstr.jpg
Ehemaliger Baden-Powell-Weg Driescher Hof Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Robert Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung
Eichendorffweg Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Joseph von Eichendorff, Lyriker und Schriftsteller „Ratsweg“
Eichendorffweg, Aachen.JPG
Eichhörnchenweg Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Eichhörnchen
Eifelstraße Ostviertel Siedlungsstraße
(Anfang 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Eifel, südlich von Aachen gelegenes Mittelgebirge
AC-Eifelstr.jpg
Eilfschornsteinstraße Altstadt
(Königstorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße der „elf Schornsteine“, also von elf Häusern Institut für Allgemeine Mechanik Aachen
–ehem. Klosterrather Hof
–ehem. Tuchfabrik Marx & Auerbach
Eilfschornsteinstraße Aachen.JPG
Eintrachtstraße Nordviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Eintrachtstraße. Aachen.jpg
Eisenbahnweg Forst Verläuft entlang der Eisenbahnlinie in Rothe Erde
Elisabethstraße Altstadt
(Marschiertorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abgeleitet von der Hl. Elisabeth von Thüringen „Heppenjuil“ (benannt nach der ehem. „Heppionsmühle“, juil = Gülle, öffentliches Pissoir), „Heppionsgasse“ Elisabethhalle
Armen-Schwestern vom heiligen Franziskus (Mutterhaus)
Elsa-Brandströmstraße Lousbergviertel Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone (zw. Kardinal- und Kupferstraße)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Elsa Brandström, schwedische Philanthropin „Liebfrauenstraße“, „Salvator-Promenade“ (1893) Lousberg
Elsa-Brandströ-Straße, Aachen.JPG
Elsassplatz Ostviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Elsass ehem. Gelbe Kaserne
AC-Elsassplatz.jpg
Elsassstraße Ostviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone (zw. Adalbertsteinweg und Stolberger Straße) Elsass „Elsäßer Straße“ ehem. Gelbe Kaserne
Kennedypark
AC-Elsassstr.jpg
Elsterweg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Elster
Emmastraße Soers Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Tochter von Karl dem Großen, die nach einer Legende in der Nähe von Aachen auf der Eyneburg ein Liebesnest mit Einhard pflegte.
AC-Emmastr-2.jpg
Emmi-Welter-Straße Hangeweiherviertel Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Emmi Welter, Aachener CDU-Politikerin und Frauenrechtlerin
Emmi-Welter-Straße, Aachen.JPG
Engelbertstraße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Entenfeld Nordviertel derzeit (2021) abgesperrt und stillgelegt Badestelle für Enten
Entenfeld, Aachen.JPG
Entenpfuhler Weg Preuswald Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Abgeleitet von einem großen Ententeich am Gut Entenpfuhl
Entenpfuhler Weg Preuswald Aachen April 2021 (1).jpg
Erckensstraße Burtscheid Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Richard Erckens, Direktor der Tuchfabrik Erckens und Burtscheider Bürgermeister
Erlenweg Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Erle
Erzbergerallee Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Matthias Erzberger, Publizist und Politiker (Deutsche Zentrumspartei) NS-Zeit: „Helfferichstraße“ (nach Karl Helfferich, einem Gegenspieler Erzbergers)
Erzberger Allee, Aachen.JPG
Eselsweg Beverau Parkweg durch den Nellessenpark Alter Trampelpfad für Eselkarren „Eselsgracht“ (1893); Verlief in früheren Jahren bis zur Burg Frankenberg und diente dem Holztransport mit Eseln aus dem Aachener Wald
Der Eselsweg - panoramio (1).jpg
Eupener Straße Steinebrück B57
Ein- und Ausfallstraße
Straße nach Eupen Alt-Linzenshäuschen
FH Aachen
–ehem. Gut Bodenhof
Köpfchen
St. Gregorius

Bischöfliches Pius-Gymnasium Aachen

Europadorf Westbahnhofviertel Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Eine von sieben Siedlungen, die auf Veranlassung des belgischen Dominikanerpaters Dominique Pire für Flüchtlinge erbaut wurden
Europadorf, Aachen.JPG
Europaplatz Nordviertel B1 A544 Europastadt Aachen, Autobahnanschluss auf die Bundesautobahn 544
Aachen, Europaplatz.jpg
Eynattener Straße Hangeweiherviertel Eynatten, Nachbarort in Belgien ehem. Katholische Hochschule für Kirchenmusik St. Gregorius (1. Sitz)
Eynatter Straße, Aachen.JPG
Feldchen Nordviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Ackerland
Feldchen, Aachen.JPG
Feldstraße Nordviertel Industriestraße
(Gründerzeit)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Ackerland
Feldstraße, Aachen.JPG
Felix-Timmermans-Straße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Felix Timmermans, flämischer Schriftsteller und Maler
Fichtestraße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Johann Gottlieb Fichte, Philosoph
Fichthang Hangeweiherviertel Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
benannt nach dem Landhaus Haus Ficht Burghaus Classen
Fichthang, Aachen.JPG
Fischmarkt Altstadt
(Scherptorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Seit Anfang des 16. Jhrd. Marktstand der Fischhändler „ante parvisum“ (1220 nach der alten Bezeichnung „Paravisum“ für Paradies, dem Vorhof des Münsters (heute Domhof)), „Parvisch“ (1460), „Vischmarkt“ (1514) Fischpüddelchen
Grashaus
20140822 aachen090.JPG
Flandrische Straße Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Flandern, Belgische Region
Fliederweg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Flieder
Försterstraße Lousbergviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Arnold Förster, Aachener Botaniker
Försterstraße, Aachen.JPG
Forster Linde Schönforst Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Naturdenkmal Forster Linde, geschätzt mehrere hundert Jahre alt
Forster Weg Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Alter Fahrweg nach Forst
Frankenbergerstraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Weg zur Anhöhe mit der Burg Frankenberg
Frankenberger Straße, Aachen.JPG
Frankenstraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Volksstamm der Franken „Papiermühlengasse“, „verlängerte Scheibenstraße“
Frankenstraße, Aachen.JPG
Frans-Masereel-Straße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Frans Masereel, belgischer Grafiker, Zeichner und Maler sowie Pazifist
Franziskusweg Hangeweiherviertel Verweist auf den Orden der Franziskanerinnen von der Heiligen Familie, die die Pflege im Jahr 1903 neu eingerichteten Franziskushospital Aachen übernahmen
Franziskusweg, Aachen.JPG
Franzstraße Altstadt
(Marschiertorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone (zw. Borngasse und Marschiertor) Franz I. von Österreich, Römisch-deutscher Kaiser und Begründer des Kaisertums Österreich sowie Teilnehmer am Aachener Monarchenkongress 1818 „platea Porcetensis extra murum“ (13. Jh.), „Krichelenberg“ (14. Jh., im oberen Drittel), „Burtscheider Straße“ (Verbindungsweg nach Burtscheid), „Rue des Bocette“ (Franzosenzeit), „Großmarschierstraße“ (im Gegensatz zur Kleinmarschierstraße (siehe dort), benannt nach dem Marschiertor),
„Maschechstroeß“ (Zusatz seit 2019)
Muszla Jakuba.svg Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster)
Ehemaliges Ursulinenkloster Aachen
Franzsstraße, Aachen.JPG
Freunder Weg Forst Alter Fahrweg Richtung dem Brander Ortsteil „Freund“
Frère-Roger-Straße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Frère Roger, Gründer der ökumenischen Communauté de Taizé „Michaelstraße“ (bis 2006, benannt nach der Klosterkirche St. Michael der ehem. Jesuiten-Kommunität Aachen)
Frere-Roger-Straße Aachen.JPG
Friedlandstraße Reumontviertel Prawdinsk, bis 1946 die Stadt „Friedland in Ostpreußen“, für die Aachen von 1916 bis 1945 die Patenschaft innehatte und in Erinnerung an den durch die Stadt Aachen unterstützten Wiederaufbau nach dem Ersten Weltkrieg. Straßenbezeichnung ab 1934, war zuvor Teil des „Leonhardplatz“, heutiger „Gottfried-Dossing-Platz“ (siehe dort)
Friedlandstraße, Aachen.JPG
Friedrich-Ebert-Allee Burtscheid L 233 Friedrich Ebert, Sozialdemokrat und erster Reichspräsident der Weimarer Republik NS-Zeit: „Schlageterallee“ (Albert Leo Schlageter, militanter Aktivist und Mitglied der Großdeutschen Arbeiterpartei)
Friedrich-Ebert-Allee, Burtscheid.JPG
Friedrichstraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Friedrich III., deutscher Kaiser
Friedrichstraße, Aachen.jpg
Friedrich-Wilhelm-Platz Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft (tlw.))
(Wirichsbongardgrafschaft (tlw.))
Einkaufsstraße
Grabenring (Innerer Ring)

nur ÖPNV zugelassen
Friedrich Wilhelm III., König von Preußen und Teilnehmer am Aachener Monarchenkongress 1818 „Foggengraben“, „Vouchengrave“ („Froschgraben“), „Mawengraben“ (nach der dort wohnenden Bürgermeisterfamilie Gerlach Maw und sein Sohn Mathias Maw) Elisenbrunnen
Elisengarten
–ehem. Harduinstor (Ecke Hartmannstraße)
–ehem. Ursulinertor (Ecke Ursulinenstraße)
Grenzlandtheater Aachen
Sparkasse Aachen (Zentrale)
Friedrich-Wilhelm-Platz, Aachen (2).JPG
Friesenstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Geht auf das benachbarte „Friesheimsche Armenhauses“ aus dem 18. Jh. zurück
Fringsgraben Rothe Erde Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse „Katharinenstraße“ (1935), zuvor „Pflaumenallee“
Fringsgraben, Aachen.JPG
Fuchserde Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Gartenstraße Westparkviertel Westpark, als „Lochnergarten“ von Emil Lochner angelegt
Gartenstraße, Aachen.JPG
Gasborn Altstadt
(Kölntorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone „vicus Gerardi“ (1460), „Op den Gastburne“, „Gaßborn“
Gasborn, Aachen.JPG
Gerhart-Hauptmann-Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Gerhart Hauptmann, Dramatiker und Schriftsteller
Gerlachstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Gerlach von Houthem (1100–1177), Heiliger, Ritter, Einsiedler in Houthem bei Valkenburg aan de Geul, der der Legende nach regelmäßig nach Aachen gepilgert war und auf seinem Weg zum Aachener Dom stets in St. Jakob Station gemacht haben soll.
