Abbottabad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abbottabad
ایبٹ آباد
Staat: Pakistan Pakistan
Provinz: Khyber Pakhtunkhwa
Koordinaten: 34° 9′ N, 73° 13′ O34.14666666666773.2163888888891256Koordinaten: 34° 8′ 48″ N, 73° 12′ 59″ O
Höhe: 1256 m
 
Einwohner: 105.999 (1998)
Zeitzone: PST (UTC+5)
Abbottabad (Pakistan)
Abbottabad
Abbottabad

Abbottabad (Urdu ‏ایبٹ آباد‎ [ɛːbʌʈɑːˈbɑːd̪]) ist eine Stadt in der pakistanischen Provinz Khyber Pakhtunkhwa (ehem. Nordwestprovinz). Sie liegt 50 Kilometer Luftlinie nördlich der Hauptstadt Islamabad auf einer Höhe von 1256 Metern über dem Meeresspiegel. Die Stadt ist Verwaltungssitz des Distrikts Abbottabad. Wegen ihrer Lage in einem romantischen Tal und ihrer Sauberkeit wird Abbottabad zu den schönsten Städten des Landes gezählt.

Die Stadt wurde international bekannt, als dort 2011 Osama bin Laden, der Gründer und Anführer des Terrornetzwerkes al-Qaida, entdeckt und getötet wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Abbottabad wurde in der britischen Kolonialzeit gegründet. Es trägt den Namen ihres Gründers, Major James Abbott. Dieser ließ sich im Distrikt im Jahre 1853 nieder, nachdem er Punjab annektiert hatte, und wurde ihr erster Statthalter. Abbottabad wurde zu einem wichtigen Militärbezirk und Sanatorium. Es beherbergte eine Brigade der zweiten Division des nördlichen Armeekorps. Im Jahre 1901 hatten die Stadt und der Militärbezirk eine Einwohnerzahl von etwa 7800.

Im März 2011 nahmen die Behörden Umar Patek, einen mutmaßlichen Mitorganisator des Anschlags von Bali 2002, in Abbottabad fest.[1]

In der Nacht zum 2. Mai 2011 gab US-Präsident Barack Obama bekannt, dass der Terrorist Osama bin Laden in Abbottabad aufgespürt und in einer Kommandoaktion unter der Leitung des U.S. Joint Special Operations Command (Operation Neptune’s Spear) gestellt und erschossen worden sei.[2]

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Volkszählung aus dem Jahr 1998 ergab für Abbottabad eine Bevölkerungszahl von 105.999. Schätzungen zufolge dürfte sie 2010 bereits bei knapp 150.000 gelegen haben.[3] Die Mehrheit der Bevölkerung in der Gegend von Abbottabad spricht Hindko als Muttersprache, daneben sind auch Urdu und Englisch als Verkehrssprachen verbreitet.

Bildung[Bearbeiten]

Blick auf Abbottabad

Die Stadt Abbottabad ist klein und gut organisiert. Sie zieht Menschen aus ganz Pakistan an, nicht nur wegen ihrer Landschaft, sondern auch wegen ihrer Bildungsmöglichkeiten. Es gibt in Abbottabad eine hohe Anzahl von Schulen und anderen höheren Bildungseinrichtungen. Die Stadt trägt deshalb den Beinamen Stadt der Schulen.

Neben der üblichen Grundbildung gibt es in Abbottabad zahlreiche Einrichtungen für die Berufsausbildung. Die Stadt beherbergt Trainingseinrichtungen des pakistanischen Militärs, technische Institute, Regierungseinrichtungen, vier Medizinhochschulen, davon eine nur für Frauen. Kürzlich wurde vom Ministerium für Wissenschaft und Technologie eine Universität für IT eröffnet.

Tourismus und Verkehr[Bearbeiten]

Der berühmte Karakorum Highway, der teilweise entlang der alten Seidenstraße gebaut wurde, startet in Havelian im Distrikt Abbottabad, und führt durch die Stadt. Dieser Highway ist eine Attraktion für Abenteuertouristen. Abbottabad ist bei pakistanischen Reisenden wegen seines milden Klimas im Sommer ein populäres Reiseziel, weil es ein Rückzugsgebiet aus der Hitze in den Ebenen des Landes bietet. In weniger als einer halben Autostunde liegt das Bergresort Galyat. Das Potenzial für Tourismus ist groß in dieser Region, momentan hat die lokale Regierung aber wenig Interesse an einem Ausbau der touristischen Infrastruktur.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Abbottabad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bali-Attentäter ausgeliefert. In: ORF. 11. August 2011, abgerufen am 11. August 2011 (deutsch).
  2. Weißes Haus: Press Briefing by Senior Administration Officials on the Killing of Osama bin Laden, 2. Mai 2011
  3. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deWorld Gazetteer: Abottābād.