Adam Maher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adam Maher
PSV Eindhoven, Teamcamp Bad Erlach, July 2014 (146) (cropped).jpg
Personalia
Geburtstag 20. Juli 1993
Geburtsort Ait IzzouMarokko
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1998–2001 SV Diemen
2001–2004 AVV Zeeburgia
2004–2011 AZ Alkmaar
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 AZ Alkmaar 66 (12)
2013–2018 PSV Eindhoven 72 (12)
2016–2017 Jong PSV 8 0(1)
2016–2017 → Osmanlıspor FK (Leihe) 24 0(2)
2018 Twente Enschede 16 0(1)
2018–2019 AZ Alkmaar 28 0(1)
2019– FC Utrecht 16 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011–2014 Niederlande U-21 21 0(2)
2012–2013 Niederlande 5 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. Dezember 2019

Adam Maher (* 20. Juli 1993 in Ait Izzou) ist ein niederländischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maher spielte in der Jugend für SV Diemen und AVV Zeeburgia und wechselte danach zu AZ Alkmaar. Dort kam er am 15. Dezember 2010 zu seinem ersten Profieinsatz beim Europa League-Spiel gegen BATE Baryssau, in dem er ein Tor schoss. Sein Debüt in der Eredivisie folgte am 6. März 2011 beim Spiel gegen Ajax Amsterdam.

In der Sommerpause 2013 wechselte Maher zur PSV Eindhoven. Die Ablöse betrug acht Millionen Euro. Für die Saison 2016/17 wurde er von diesem Verein an den türkischen Erstligisten Osmanlıspor FK ausgeliehen. Im Januar 2018 folgte dann der Wechsel zu Twente Enschede.[1]

Ab September 2018 stand Maher wieder bei seinem Jugendverein AZ Alkmaar in der niederländischen ersten Liga unter Vertrag. Bereits ein Jahr später wechselte er zum FC Utrecht.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 14. November 2011 debütierte er in der niederländischen U-21-Nationalmannschaft, als er beim Spiel gegen Schottland in der Startaufstellung stand. Sein erster Einsatz für die niederländische Fußballnationalmannschaft folgte am 15. August 2012 beim Spiel gegen Belgien.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "Gelijk goed gevoel bij de club". In: fctwente.nl. FC Twente, abgerufen am 16. Januar 2018 (niederländisch).