Gerlachstraße, Aachen (2).jpg
Geschwister-Scholl-Straße Westbahnhofviertel Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Campus Melaten–Aachen) Geschwister Scholl, Mitglieder der Weißen Rose und Widerstandskämpfer Hörsaalgebäude CARL
Geschwister-Scholl-Straße in Aachen Februar 2021 (04).jpg
Giselastraße Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Gisela von Schwaben, Gemahlin des Kaisers Konrad II.
Glatzer Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Glatz, niederschlesische Stadt
Gleiwitzer Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-50 - Durchlässige Sackgasse für Fußgänger und Radverkehr, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Gleiwitz, oberschlesische Stadt
Gneisenaustraße Ostviertel Siedlungsstraße
(Anfang 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
August Neidhardt von Gneisenau, preußischer Heeresreformer
Gneisenaustaße, Aachen.JPG
Goerdelerstraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Carl Friedrich Goerdeler, Politiker und Widerstandskämpfer „Kaiserstraße“ (1893, als Verlängerung der Kaiserallee/Oppenhoffallee)
Goerdelerstraße, Aachen.jpg
Goethestraße Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Johann Wolfgang von Goethe, Dichter FH Aachen
Goethestraße, Aachen.JPG
Goffartstraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Heinrich Goffart, ehem. Bürgermeister der Stadt Aachen Burg Frankenberg
Goffartstraße, Aachen.JPG
Goldammerweg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Goldammer
Goldbachstraße Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Goldbach, ein Nebengewässer der Wurm
Goldberg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Hügelbezeichnung in Forst
Gottfried-Dossing-Platz Südviertel Alleenring (Mittlerer Ring) Gottfried Dossing, Prälat und erster Geschäftsführer von Misereor in Aachen „Leonhardplatz“ (bis 2006, benannt nach dem ehem. St. Leonhardkloster)
Gottfried-Dossing-Platz, Aachen (2).JPG
Gottfriedstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Gottfried von Bouillon, Kreuzfahrer und Obervogt des Adalbertstiftes
Gottfriedstraße, Aachen.JPG
Grauenhoferweg Driescher Hof Altes Lehnsgut Grauenhof
Gregorstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Gregor von Burtscheid, erster Abt der Reichsabtei Burtscheid
Grindelweg Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abgeleitet von „Grindel“ (Schlagbäume), ehem. Stadtzollstelle Krönungsweg des Eifelvereins.jpg Krönungsweg (Jugendherberge Colynshof–Bonn)
E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Großkölnstraße Altstadt
(Kölntorgrafschaft (tlw.))
(Bergtorgrafschaft (tlw.))
Einkaufsstraße
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone
die größere Ausfallstraße durch das ehem. Kölntor Richtung Köln (im Gegensatz zur Kleinkölnstraße) „in coloniensi platea“ (13. Jh.), „magna platea coloniensi“ (14. Jh.), „groisse Colleneirstraiss“ (1460; zur Kölnerstraße gehörte bis 1818 auch die „Alexanderstraß“),
„Jrueßköllestroeß“ (Zusatz seit 2019)
ehem. Verbindung zur Kleinkölnstraße: „Minderbrüdergasse“ (benannt nach den dortigen Franziskanern), auch „Richengasse“ („reiche“ Anwohner)
Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1
E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
–ehem. Franziskanerkloster Aachen
–ehem. Kölnmitteltor (Ecke Mefferdatisstraße)
St. Nikolaus
Aachen, die Grosskölnstraße.jpg
Grüneck Hanbruch Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone abgeleitet von Wiesenland
Grüne Eiche Beverau Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Bestehendes Naturdenkmal Gut Hebscheid
Grüner Weg Nordviertel Industriestraße
(Gründerzeit)
Aachen-Frankfurter Heerstraße (weiter Richtung Haaren-Verlautenheide);
ehem. Wiesenweg „Circusstraße“ (1893, nur im Bereich Lehmkühlchen)
Grüner Weg Aachen.JPG
Grüner Winkel Nordviertel Industriestraße ehem. Wiesenweg
AC-GrünerWinkel.jpg
Guaitastraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Cornelius von Guaita, Nadelfabrikant und ehem. Bürgermeister von Aachen
Guaitastraße Aachen.JPG
Gulpener Straße Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Gulpen, Ort in der benachbarten Niederlande
Gustav-Freytag-Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Gustav Freytag, deutscher Schriftsteller
Gut-Dämme-Straße Nordviertel Industriestraße
(Mitte 20. Jh.)
ehem. Lehnsgut Dämme
Gut-Dämme-Straße, Aachen.JPG
Gut Lehmkühlchen Nordviertel Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Siedlungsstraße
(2000er-Jahre)
ehem. Lehnsgut Lehmkühlchen
Gut Lehmkühlchen, Aachen.JPG
Gut Steeg Ronheide Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Privatstraße
ehem. Lehnsgut Steeg
Gut Steeg, Aachen.JPG
Habsburgerallee Hangeweiherviertel Habsburg NS-Zeit: „Dietrich Eckart Straße“ (nach Dietrich Eckart, frühes NSDAP-Mitglied und Förderer Adolf Hitlers),
anschließend wieder „Habsburgerallee“
Habsburger Allee, Aachen.JPG
Hackländerstraße Bahnhofsviertel Friedrich Wilhelm Hackländer, Burtscheider Schriftsteller Aachen Hauptbahnhof
Aachener Wettersäule
Haus Grenzwacht
Hackländerstraße, Aachen.JPG
Händelstraße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Georg Friedrich Händel, Komponist
Hainbuchenweg Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Hainbuchen
Halifaxstraße Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Halifax, Partnerstadt Aachens in West Yorkshire
Hammerweg Hanbruch Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Plum’s Kaffee (Hauptwerk)
Hanbrucher Straße Hanbruch Flurbezeichnung nach dem Gut Hanbruch „Hainbrocher Gasse“ (1809)
Hangstraße Steinebrück Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Straße im Hang
Hans-Stercken-Platz Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Hans Stercken, Aachener Bundestagsabgeordneter
Hans-Stercken-Platz, Aachen.jpg
Hans-von-Reutlingen-Gasse Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Hans von Reutlingen, Aachener Goldschmied des Mittelalters
Hans-von-Reutlingen-Gasse Aachen.JPG
Hansemannplatz Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone David Hansemann, mit Aachen verbundener Kaufmann und Bankier ehem. Kölntor (Ecke Alexanderstraße)
20190628 aachen209.jpg
Harscampstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Maria Isabella d’Harscamp, geb. Brunelle, Aachener Philanthropin
Harscampstraße, Aachen.JPG
Hartmannstraße Altstadt
(Wirichsbongardgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Wohnbereich der Familie Johann Hartmann, Schöffe und Bürgermeister der Reichsstadt Aachen;
Alternative Möglichkeit ist ein Abt Harduin von der Reichsabtei Stablo-Malmedy, die dort die „Aldegundiskapelle“ besaß.
„platea Harduini“ (13. Jh.), „Hardewistrate“, „Hartwinsstraiss“ (1460), „Hardewintzstroiss“, „Harduinstraße“, „Rue St. Etienne“ Sign EV3.svg Pilgerroute (EV3)
Wasserburgenroute.svg Wasserburgenroute
Elisengarten
–ehem. Harduinstor (Ecke Kapuzinergraben)
Hartmannstraße Aachen.JPG
Haselsteig Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Anstieg mit Haseln bewachsen
Haselsteig, Aachen.JPG
Hasencleverstraße Forst Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Walter Hasenclever, Aachener Schriftsteller jüdischer Abstammung
Hasenfeld Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Hasselholzer Weg Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Lehnsgut Hasselholz Elisabethinnen (Niederlassung Aachen)
VfB 08 Aachen (Stammplatz)
Hasselholzer Weg, Aachen.JPG
Haßlerstraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Michael Haßler, (1886–1945) Politiker (SPD) und Gewerkschafter. Im Zusammenhang mit dem Attentat auf Hitler im August 1944 verhaftet, ins KZ Bergen-Belsen überführt und dort verstorben. „Carlsstraße“ (1893), „Karlsstraße“ (1924)
Haßlerstraße, Aachen.JPG
Hauptstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Hauptverbindung nach Aachen von der dortigen Burtscheider Straße her „Steinweg“ Muszla Jakuba.svg Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster)
Aachen Impressionen - Flickr - tm-md (58).jpg
Hauseter Weg Preuswald Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Ort Hauset in Belgien
Hauseter Weg Preuswald Aachen April 2021.jpg
Heerlener Straße Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Heerlen, Nachbarstadt in den Niederlanden
Heidbendenstraße Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Wiesen in der Aachener Heide „Diemstraße“[6] (bis 2007 benannt nach Carl Diem, Sportfunktionär und Nazi-Verbündeter)
Heidweg Steinebrück Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Abgeleitet von „Aachener Heide“
Hein-Görgen-Straße Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Hein(rich) Görgen (1890–1990), Aachener Mundartdichter
Hein-Janssen-Straße Rehmviertel Siedlungsstraße
(Gründerzeit)
Heinrich Janssen, Aachener Kupferschmied und Mundartdichter
Hein-Janssen-Straße, Aachen.jpg
Heinrich-Hollands-Straße Nordviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Heirich Hollands, Aachener Gewerkschafter
AC-HeinrichHollandsStr.jpg
Heinrichsallee Altstadt B1 B57 B264
Alleenring (Mittlerer Ring)
Heinrich II., Römisch-deutscher Kaiser, vollendete 1005 den Bau von St. Adalbert; Benennung ab 1864 früher Teil der „Promenade“ Richtung Kurpark Aachen (siehe Promenadenstraße) –ehem. Adalbertsturm (Ecke Kaiserplatz)
–ehem. Wasserturm
Heinrichsallee, Aachen.JPG
Heinzenstraße Altstadt
(Kölntorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Heinzenturm, Aachener Wehrturm „Heynsengass“ (1460), „Hinzengasse“ ehem. Heinzenturm (Ecke Monheimsallee)
Heinzenstraße, Aachen.JPG
Heißbergstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Quellgebiet einer Therme und Ort der „Heißensteinmühle“ Heißbergfriedhof
Heißbergstraße und Marienkapelle - panoramio.jpg
Henger Herrjotts Fott Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Aachener Dialekt-Name für das Gebiet hinter der namensgebenden Kreuzigungsgruppe Henger Herrjotts Fott;
Henger-Herjotts-Fott, Aachen (2).JPG
Henricistraße Westbahnhofviertel Industriestraße
(Mitte 20. Jh.)
Karl Henrici, Architekt und Stadtplaner sowie Hochschullehrer in Aachen „Am Schwarzbach“ (bis 1929) Öcher Bend
Lindt & Sprüngli
Henricistraße, Aachen.JPG
Herbartstraße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Johann Friedrich Herbart, Philosoph und Psychologe
Herderstraße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Brand-Aachen)
Zeichen 357-50 - Durchlässige Sackgasse für Fußgänger und Radverkehr, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Johann Gottfried Herder, deutscher Philosoph
Hergenrather Weg Bildchen Weg nach Hergenrath, Nachbarort von Aachen in Belgien
Hergenrather Weg, Aachen.JPG
Hermann-Heusch-Platz Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Hermann Heusch, ehem. Oberbürgermeister von Aachen
Hermann-Heusch-Platz, Aachen (2).JPG
Hermann-Löns-Allee Hangeweiherviertel Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Parkweg (zw. Kannegießer- und Lütticher Straße)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Hermann Löns, Journalist und Schriftsteller Kaiser-Friedrich-Park
Hermann-Löns-Allee, Aachen.JPG
Hermannstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Hermann-Sudermann-Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Hermann Sudermann, deutscher Schriftsteller
Herstaler Straße Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Herstal, Gemeinde bei Lüttich
Herzogstraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Herzogstraße, Aachen.JPG
Hexenberg Königshügel Via Regia
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Ort der mittelalterlichen Hexenverbrennungen
Hickelweg Forst
Hirschgraben Altstadt
(Ponttorgrafschaft (tlw.))
(Bergtorgrafschaft (tlw.))
Grabenring (Innerer Ring) Gebiet, in welchem die Hirschschützen seit dem 18. Jh. ihr Scheibenschießen abhielten „Nuportz Graff“ (1649, für den Graben am ehem. Neutor, „Hirtzgrav“ (galt bis zur Umbenennung des „Dahmengraben“ auch für diesen Abschnitt)) ehem. Neutor (Ecke Neupforte)
Hitfelder Straße Hitfeld K 35 Flurbezeichnung und altes Lehnsgut Hitfeld Muszla Jakuba.svg Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster)
Krönungsweg des Eifelvereins.jpg Krönungsweg (Jugendherberge Colynshof–Bonn)
E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Sign EV3.svg Pilgerroute (EV3)
Wasserburgenroute.svg Wasserburgenroute
(alle Wander-, Pilgerwege nur im Abschnitt Camp Hitfeld)
Hitfelder Straße, Aachen.JPG
Höfchensweg Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Gutshof Höfchen
Höhenweg Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Weg über den Höhenrücken westlich des Stadtzentrums
Hörnhang Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Höhenrücken westlich des Stadtzentrums
Hörnstieg Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Höhenrücken westlich des Stadtzentrums
Hof Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Innerstädtische mittelalterliche Hofanlage „supra curiam“ (13. Jh.), „op den Hove“ („auf dem Hof“), „Eyermard“ („Eiermarkt“), „Keesemarde“ („Käsemarkt“), „Eiergässchen“ (Durchbruch zur Krämerstraße), „Quirinusgässchen“ (Durchbruch zur Ursulinerstraße, benannt nach dem Quirinusbad) Domkeller
Haus zum Lindenbaum
Haus zum Mohren
Aachen BW 2016-07-09 12-01-17.jpg
Hohenstaufenallee Hangeweiherviertel Hohenstaufer, altes Adelsgeschlecht FH Aachen
Hohenstaufenallee Aachen.JPG
Hohenzollernplatz Ostviertel Siedlungsstraße
(Anfang 20. Jh.)
Hohenzollern, altes Adelsgeschlecht
Hohenzollernplatz - panoramio.jpg
Holsteinstraße Ostviertel Siedlungsstraße
(Anfang 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Landesteil von Schleswig-Holstein „Pariser Straße“
AC-Holsteinstr.jpg
Holzgraben Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft)
Einkaufsstraße
Grabenring (Innerer Ring)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone
Platz des Holzmarktes „of den grave“ (1460), „Rosmart“ Klenkes
–ehem. Ursulinertor (Ecke Ursulinerstraße)
20190628 aachen121.jpg
Horngasse Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone möglicherweise abgeleitet vom belgischen Walhorn ging vor dem Bau der querenden Bahnlinie im Jahr 1841 als „Hornstraße“, heute „Pfeilstraße“, bis nach Burtscheid durch
Hubertusplatz Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Hl. Hubertus von Lüttich, Bischof von Lüttich ehem. Rostor (Ecke Boxgraben)
Hubertusplatz, Aachen.jpg
Hubertusstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Hl. Hubertus von Lüttich, Bischof von Lüttich ehem. Lavenstein (Ecke Boxgraben)
Hubertusstraße, Aachen.JPG
Hünefeldstraße Forst Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld, Luftfahrtpionier und mehrmaliger Gast an der TH Aachen
Hühnermarkt Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Marktplatz für Geflügelverarbeitung und -verkauf „op den Hönermart“ (1440), „Schusterhof“ („up den Schuimecherhof“); „Brodplanke“, „Kornmarkt“ (bis 17. Jh.) Couven-Museum
Haus Monheim
Hühnermarkt, Aachen (CherryX).jpg
Hüttenstraße Rothe Erde Industriestraße
(Gründerzeit)
Stahlwerk „OHG Piedboeuf & Co, Aachener Walz- und Hammerwerk“ Actimonda BKK
Continental AG (Niederlassung Aachen)
Theod. Mahr Söhne GmbH
–ehem. Uniroyal
Hüttenstraße, Aachen.JPG
Hugo-Baurmann-Weg Burtscheid Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Parkweg Hugo Baurmann (1908–2006), Oberpfarrer an St. Michael in Burtscheid Kurpark Burtscheid
Hugo-Baurmann-Weg Aachen-Burtscheid.JPG
Im Brockenfeld Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Im Brockenfeld, Aachen.JPG
Im Gillesbachtal Burtscheid Siedlungsstraße
(1920er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Gillesbach, Nebengewässer der Wurm Sign EV3.svg Pilgerroute (EV3)
Wasserburgenroute.svg Wasserburgenroute
BTB Aachen (Stammplatz)
Aachen Im-Gillesbachtal.jpg
Im Grüntal Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Graslandschaft
Im Johannistal Hanbruch Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Johannisbach
Im Klostergarten Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Garten der Abtei Burtscheid
Im Mariental Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Marienkloster der Franziskanerinnen, vormals Beginenkonvent St. Matthiashof
Im Mariental, Aachen.jpg
In den Heimgärten Burtscheid Siedlungsstraße
(1920er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Denkmalgeschützte Siedlungsanlage
In den Heimgärten, Burtscheid.JPG
In den Kronprinzengärten Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Erinnert an den Besuch des damaligen Kronprinzen und späteren 99-Tage-Kaiser Friedrich III.
In den Kronprinzengärten, Aachen.JPG
In den Küpperbenden Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Flurbezeichnung („Bend“ = „Platz“ des Küppers)
In den Zwanzigmorgen Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Flurbezeichnung
Intzestraße Westbahnhofviertel Otto Intze, Wasserbauingenieur und Hochschullehrer an der RWTH Institut und Lehrstuhl für Metallurgische Prozesstechnik und Metallrecycling
Intzestraße, Aachen.JPG
Jacques-Königstein-Promenade Lousbergviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Jacques Königstein, Aachener Karnevalist Eurogress Aachen
Jacques-Königstein-Promenade, Aachen.JPG
Jägerstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone „Schützenstraße“ (ehem. Schützenplatz) ehem. Tuchfabrik Erckens
Jahnplatz Steinebrück Friedrich Ludwig Jahn/Turnvater Jahn ehem. Schildturm
Jahnstraße Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Friedrich Ludwig Jahn/Turnvater Jahn
Jakobsplatz Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Vorplatz von St. Jakob „Mühlengasse“ (nach der benachbarten Rosmühle)
Jakobstraße Altstadt
(Jakobstorgrafschaft (tlw.))
(Königstorgrafschaft (tlw.))
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone (zwischen Judengasse und Karlsgraben)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone (vom Markt bis zur Judengasse)
St. Jakob „platea st. Jacobi“, „up den Pauwen“ (1460), „auf der Pau“,
„Jokebstroeß“ (Zusatz seit 2019)
Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1 (Via Mosana)
E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8 (bis Klemensstraße)
Jakobstraße 105/107
–ehem. Dominikanerkloster
Haus zum Horn
–ehem. Jakobstor (Ecke Schanz)
–ehem. Jakobsmitteltor (Ecke Karlsgraben)
Marianneninstitut
Wehrhafter Schmied
–ehem. Weißfrauenkloster
Wylre’sches Haus
Jakobstraße Aachen.JPG
Jean-Lejeune-Straße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Jean Lejeune (1914–1979), belgischer Historiker und Hochschullehrer in Lüttich, Verfasser des Buches: Land ohne Grenze – Aachen/Lüttich/Maastricht
Jesuitenstraße Altstadt
(Marschiertorgrafschaft (tlw.))
(Scherptorgrafschaft (tlw.))
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Sitz der ehem. Jesuiten-Kommunität Aachen „Gaystrois“ (Kurzform von „Papagei“), „Gengstraße“, „Gängstraße“, „Gentsstraße“, (Umbenennung 1615 in Jesuitenstraße)
„Jängstroeß“ (Zusatz seit 2019)
St. Leonhard Gymnasium
St. Michael
Jesuitenstraße, Aachen.JPG
Johannes-Ernst-Platz Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone
Johann(es) Ernst, Gewerkschafter und Politiker, unter anderem Stadt-, Kreis- und Landtagsabgeordneter sowie Minister[7]
Johannes-Paul-II.-Straße Altstadt
(Jakobstorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Johannes Paul II. ehem. Papst Klostergasse (bis 2004) Aachener Domschatzkammer
Johannes-Paul II.-Straße Aachen.JPG
Johannes-von-den-Driesch-Weg Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Johannes von den Driesch, Ministerialbeamter in Aachen
Johanniterstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Ort der ehem. Johanniter-Kommende Aachen
Johanniterstraße Aachen.JPG
Johannstraße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Joseph-von-Görres-Straße Nordviertel Siedlungsstraße
(Anfang 20. Jh.)
Joseph Görres, Naturphilosoph und Publizist „Hohenzollernstraße“ Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1
Joseph von Gorresstrasse - panoramio.jpg
Judengasse Altstadt
(Königstorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße, in welcher die Juden unter dem Schutze der Herzoge von Jülich wohnten „platea Iudaeorum“ (1280), „Jodenstraisse“, „Jodenstraisse“
Jülicher Straße Nordviertel B1 B264 L 136
Ein- und Ausfallstraße
Industriestraße
Straße nach Jülich „Kölnsteinweg“, „Jülicher Steinweg“ Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1
–ehem. Bahnhof Aachen Nord
–ehem. Fafnir-Werke
–ehem. Garbe, Lahmeyer & Co.
Ludwig Forum für Internationale Kunst
–ehem. Schirmfabrik Brauer
St. Elisabeth
Streetscooter (Hauptwerk)
Waggonfabrik Talbot
Zentis
20190628 aachen098.jpg

20190628 aachen103.jpg
Junkerstraße Altstadt B1a
Alleenring (Mittlerer Ring)
Abgeleitet vom ehem. Junkerstor, („Junkheitsport“) –ehem. Königstor (Ecke Königstraße)
Pfaffenturm (Ecke Lochnerstraße)
Junkerstraße Aachen.jpg
Jupp-Müller-Straße Westbahnhofviertel Joseph Müller, Aachener Naturforscher und Mundartdichter
Jupp-Müller-Straße, Aachen.JPG
Juttastraße Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Jutta, Äbtissin der Reichsabtei Burtscheid
Kaiser-Friedrich-Allee Hangeweiherviertel Friedrich III. von Preußen, Deutscher Kaiser E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Kaiser-Friedrich-Park
Kaiser-Friedrich-Allee, Aachen.JPG
Kaiserplatz Altstadt Wilhelm I. von Preußen, Deutscher Kaiser „Adalbertsrundplatz“ (bis 1879, rund um die Adalbertskirche) –ehem. Adalbertstor (Ecke Beeckstraße)
–ehem. Adalbertsturm
Kaiser-Friedrich-Denkmal
Kaiserplatz-ac.jpg
Kaltbachgässchen Burtscheid Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Verlauf des „Kalten Baches“ Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
Kaltbachgässchen Aachen-Burtscheid.JPG
Kalverbenden Burtscheid Fehlschreibung von „Kalberbenden“, „Kälberwiese NS-Zeit: „Horst-Wessel-Straße“ (Horst Wessel, Verfasser des Horst-Wessel-Lieds, der Parteihymne der NSDAP)
Kamper Straße Hangeweiherviertel abgeleitet von „Gut Kamp“, das dem ehem. Weißfrauenkloster in der Jakobstraße gehörte
Kamperstraße, Aachen.JPG
Kannegießerstraße Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Kannegießerbach, ein Nebengewässer der Wurm
Kannegießerstraße, Aachen.JPG
Kanonenwiese Nordviertel Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
AC-Kanonenwiese.jpg
Kantstraße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Immanuel Kant, Philosoph der Aufklärung
Kapellenstraße Burtscheid Einkaufsstraße
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone (zw. Burtscheider Markt und Viehhofstraße)
Marienkapelle in Burtscheid „Promenade du roie de rome“ (Franzosenzeit) Seepferdchenbrunnen
Burtscheid, Aachen - panoramio.jpg
Kapitelstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Kapuzinergasse Nordviertel Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Ländereien der Aachener Kapuziner
Kapuzinergasse, Aachen.jpg
Kapuzinergraben Altstadt
(Wirichsbongardgrafschaft (tlw.))
(Marschiertorgrafschaft (tlw.))
Grabenring (Innerer Ring) Sitz des ehem. Kapuzinerklosters „Harduinsgraben“ (nach dem ehem. Harduinstor), „Cymmergrave“ (1429), „Zimmergraben“ (Arbeitsplatz der Zimmerer) –ehem. Bankhaus Kapuzinergraben
–ehem. Harduinstor (Ecke Hartmannstraße)
–ehem Marschiermitteltor (Ecke Kleinmarschierstraße)
Aachen, Kapuziner Karree, 2011-07 CN-01.jpg
Kardinalstraße Lousbergviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Pietro Capocci, italienischer Kardinal
Kardinalstraße, Aachen.JPG
Karl-Marx-Allee Burtscheid Karl Marx, Philosoph und Begründer des Marxismus NS-Zeit: „Richthofenallee“ (Manfred von Richthofen, Jagdflieger im Ersten Weltkrieg) Muszla Jakuba.svg Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster)
Karlsburgweg Nordviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Karlsburg, ehem. Landgut an der Passstraße, das während der NS-Zeit als Lager für Obdachlose, Juden und Zwangsarbeiter genutzt wurde
AC-Karlsburgweg.jpg
Karlsgraben Altstadt
(Jakobstorgrafschaft (tlw.))
(Königstorgrafschaft (tlw.))
Grabenring (Innerer Ring) Schießstand der Karlsschützengilde „Plattenbauchgraben“ (nach der „Plattenbauchmühle“) –ehem. Jakobsmitteltor (Ecke Jakobstraße)
–ehem. Königsmitteltor (Ecke Königstraße)
–ehem. Tuchfabrik van Houtem/Lochner
Karlsgraben Aachen.JPG
Karmeliterstraße Altstadt Ort des ehem. Karmelitenklosters Paunellengasse (Paunell)
Karmeliterstraße Aachen.JPG
Kármánstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Theodore von Kármán, ungarisch-amerikanischer Physiker und Hochschullehrer an der TH Aachen „Vinzenzstraße“ (Name eines dortigen ehem. Spitals)
Karmanstraße, Aachen.JPG
Karolingerstraße Soers Karolinger, Herrschergeschlecht
Karolingerstraße, Aachen.JPG
Kasernenstraße Altstadt
(Scherptorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Bis 1882 Standort einer Feuerwehrkaserne sowie der benachbarten „Marientaler Kaserne“ (Marientalerstraße) für das II. Bataillon des 5. Westfälischen Infanterie-Regiments Nr. 53, das Ende des 19. Jh. in die rote und Gelbe Kaserne verlegt wurde „Mörgensgasse“ (bis 1877)
Kasernenstraße, Aachen.jpg
Kasinostraße Burtscheid B57 Straße der Glücksspielhäuser Burtscheids Aachen Hauptbahnhof
Kastanienweg Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Kastanien
Katharinenstraße Rothe Erde
Katharinenstraße, Aachen.JPG
Katschhof Altstadt
(Ponttorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone leitet sich ab vom niederländischen „Kaak“ für „Schandsäule“, „Pranger“ „Alter Hof“ (15. Jh.), danach „Kaxhoff“, „Kackshoff“ „Chorusplatz“ (zw. 1847 und 1902, zu Ehren des Bürgermeisters Gerhard Chorus),
„Heilig-Geist-Gässchen“ (südl. Durchbruch zur Krämerstraße, benannt nach dem dortigen Heilig-Geist-Spital)
Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1
Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster);
Centre Charlemagne
–ehem. Komödienhaus
Katschhof, Aachen.jpg
Kavenstraße Westbahnhofviertel August von Kaven, Bauingenieur und ehem. Rektor der TH Aachen
Kavenstraße, Aachen.JPG
Kelmiser Straße Preuswald Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Kelmis, belgische Nachbargemeinde von Aachen
Kelmiser Straße in Aachen März 2021.jpg
Kesselweg Bildchen
Kesselweg, Aachen.JPG
Kettelerstraße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Kirchrather Straße Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Deutscher Name für Kerkrade, Nachbarort von Aachen in den Niederlanden
Kirchstraße Schönforst Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Weg zur Kirche St. Katharina
Kirberichshofer Weg Viktoriaviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Lehnsgut Kirberichshof
Kirberichshofer Weg, Aachen.jpg
Klappergasse Altstadt
(Jakobstorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone nach der Klappergassensage gaben die „klappernden Skelette“ zweier Bischöfe der Gasse ihren Namen, realistischer jedoch auf das Klappern der Räder der dortigen ehem. Brudermühle („Brodmühle“) zurückzuführen Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1 (Via Mosana)
Türelüre-Lißje
Klappergasse Aachen.JPG
Klausenerstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Alfons Klausener, ehem. Burtscheider Bürgermeister
Kleinkölnstraße Altstadt
(Kölntorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone die kleinere Ausfallstraße durch das ehem. Kölntor Richtung Köln (im Gegensatz zur Großkölnstraße) „Cleyncolleneirstraiss“ (1460),
„Klengköllestroeß“ (Zusatz seit 2019)
ehem. Verbindung zur Großkölnsstraße: „Minderbrüdergasse“ (benannt nach den dortigen Franziskaner), auch „Richengasse“ („reiche“ Anwohner)
ehem. Londoner Hof
Kleinkölnstraße Aachen.jpg
Kleinmarschierstraße Altstadt
(Marschiertorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone (zw. Schmied- und Jesuitenstraße)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Straße Richtung Marschiertor „platea Porchetensis“ (13. Jh.), „Burtscheider Straße“ (bis 1794), „Rue de Borcette“ (Franzosenzeit), „Marschierstraße“ (ab 1818); alle Variationen gelten ebenso für die Verlängerung Richtung Marschiertor, die „Großmarschierstraße“ genannt wurde und später in Franzstraße (siehe dort) umbenannt wurde. „Klengmaschechstroeß“ (Zusatz seit 2019) Muszla Jakuba.svg Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster)
–ehem. Marschiermitteltor (Ecke Alexianergraben)
Wespienhaus (ursprünglicher Standort)
Kleinmarschierstraße Aachen.JPG
Klemensstraße Hangeweiherviertel NS-Zeit: „Ludendorffstraße“ (Erich Ludendorff, Stellvertreter Hindenburgs) E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Klemensstraße Aachen.JPG
Kleverstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Kleverstraße, Burtscheid.JPG
Klosterplatz Altstadt
(Jakobstorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone geht als ehem. Teil der Münsterimmunität auf das Aachener Münster zurück „Cloister“ (14. Jh.)
Klosterplatz Aachen.JPG
Klostertreppe Burtscheid Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Aufstieg zur Abtei Burtscheid
Klostertreppe Aachen-Burtscheid.JPG
Klosterweiher Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Weiher an der Abtei Burtscheid
Klosterweiher, Burtscheid.JPG
Knöpgerweg Hanbruch Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Kockerellstraße Altstadt
(Königstorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Abgeleitet von „coq“ (Huhn) und „poullaier“ (Geflügelhändler) und dialektisch zusammengesetzt für „Hühner- oder Geflügelhändler“, evtl. davon übernommener Familienname (im Nekrologium der Stiftskirche erwähnt) Wespienhaus (Translozierte Fassade)
Kockerellstraße Aachen.JPG
Köhlstraße Forst Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Königsberger Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Königsberg, Residenzstadt in Ostpreußen
Königshügel Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Hügel westlich des Aachener Stadtzentrums mit dem Verlauf der Via Regia
Königstraße Altstadt
(Königstorgrafschaft)
Via Regia
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Mittelalterlicher Königsweg „platea infra portam regis“ (14. Jh.), „zur Konyncksportz“,
„Könneksstroeß“ (Zusatz seit 2019)
–ehem. Königstor (Ecke Junkerstraße)
–ehem. Königsmitteltor (Ecke Karlsgraben)
Zollhaus Königstor
Königstraße (2) Aachen.jpg
Körbergasse Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Werkstatt der Korbmacher Bezeichnung erst seit dem 18. Jh., vorher Sammelbezeichnung „Rommenejjjäjßje“ („Rommeneygasse“), in der Franzosenzeit „Rue de paniers“ Plum’s Kaffee (Verkauf)
Körbergasse Aachen.JPG
Körnerstraße Hangeweiherviertel Zeichen 357-50 - Durchlässige Sackgasse für Fußgänger und Radverkehr, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Theodor Körner, deutscher Dichter und Teilnehmer an den Befreiungskriegen gegen Napoleon Heilig-Geist-Kirche
Körnerstraße, Aachen.JPG
Kolberger Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Deutsche Schreibweise für Kołobrzeg, Stadt in Westpommern
Komphausbadstraße Altstadt
(Kölntorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße am Haus der Bade-„Kumpen“/„Badezuber“ (altdeutsch „Kumpf“ = „Trog“), aber auch Walkhaus „propre domum fullonum“ (14. Jh.), „op Komphuysbad“ (1460) Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
Alte Redoute
Altes Kurhaus Aachen
Röhrenbrunnen
Komphausbadstraße, Aachen.JPG
Kongressstraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Verweist auf den Aachener Monarchenkongress Amtsgericht Aachen
Landgericht Aachen
Kongressgarage
Kongressstraße, Aachen.JPG
Kopernikusstraße Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Campus Melaten–Aachen)
Nikolaus Kopernikus, Astronom
Kornelimünsterweg Beveau Straße nach Kornelimünster „Graf-Schwerin-Straße“[8] (von 1963 bis 2007, benannt nach Gerhard Graf von Schwerin, zuletzt Stadtkommandant von Aachen) Muszla Jakuba.svg Jakobsweg'(Katschhof–Kornelimünster) (im unteren Abschnitt)
Sign EV3.svg Pilgerroute (EV3)
Wasserburgenroute.svg Wasserburgenroute
Dr.-Leo-Löwenstein-Kaserne
Waldfriedhof (Seiteneingang)
Kostromastraße Driescher Hof Siedlungsstraße
(2000er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich
Kostroma, russische Partnerstadt von Aachen
Krähenwäldchen Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Wald der Krähen
Krämerstraße Altstadt
(Adalbertstorgrafschaft (tlw.))
(Ponttorgrafschaft (tlw.))
Einkaufsstraße
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone
Straße der Kleinwarenhändler/Krämer „Kriem“ (Zusatz seit 2019)
Verbindung zum Hof: „Eiergässchen “,
südl. Verbindung zum Katschhof: „Heilig-Geist-Gässchen“ (dortiges ehem. Heilig-Geist-Spital)
Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1
Granusturm
Puppenbrunnen
Aachen BW 2016-07-09 14-27-14.jpg
Krakaustraße Altstadt
(Scherptorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abgeleitet von „Kra“ (Krähe) und „Kaue“ (Raum, Stall) und dialektisch zusammengesetzt für „Krähennester/Krähensammelplatz“ „Mörgensgasse“ (war einst die Verlängerung der „Mörgensstraße“) –ehem. Karlsturm (Ecke Boxgraben)
–ehem. Tuchfabrik Kesselkaul
Krakaustraße, Aachen.jpg
Krantzstraße Nordviertel Industriestraße
(Gründerzeit)
Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Straße am Industriegelände des „Krantz Centers“ „Industriestraße“ (bis 1945)
AC-Krantzstr.jpg
Krautmühlenweg Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Spinnmühle aus dem 13. Jh.
Krautmühlenweg Aachen-Beverau.JPG
Krefelder Straße Soers B57
Ein- und Ausfallstraße
Straße nach Krefeld „Sandkaulsteinweg“ (1893; bis zur Soers); „Duisburger Chaussee“ (1893, ab Soerser Weg stadtauswärts)
Krefelder Straße vor Tivoli.JPG
Kreuzerdriesch Hitfeld Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Kreuz zw. den Driesche, einer ungenutzten Brache
Kreuzerdriesch, Aachen.JPG
Kreuzherrenstraße Altstadt
(Ponttorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Ort des ehem. Kreuzherrenklosters „in vico vaxe“ (14. Jh.), „Kühgasse“ / „Koegass“ (bis 1898; durch die Anwohner ihre Kühe auf die Wiesen trieben)
Kronenberg Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Flurname eines Hügels im Westen der Stadt
Kronenbergerweg Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Flurname eines Hügels im Westen der Stadt
Kronprinzenstraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Erinnert an den Besuch des damaligen Kronprinzen und späteren 99-Tage-Kaiser Friedrich III. ehem. Rote Kaserne
Kronprinzenstraße, Aachen.JPG
Krugenofen Burtscheid B57 Öfen der hier früher ansässigen Töpfer „Raederstraße“, „Krugen-Ofen-Gasse“
Krugenofen, Burtscheid.JPG
Kruppstraße Westbahnhofviertel Alfred Krupp, Großindustrieller
Kruppstraße, Aachen.JPG
Kuckhoffstraße Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svgFußgängerzone Adam Kuckhoff, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.
Kuckhoffstraße Aachen.jpg
Kühlwetterstraße Westbahnhofviertel Friedrich von Kühlwetter, Regierungspräsident in Aachen Öcher Bend
Kühlwetterstraße, Aachen (2).JPG
Küpperstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone „Küppergasse“
Kupferstraße Lousbergviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Kupferwerkstatt von Heinrich Janssen „Kupfergasse“, „Lousbergallee“ Lousberg
Kupferstraße, Aachen.JPG
Kurbrunnenstraße Burtscheid L 233 benannt nach dem ehem. Kur- und Trinkbrunnen im Burtscheider Kurpark; 1858 nach Kronprinzessin Victoria (1840–1901) benannt („Victoriabrunnen“); im 2. Weltkrieg zerstört NS-Zeit: „Geurtenstraße“ (Aachener SA-Mann);
„Parkstraße“ (1893; entlang der Rosenquelle)
Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
Gartenhaus Nuellens (translozierter Standort)
Kurbrunnenstraße Aachen-Burtscheid.JPG
Kurfürstenstraße Viktoriaviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Kurfürst, Fürstentitel im Heiligen Römischen Reich
Kurfürstenstraße, Aachen.JPG
Kurhausstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße entlang der Alten Redoute Aachen und des Alten Kurhauses Aachen Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
Aachen Bushof
20190628 aachen113.jpg
Lagerhausstraße Bahnhofsviertel B1 B264 Lagerstätte am ehem. Bahnhof Marschiertor
Lagerhausstraße, Aachen.JPG
Landdrostenstraße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Drost, mittelalterlicher Verwaltungsbeamter
Landoltweg Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Hans Heinrich Landolt, Schweizer Chemiker und Hochschullehre an der TH Aachen
Leipziger Straße Ostviertel Siedlungsstraße
(Anfang 20. Jh.)
Leipzig, Stadt in Sachsen
AC-LeipzigerStr.jpg
Lemierser Straße Königshügel Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Lemiers, deutsch-niederländischer Nachbarort von Aachen
Lennéstraße Westparkviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Peter Joseph Lenné, Gartenbauarchitekt und Gestalter des Stadtgartens Aachen ´
Lennéstraße, Aachen.JPG
Leo-Blech-Straße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Leo Blech, deutscher Komponist und Dirigent
Leonhardstraße Reumontviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Geht zurück auf das ehem. Kloster St. Leonhard in der benachbarten Franzstraße Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Priesterseminar Aachen
Leonhardstraße, Aachen.JPG
Lerchenweg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich
Lerchen
Leydelstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Adam Franz Friedrich Leydel, Aachener Architekt und Baumeister des Klassizismus „Mittelstraße“
Leydelstraße Aachen.JPG
Liebigstraße Nordviertel Industriestraße
(Gründerzeit)
Justus von Liebig, deutscher Chemiker Das-Da-Theater
Liebigstraße Aachen.JPG
Lilienthalstraße Rothe Erde Industriestraße
(Gründerzeit)
Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Otto Lilienthal, Luftfahrtpionier
Lilienthalstraße, Aachen.JPG
Limburger Straße Hangeweiherviertel Provinz Limburg, benachbarte Gemeinde in Belgien und den Niederlanden „Beseler Straße“ (1915 bis 1944), benannt nach dem preußischen Generaloberst Hans von Beseler
Limburger Straße, Aachen.JPG
Lindenplatz Altstadt
(Königstorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone mit Linden bepflanzter Platz „sub Tilia“ (14. Jh.), „under die Linde“ (1460) Armen-Schwestern vom heiligen Franziskus (Niederlassung Aachen)
Lindenplatz, Aachen.JPG
Lintertstraße Lintert K 35 Flurname Theodor-Körner-Kaserne
Linterstraße, Aachen.JPG
Lintertweg Lintert Flurname
Linterweg, Aachen.JPG
Lisztstraße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Franz Liszt, deutscher Komponist
Lochnerstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Emil Lochner, Aachener Tuchfabrikant Pfaffenturm (Ecke Junkerstraße)
–ehem. Tuchfabrik van Houtem/Lochner
Lochnerstraße, Aachen.JPG
Löhergraben Altstadt
(Scherptorgrafschaft (tlw.))
(Jakobstorgrafschaft (tlw.))
Grabenring (Innerer Ring) „Löhrer“, alte Bezeichnung für Lohgerber „Lohr Graff“ (1649)
„Lüehschjrav“ (Zusatz seit 2019)
Barockfabrik
–ehem. Jakobsmitteltor (Ecke Karlsgraben)
–ehem. Scherptor (Ecke Annastraße)
Löhergraben Aachen.JPG
Lohmühlenstraße Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Mühle der Lohgerber
Lohmühlenstraße, Aachen.JPG
Lombardenstraße Nordviertel Standort eines ehem. Pfandhauses (Lombard); alternativ Lombardischer Städtebund Stadtwerke Aachen
20190628 aachen253.jpg
Lortzingstraße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Albert Lortzing, deutscher Komponist, trat des Öfteren in Aachen auf
Lotharstraße Soers Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Lothar III., in Aachen gekrönter Römisch-deutscher Kaiser
Lotharstraße, Aachen.JPG
Lothringerstraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Brand–Aachen und Eilendorf–Aachen)
Lothringen, französische Landschaft und Provinz Sign EV3.svg Pilgerroute (EV3)
Wasserburgenroute.svg Wasserburgenroute
Lothringer Straße, Aachen (2).JPG
Louis-Beißel-Straße Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Philipp Ludwig Beissel (1781–1831), Tuchfabrikant, Gemeindebevollmächtigter und Handelsrichter
Lousbergstraße Lousbergviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Lousberg Karmelitinnenkloster Aachen (ehem. Standort)
Turnerschaft Rheno-Borussia Aachen (Stammsitz)
Lousbergstraße, Aachen.JPG
Ludwigsallee Lousbergviertel B1a
Alleenring (Mittlerer Ring)
Ludwig der Fromme, Sohn Karls des Großen und Kaiser des Fränkischen Reichs „Obere Ludwigsallee“ (bis 1934) –ehem. Bergtor (Ecke Bergstraße)
–ehem. Bergerschanzturm
KDStV Franconia Aachen
Künstlermuseum Beckers Böll
Marienturm
Ludwigsallee, Aachen.JPG
Luerweg Bildchen
Luerweg, Aachen.JPG
Lütticher Straße Hangeweiherviertel B264
Ein- und Ausfallstraße
Außenring (zw. Amsterdamer und Brüssler Ring)
Straße nach Lüttich NS-Zeit: „Emmichstraße“ (Otto von Emmich, Infanteriegeneral).
Die Trasse wurde von Johann Joseph Couven und seinem Sohn Jakob Couven vermessen und in Teilen angelegt sowie später von Napoléon Bonaparte ausgebaut.
Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1 (Via Mosana)
Couven-Gymnasium
Jüdischer Friedhof
Von-Halfern-Park
Lütticher Straße, Anfang.JPG
Lützowstraße Ostviertel Siedlungsstraße
(Anfang 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Ludwig Adolf Wilhelm von Lützow, preußischer Generalmajor und Namensgeber der Aachener Lützow-Kaserne
AC-Lützowstr.jpg
Luise-Hensel-Straße Burtscheid Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Luise Hensel, religiöse Dichterin und Lehrerin an der Höheren Töchterschule St. Leonhard
Luisenstraße Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Anna Elisabeth Luise von Brandenburg-Schwedt, preußische Prinzessin und Kurgast in Aachen, Namensgeberin für das dortige Luisenbad
Luisenstraße, Aachen.JPG
Lukasstraße Nordviertel Industriestraße
(Mitte 20. Jh.)
AC-Lukasstr.jpg
Lutherweg Hangeweiherviertel Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Martin Luther, Reformator
Lutherweg, Aachen.JPG
Luxemburger Ring Steinebrück L 260
Außenring
Luxemburg, Land und Stadt TK Blau-Weiss Aachen (Hauptsitz)
Maastrichter Straße Königshügel Via Regia Maastricht, Niederländische Nachbarstadt von Aachen
Maastrichter Straße Aachen.jpg
Madrider Ring Rothe Erde L 260
Außenring
Madrid, spanische Hauptstadt
Madrider Rind, Aachen.JPG
Mallinckrodtstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Pauline von Mallinckrodt, Schülerin in Aachen und Ordensgründerin der Kongregation der Schwestern der Christlichen Liebe
Malmedyer Straße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Malmedy, belgische Nachbarstadt von Aachen „Ellerstraße“ (1893, im unteren Bereich, benannt nach der dortigen Ellermühle)
Malmedyerstraße Aachen-Burtscheid.JPG
Malteserstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Malteser Sitz einer ehem. Niederlassung des Malteserordens, ging anfangs bis zum Templergraben durch (heute ab Marienbongard als „Wüllnerstraße“) ehem. Malteserkeller
Margratenstraße Soers Margraten, niederländische Nachbargemeinde von Aachen
Margratenstraße, Aachen.JPG
Maria-Hilf-Straße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße zum ehem. Maria-Hilf-Hospital am Kurpark Aachen
Maria-Hilf-Straße, Aachen.JPG
Maria-Theresia-Allee Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Maria Theresia, Erzherzogin von Österreich E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8 (ab Colynshofstraße bis Brüsseler Ring)
Maria-Theresia-Allee, Aachen.JPG
Mariabrunnstraße Reumontviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Marienbrunnen ist der Name einer ehemaligen benachbarten Quelle nördlich der Goethestraße
Mariabrunnstraße, Aachen.JPG
Marienbongard Altstadt
(Ponttorgrafschaft)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Der Maria geweihten Klosteranlage der Dominkanerterzianerinnen auf dem Bungert/Bongard „Kleiner und großer Bongard“, „Marienbongardstraße“ und „Klosterbongard“ (seit 1893, für die Verbindung zur „Malteser-Wüllnerstraße“ zw. Bergbauinstitut und Bibliothek),
Marienburger Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Kreis Marienburg, ehem. Landkreis in Westpreußen
Marienplatz Altstadt Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich Platz vor der Marienkirche
Marienplatz Aachen.JPG
Marita-Loersch-Weg Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Marita Loersch, Sozialarbeiterin und Mitbegründerin der Aachener Sektion des Sozialdienstes katholischer Frauen
Marita-Loersch-Weg, Aachen.JPG
Markt Altstadt
(Königstorgrafschaft (tlw.))
(Ponttorgrafschaft (tlw.))
(Bergtorgrafschaft (tlw.))
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Zentraler Marktplatz „Maat“ (Zusatz seit 2019) Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1 (Via Mosana) und
Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster)
E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Sign EV3.svg Pilgerroute (EV3)
Wasserburgenroute.svgWasserburgenroute
Aachener Rathaus
Haus Brüssel
Haus Löwenstein
Karlsbrunnen
Aachen BW 2016-07-09 14-15-36.jpg

Marktplatz Aachen.jpg

Weihnachtsmarkt Aachen (Markt).jpg
Marshallstraße Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
George C. Marshall, US-amerikanischer General (Marshall-Plan)
Martelenberger Weg Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone „Gut Martelenberg“
Martin-Luther-Straße Altstadt Alleenring (Mittlerer Ring)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Martin Luther, Reformator Ehemalige Christuskirche
Martinstraße Altstadt
(Bergtorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone verweist auf die benachbarte Kapelle St. Martin an der heutigen Hotmannspief Molengasse („Mühlengasse“, nach der benachbarten Sandkaulmühle) Paion (Verwaltung)
Mataréstraße Forst Ewald Mataré, Aachener Maler
Mathias-Wilms-Platz Nordviertel Mathias Wilms, deutscher Politiker und Gewerkschafter
Mathias-Wilms-Platz, Aachen.jpg
Matthiashofstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Beginenkonvent St. Matthiashof, später Kloster Mariental
Matthiashofstraße, Aachen.jpg
Mattschö-Moll-Weg Hangeweiherviertel Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Matthias Moll, Aachener Bundestagsabgeordneter der SPD
Mattschö-Moll-Weg, Aachen.JPG
Mauerstraße Altstadt
(Königstorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße entlang (innenseitig) der äußeren Aachener Stadtmauer „Marienbornstraisse“ (1460), „Mermelsgasse“ ehem. Junkerstor (Ecke Vaalser Straße)
Mauerstraße Aachen.jpg
Maxstraße Rehmviertel Siedlungsstraße
(Gründerzeit)
Kaiser Maximilian I.
