Agathe Bonitzer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Agathe Bonitzer (2013)

Agathe Judith Doris Bonitzer (* 24. April 1989 in Paris) ist eine französische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Agathe Bonitzer ist die Tochter der französischen Filmemacher Pascal Bonitzer und Sophie Fillières und Nichte von Hélène Fillières (Schauspielerin). Obwohl sie bereits in der 1996 erschienenen und von Raoul Ruiz inszenierten Krimikomödie Drei Leben und ein Tod an der Seite von Marcello Mastroianni, Anna Galiena und Marisa Paredes auf der Leinwand debütierte, entschloss sich Bonitzer erst im Alter von 12 Jahren endgültig für die Schauspielerei. Sie studierte Schauspiel am Cours de théâtre au Conservatoire Érik-Satie und hatte 2003 in dem von ihrem Vater inszenierten Drama Kleine Wunden ihren zweiten Leinwandauftritt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Agathe Bonitzer – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auf den Spuren der Brüder Grimm in FAZ vom 18. Oktober 2012, Seite 40