Abdelatif Saadoune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abdelatif Saadoune (* 1. Januar 1967) ist ein ehemaliger marokkanischer Radrennfahrer.

Abdelatif Saadoune wurde 2001 Gesamtzweiter der Tour du Faso, im Jahr darauf gewann er bei diesem Rennen eine Etappe und auch die Gesamtwertung. 2003 sowie 2004 wurde er marokkanischer Meister im Einzelzeitfahren. Bis 2013 wurde er zudem drei Mal nationaler Meister im Straßenrennen. 2010 gewann er die Gesamtwertung der UCI Africa Tour und 2011 mit dem marokkanischen Team das Mannschaftszeitfahren der Panarabischen Spiele. Zweimal – 2010 und 20101 – errang er bei afrikanischen Meisterschaften Bronze im Mannschaftszeitfahren. 2016 beendete er seine Radsportlaufbahn.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002
2003
  • MarokkoMarokko Marokkanischer Meister - Einzelzeitfahren
2004
  • MarokkoMarokko Marokkanischer Meister - Einzelzeitfahren
2005
  • MarokkoMarokko Marokkanischer Meister - Straßenrennen
2006
  • MarokkoMarokko Marokkanischer Meister - Straßenrennen
  • zwei Etappen Tour du Faso
2009
2010
2011
2012
2013
  • MarokkoMarokko Marokkanischer Meister - Straßenrennen
2014
2015
2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]