Maxstraße, Aachen.jpg
Mechtildisstraße Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Mechtildis von Bongard, Äbtissin der Reichsabtei Burtscheid
Meerssener Straße Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Meerssen, Ndl. Gemeinde
Mefferdatisstraße Altstadt
(Kölntorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Laurenz Mefferdatis Aachener Stadtbaumeister des Barocks „Mistgasse“, „Corneliusstraße“ (1893) ehem. Kölnmitteltor (Ecke Großkölnstraße)
Meisenweg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Meisen
Melatener Straße Königshügel Via Regia (weiter Richtung Lemiers)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Gut Melaten, ehem. Leprakolonie Aachens Corps Saxo-Montania zu Freiberg und Dresden in Aachen (Stammsitz)
Melatenerweg Königshügel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Gut Melaten
Merowingerstraße Soers Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Merowinger, Königsgeschlecht der Franken
AC-MerowingerStr.jpg
Metzgerstraße Nordviertel Industriestraße
(Gründerzeit)
Alter Schlachthof Aachen Comiciade (Messestandort)
Metzgerstraße Aachen.JPG
Michaelsbergstraße Burtscheid Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Parkweg (von St. Johann zum Burtscheider Markt) Weg zu St. Michael auf einer Anhöhe „Begstraße“ (1893) Muszla Jakuba.svg Jakobsweg (Katschhof–Kornelimünster) (im unteren Abschnitt)
Kurpark Burtscheid
Schwestern vom armen Kinde Jesus (Mutterhaus)
Michaelsbergstraße Aachen-Burtscheid.JPG
Middeldorfstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Karl Middeldorf, letzter Bürgermeister von Burtscheid vor der Eingliederung 1896 nach Aachen
Mies-van-der-Rohe-Straße Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Ludwig Mies van der Rohe, Aachener Architekt der Moderne
Mies-van-der Rohe-Straße in Aachen Februar 2021 (02).jpg
Milchstraße Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone benannt nach einer früher dort ansässigen Molkerei
Minoritenstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Franziskaner-Minoriten, deren Kloster in der Nähe stand
Minoritenstraße, Aachen.JPG
Moltkestraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Helmut Karl Bernhard von Moltke, Generalfeldmarschall und Ehrenbürger von Aachen Sign EV3.svg Pilgerroute (EV3)
Wasserburgenroute.svg Wasserburgenroute
Moltkestraße, Aachen.JPG
Monheimsallee Lousbergviertel B1a B57
Alleenring (Mittlerer Ring)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone (stadtseitige Fahrbahn)
Johann Peter Joseph Monheim (1786–1855), Apotheker, Chemiker und Politiker „Sandkaulwall“ (stadtseitige Trasse, 1860) Logo Thermalwasserroute Aachen.jpg Thermalwasserroute
–ehem. Heinzenturm (Ecke Heinzenstraße)
Eurogress Aachen
ehem. –Franziskanerkloster
Friedhof Güldenplan
Neues Kurhaus Aachen
Quellenhof
–ehem. Schänzchen
Stadtgarten Aachen
TK Kurhaus Aachen (Stammplatz)
Aachen Impressionen - Flickr - tm-md (26).jpg

20190628 aachen207.jpg
Monnetweg Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Jean Monnet, französischer Unternehmer und Aachener Karlspreisträger
Monschauer Straße Beverau L 233
B258 (ab A44 Autobahnauffahrt Aachen-Lichtenbusch)
Ein- und Ausfallstraße
Straße nach Monschau Bismarckturm
Waldfriedhof
Montzener Straße Preuswald Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Ort Montzen in Belgien
Montzener Straße in Aachen März 2021.jpg
Mörgensstraße Altstadt
(Scherptorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Abgeleitet von Moirke/Moirge, alte Patrizierfamilie in Aachen, die mehrfach den Aachener Bürgermeister stellte „Moigensgasse“ (1460), „Morgensgasse“ (1697), „Morchensgasse“ (1680), die frühere Verlängerung wurde später in „Krakaustraße“ (siehe dort) umbenannt Alexianer-Krankenhaus Aachen (Nebeneingang)
Theater „Mörgens“
–ehem. Tuchfabrik Nellessen
Mörgensstraße, Aachen.JPG
Moreller Weg Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone „Mor-Ell“ = „Moorbach“
Moreller Weg, Aachen.JPG
Moresneter Weg Preuswald Brabanter Straße
(Heer und Handelsweg)
Waldweg zur Pilgerstätte Moresnet-Chapelle Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1
Aachener Wald
Moresneter Weg Preuswald Aachen Waldweg zur Pilgerstätte Moresnet-Chapelle Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1 Aachener Wald April 2021 (2).jpg
Morillenhang Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Morillenhang, Aachen.JPG
Moscheeplatz Ostviertel Platz vor der neuen Yunus-Emre-Moschee
AC-Moscheeplatz.jpg
Mostardstraße Altstadt
(Bergtorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Michael Mostert († 1702), städtischer Baumeister, Weinmeister und Werkmeister, besaß an dieser Stelle ein großes Grundstück „Mitschersgasse“, „Mützersgass“, „Motzersgasse“ (1460), „Mortzengass“ (1567)
Mostardstraße, Aachen.JPG
Mozartstraße Reumontviertel Wolfgang Amadeus Mozart, Komponist „Villenstraße“ (1893) Bischöfliches Hilfswerk Misereor
Mozartstraße, Aachen.JPG
Mühlenberg Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Anhöhe neben der ehem.Rosmühle in der Rosstraße/Rosgasse „up de roest“ (1460), „die Roest“ (1777), „Roosenstraße“ (1818)
Mühlenberg, Aachen.jpg
Mühlental Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Geländevertiefung bei der Ellermühle
Mühlradstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Anlage an der alten Mühle am Kalten Bach/Kaltenbachgässchen
Mühlradstraße Aachen-Burtscheid.JPG
Münsterplatz Altstadt
(Wirichsbongardgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Aachener Dom (Münster) „Großer Kirchethoff“ (für allgemeine Gräber; im Gegensatz zum „Kleinen Kirchethoff“ für Erbbegräbnisse auf dem heutigen Domhof), „Münsterkirchhof“ (Begräbnisplatz der Armen), „Forum rotarum“, „Radermarkt“ (Werkstatt der Radmacher, Wagner),
„Mönsterpläj“ (Zusatz seit 2019)
Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1
Sign EV3.svg Pilgerroute (EV3)
Wasserburgenroute.svg Wasserburgenroute
Möschebrunnen
St. Foillan
Vinzenzbrunnen
Münsterplatz Aachen.JPG

Aachen, Münsterplatz, 2011-07 CN-01.jpg
Muffeter Weg Königshügel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Lehnsgut Muffet
Nachtigallenweg Schönforst Parkweg Verbindung vom Drosselweg zur Trierer Straße Nachtigall
AC-Nachtigallenweg.jpg
Naumburger Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(2000er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich
Naumburg an der Saale, Partnerstadt von Aachen
Nekesstraße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Franz Nekes, Priester und Kirchenmusiker
Nelkenweg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Nelken
Nellessenstraße Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Straße in der Nähe des Privatgeländes Gut Schönthal des Freiherrn Carl von Nellessen
Nelly-Sachs-Straße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Nelly Sachs, deutsch-jüdisch-schwedische Schriftstellerin „Agnes-Miegel-Straße“[9] (posthum bis 2016 benannt nach Agnes Miegel, Dichterin und Journalistin, Anhängerin der NS-Frauenschaft und NSDAP-Mitglied)
Neuhausstraße Schönforst Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Lehnsgut Neuhaus
Neumarkt Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Zentraler Marktplatz im Frankenberger Viertel
Neumarkt, Aachen (3).JPG
Neupforte Altstadt
(Bergtorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Weg durch das ehem. Neutor „infra novam portam“ (14. Jh.) „op die bach“ (1460)
Neupforte Aachen.jpg
Neustraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone „Raederstraße“, „Krugenofengasse“, 1745 als befestigte „Neue Steinwegstraße“ angelegt
Neustraße, Aachen-Burtscheid.JPG
Nikolausstraße Altstadt
(Kölntorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone St. Nikolaus, ehem. Klosterkirche der Franziskaner „Mestgasse“ (1368), „Mystgasse“ (1460), Obere Mistgasse (bis 1872)
Ningbostraße Driescher Hof Siedlungsstraße
(2000er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich
Ningbo, Partnerstadt von Aachen
Nizzaallee Lousbergviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Nizza, südfranzösische Stadt Corps Borussia Breslau zu Köln und Aachen (Stammsitz)
Nizzallee, Aachen.JPG
Noppiusstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Johann Nopp, Chronist der Geschichte der Stadt Aachen „Josephstraße“ (1869–1972)
Nordhoffstraße Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Normannenstraße Soers Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Normannen, nordisches Volk
Normannenstraße, Aachen.JPG
Obere Drimbornstraße Forst Zeichen 244 - Beginn der Fahrradstraße, StVO 1997.svg Radvorrangroute (Brand–Aachen) Anwesen der Familie Hermann und Johann von Drimborn Aachener Tierpark Euregiozoo
Oberplatz Rehmviertel Siedlungsstraße
(Gründerzeit)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone
