20. Juli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 20. Juli ist der 201. Tag des gregorianischen Kalenders (der 202. in Schaltjahren), somit bleiben noch 164 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juni · Juli · August
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1546: Kurfürst Johann Friedrich I. von Sachsen
1866: Admiral Tegetthoff in der Seeschlacht von Lissa
1905: Deutsch-Ostafrika
1974: Zypern

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1976: Landegebiet von Viking 1
  • 1976: Der Lander der Raumsonde Viking 1 erreicht die Oberfläche des Mars und macht die erste Nahaufnahme der Marsoberfläche.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1639: Die Klöpplerin Kirsten Svendsdatter entdeckt das längere der beiden Goldhörner von Gallehus. Sie sind die berühmtesten archäologischen Funde in Dänemark. Das kürzere wird im Jahr 1734 ebenfalls zufällig aufgefunden.
  • 1940: Die US-amerikanische Musikfachzeitschrift Billboard gibt die ersten Top Ten in den USA bekannt. Den ersten Nummer-eins-Hit hat Tommy Dorsey.

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1889: Die dänische Seiltänzerin Elvira Madigan und der bereits verheiratete schwedische Leutnant Sixten Sparre gehen als Liebespaar gemeinsam in den Tod.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1783: Die Laki-Krater

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Petrarca (* 1304)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Louisa Anne Meredith (* 1812)
Fanny Janauschek (* 1829)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jacques Delors (* 1925)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ljudmila Michailowna Alexejewa (* 1927)
Otto Schily (* 1932)
Natalie Wood (* 1938)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harald Grill (* 1951)
Chris Cornell (* 1964)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gisele Bündchen (* 1980)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Claude de France
(† 1524) im Kreise ihrer Töchter
Heinrich Julius
(† 1613)

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ferdinand von Rumänien
(† 1927)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

James Doohan
(† 2005)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Margareta von Antiochia, römische Jungfrau, Märtyrerin und Schutzpatronin (anglikanisch, evangelisch, katholisch)
    • Hl. Elija, israelitischer Prophet (orthodox, katholisch, evangelisch: LCMS)
    • Hl. Aurelius von Karthago, Theologe, Kirchenvater und Bischof von Karthago (katholisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 20. Juli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien