Abdullah ibn Mutaib Al Saud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abdullah ibn Mutaib Al Saud
Medaillenspiegel

Equestrian pictogram.svg Springreiten

Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Bronze0 2012 Mannschaft
(mit Davos)
Asienspiele
0Gold0 2006 Mannschaft

Abdullah bin Mutaib Al Saud (arabisch عبد الله بن متعب آل سعود, DMG ʿAbd Allāh b. Mutʿib Āl Saʿūd; * 13. Oktober 1984 in London) ist ein saudi-arabischer Prinz und Reitsportler.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prinz Abdullah ist Enkel des ehemaligen saudischen Königs Abdullah. Er studierte Rechtswissenschaften an der König-Saud-Universität in Riad.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Alter von sieben Jahren begann er mit dem Reitsport und gab 2002 sein internationales Debüt. 2006 gewann er bei den Asienspielen in Doha mit der saudischen Equipe die Goldmedaille im Springreiten. In der Einzelkonkurrenz wurde er Achter. 2008 nahm er auf Obelix erstmals an Olympischen Spielen teil. Mit der Mannschaft erreichte er Rang 11, als Einzelreiter Rang 54.

2012 gewann er bei den Olympischen Spielen in London auf Davos mit der saudischen Mannschaft im Springreiten die Bronzemedaille.[1]

Ab Mai 2012 trainierte er bei Paul Schockemöhle in Deutschland. Seit 2010 wird die saudi-arabische Mannschaft von Stanny van Paesschen trainiert. Ende April 2014 gab der saudi-arabische Pferdesportverband bekannt, dass Prinz Abdullah seine internationale Sportlerlaufbahn beenden werde. Er bleibe dem Pferdesport aber verbunden, unter anderem als Patron von Turnieren in seinem Heimatland.[2]

Pferde (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Championate und Weltcup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das teuerste Edelmetall der Olympischen Spiele (8/2012)
  2. HRH Prince Abdullah bin Miteb retires from international competition, worldofshowjumping.com, 29. April 2014 (englisch)
  3. FEI-Pferdedatenbank: Obelix
  4. FEI-Pferdedatenbank: Allah Jabek
  5. Abdullah ibn Mutaib Al Saud in der Datenbank der FEI