Oberer Teil des von Gerhard Rehm erbeuten neuen Viertels
Oberstraße, Aachen.JPG
Oberstraße Rehmviertel Siedlungsstraße
(Gründerzeit)
Oberer Teil des von Gerhard Rehm erbauten neuen Viertels
Oberstraße, Aachen.JPG
Oligsbendengasse Steffensviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Oligsbendengasse, Aachen.JPG
Oppenhoffallee Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Franz Oppenhoff, Jurist und ehem. Oberbürgermeister von Aachen „Kaiserallee“
Oppenhoffallee, Aachen, ca. 1985 - panoramio.jpg
Oranienstraße Viktoriaviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Oranien, niederländisches Königshaus
Oranienstraße, Aachen.jpg
Ottostraße Rehmviertel Siedlungsstraße
(Gründerzeit)
Otto I., in Aachen gekrönter Römisch-deutscher Kaiser
Ottostraße, Aachen.JPG
Papiermühlenweg Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 357 - Sackgasse, StVO 1992.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
ehem. Papiermühle, später Teil der ehem. Tuchfabrik Pastor/Neuwerk ehem. Tuchfabrik Pastor/Neuwerk
An der Alten Papiermühle, Aachen.JPG
Passstraße Nordviertel Aachen-Frankfurter Heerstraße (von der Einmündung der Robensstraße bis zum Beginn des Grünen Weges) Alte Flurbezeichnung „Im Paß“ Carolus Thermen
Stadtgarten Aachen
20190628 aachen248.jpg
Pastorplatz Steffensviertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Gottfried Pastor, ehem. Grundbesitzer dieser Parzelle und Direktor der benachbarten Tuchfabrik Pastor
Pastorplatz, Aachen.JPG
Paugasse Altstadt
(Jakobstorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Gasse am Bach Pau „supra Pauwe“ (Mittelalter)
Paugasse, Aachen.jpg
Paul-Röntgen-Straße Westbahnhofviertel Paul Röntgen, Metallurg und ehem. Rektor der RWTH Aachen
Paul-Röntgen-Straße, Aachen.JPG
Paulusstraße Altstadt
(Jakobstorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Straße bei der Dominikanerkirche St. Paul „Onreynre gassen“ (1460, „unreine Gasse“), „Ungarngasse“ (bis 1894)
Peliserkerstraße Ostviertel Abgeleitet von Müller Adam Pelyser (Erwähnung 1344) und „Är(e)k“ für Schleuse, zusammengesetzt „für Schleuse des Müllers Pelyser“ „Peilersgaß“ (1621), „Pilgerserk“ (1681), „ahn de Pelleserken“ (1702), „Peliserkergasse“ (19. Jahrhundert) Ostfriedhof (rückw. Eingang)
Peliserkerstraße, Aachen.JPG
Peterskirchhof Altstadt
(Kölntorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Platz vor der Kirche St. Peter „Kirchgasse“ (1460) Aachen Bushof
20190628 aachen110.jpg
Peterstraße Altstadt
(Kölntorgrafschaft)
Aachen-Frankfurter Heerstraße St. Peter „platea S. petri“ (13. Jh.), „Sint Petersstraisse“ (1460), „St. Petersbrück“ Aachen Bushof
Peterstraße, Aachen.JPG
Petronellastraße Beverau Siedlungsstraße
(1. Hälfte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Petronella II. von Voss († 1614), Äbtissin der Reichsabtei Burtscheid
Pfarrer-Henn-Weg Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Franz Henn (1929–1997), Aachener Diözesanleiter des Malteser Hilfsdienstes
Pfeilstraße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone „Hornstraße“, ging vor dem Bau der querenden Bahnlinie im Jahr 1841 bis zur Hochstraße/Theaterstraße in Aachen als heutige „Horngasse“ (siehe dort) weiter
Philipsstraße Rothe Erde Industriestraße
(Gründerzeit)
Gelände des Unternehmens Philips Deutschland Continental AG (Niederlassung Aachen)
Philipsstraße Aachen.JPG
Piefenhäuschenweg Westparkviertel „Pief“, in der Regenwasser gesammelt wurde
Piefenhäuschenweg, Aachen.jpg
Pieter-Brueghel-Straße Hanbruch Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg (Sackgasse)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Pieter Brueghel der Jüngere, flämischer Maler
Pippinstraße Soers Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone Pippin der Kleine, König der Franken und Vater Karls des Großen Stadtgarten Aachen
Pippinstraße, Aachen.JPG
Piusstraße Steinebrück Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Pius X., konservativer Reformpapst, Namensgeber des benachbarten Pius-Gymnasiums
Pommerotterweg Steinebrück Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Krönungsweg des Eifelvereins.jpg Krönungsweg (Jugendherberge Colynshof–Bonn)
E 8 sign.jpg Europäischer Fernwanderweg E8
Pontdriesch Altstadt
(Ponttorgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Brücke über die Driesche, einer ungenutzten Brache „Bergdriesch“, in früheren Zeiten für den Abschnitt zur heutigen Straße „Bergdriesch“
Pontstraße Altstadt
(Ponttorgrafschaft)
Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone (zw. Markt und Augustinerstraße sowie zw. Templergraben und Pontdriesch)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Straße über die Brücken „Platea que punt appelatur“ (1232),
„Ponk“ (Zusatz seit 2019)
Aula Carolina
–ehem. Deutschordenskommende St. Aegidius
Großes Haus von Aachen
Internationales Zeitungsmuseum
–ehem. Pontmitteltor (Ecke Templergraben)
Theresienkirche
Aachen, in der Pontstraße.jpg
Pontwall Westbahnhofviertel B1a Erdaufschüttung bei den Brücken ehem. Krückenturm
Ponttor (Ecke Pontstraße)
Pontwall, Aachen.jpg
Pottenmühlenweg Hanbruch Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone ehem. Pottmühle
Prager Ring Nordviertel L 260
Außenring
Prag, tschechische Hauptstadt „Goebbelegäßchen“ (seit 1760), „Goebbelgasse“
Aachen, Germany - panoramio - georama (17).jpg
Preusweg Hangeweiherviertel Brabanter Straße
(Heer und Handelsweg)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Benannt nach dem benachbarten Waldgebiet, welcher von „Preuse“ (Grenze) abgeleitet ist. Muszla Jakuba.svg Nordrheinischer Jakobsweg Nr. 1 (Via Mosana)
Elisabethinnen (Niederlassung Aachen)
Preusweg, Aachen.JPG
Prinz-Eugen-Straße Burtscheid Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Eugen von Savoyen, Feldherr des Habsburgerreiches
Prinzenhofstraße Altstadt Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Ort der ehem. Stadtvilla eines Prinzen de Ligne
Aachen, Prinzenhof -- 2016 -- 2835.jpg
Professor-Beltz-Weg Hangeweiherviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone Ludwig Beltz, Internist und ärztlicher Direktor an den Städtischen Krankenanstalten Aachen Generali Deutschland (Niederlassung Aachen)
Professor-Beltz-Weg, Aachen.JPG
Professor-Pirlet-Straße Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Josef Pirlet, Bauingenieur und Hochschullehrer an der RWTH Aachen Bilal-Moschee
Professor-Wieler-Straße Nordviertel Industriestraße
(Gründerzeit)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Arved Ludwig Wieler, Botaniker und Hochschullehrer an der RWTH Aachen TSC Schwarz-Gelb Aachen (Hauptsitz)
Prof.-Wieler-Straße, Aachen.JPG
Promenadenstraße Altstadt Zeichen 242.1 - Beginn einer Fußgängerzone, StVO 2009.svg Fußgängerzone (zw. Synagogenplatz und Willy-Brandt-Platz)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Alte Flaniermeile über die Heinrichsallee (siehe dort) Richtung Kurpark Aachen
Promenadenstraße, Aachen.JPG
Quellenweg Hörn Siedlungsstraße
(Mitte 20. Jh.)
Zeichen 357-50 - Durchlässige Sackgasse für Fußgänger und Radverkehr, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svg Verkehrsberuhigter Bereich
Quellgebiet mehrerer kleinerer Bäche
Rahrfeldweg Ostviertel
AC-Rahrfeldweg.jpg
Rasostraße Driescher Hof Siedlungsstraße
(1950er-Jahre)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Rathenauallee Burtscheid Walter Rathenau, Industrieller, Schriftsteller und Politiker NS-Zeit: „Weddingallee“ (zur Erinnerung an das offensive blutige Vorgehen der SA im „roten Arbeiterviertel Berlins“).
Rehmannstraße Frankenberger Viertel Siedlungsstraße
(Ende 19. Jh.)
Zeichen 357-51 - Sackgasse; für Fußgänger durchlässige Sackgasse, StVO 2009.svg Sackgasse
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Theodor Bernhard Rehmann, Priester und Domkapellmeister am Aachener Dom
Rehmannstraße, Aachen.JPG
Rehmplatz Rehmviertel Siedlungsstraße
(Gründerzeit)
Gerhard Rehm, Bauunternehmer und Stifter
Rehmplatz (4).JPG
Reichsweg Rothe Erde Verlauf des ehem. Aachener Landgrabens Rhein-Nadel Automation
Stadtarchiv Aachen
Reichsweg, Aachen.JPG
Reihstraße Altstadt
(Wirichsbongardgrafschaft)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone „in die Rye“ (1460), „Reyegasse“
Reihstraße, Aachen.JPG
Reimanstraße Nordviertel Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone August von Reiman ehem. Aachener Regierungspräsident
Reimannstraße, Aachen.JPG
Reimser Straße Preuswald Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Reims, Partnerstadt von Aachen Gemeindezentrum Maria im Tann
Reimser Straße in Aachen März 2021.jpg
Reinhardstraße Schönforst Siedlungsstraße
(1960er-Jahre)
Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg Tempo-30-Zone
Rennbahn Altstadt
(Scherptorgrafschaft)