Airdrie (North Lanarkshire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Airdrie
schottisch-gälisch An Ard Ruigh
Straßenzug im Stadtzentrum
Straßenzug im Stadtzentrum
Koordinaten 55° 52′ N, 3° 58′ WKoordinaten: 55° 52′ N, 3° 58′ W
Airdrie (Schottland)
Airdrie
Airdrie
Einwohner 37.132 Zensus 2011
Verwaltung
Post town AIRDRIE
Postleitzahlen­abschnitt ML6
Vorwahl 01236
Landesteil Scotland
Council area North Lanarkshire
Britisches Parlament Airdrie and Shotts
Schottisches Parlament Airdrie and Shotts

Airdrie ist eine Stadt in North Lanarkshire in Schottland. Sie liegt auf einer Hochebene etwa 130 Meter über dem Meeresspiegel und etwa 19 Kilometer östlich von Glasgow. Zusammen mit Coatbridge bildet Airdrie das Gebiet des früheren Monklands. Im Jahr 2011 hatte Airdrie 37.132 Einwohner.[1]

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicht gesicherten Quellen zufolge entstand der alte Name Arderyth unter anderem aus dem gälischen àrd ruith, was eine Weide oder Steigung bis zu einer bestimmten Höhe bedeutet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Besiedlung des heutigen Gebietes von Airdrie kann auf das Jahr 577 n. Chr. datiert werden, als die Schlacht von Arderyth stattfand zwischen Rydderych (The Bountiful), dem König von Strathclyde und Aeddam (The Perfidious), dem König der Halbinsel Kintyre. Der Sage nach nahm Merlin der Barde auf der Seite von Aeddam an der Schlacht teil.

Bis zum Jahre 1162 ist die Geschichte Airdries nicht durch zuverlässige Quellen dokumentiert.

Zwischen 1162 und 1850 bauten die Mönche von Newbattle Abbey die Infrastruktur Airdries aus. Anfänglich nur als Verkehrs-Haltepunkt genutzt, entstanden bald Siedlungen.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zensus 2011

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Airdrie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien