Akademie Deutsche POP

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Akademie-Deutsche-POP-Logo
music support group GmbH - Firmenzentrale in Eichenau bei München

Die Akademie Deutsche POP ist eine private Akademie für Aus- und Weiterbildung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beispiel der Ausstattung - Tonstudio am Standort Berlin
Akademie Deutsche POP Leipzig

1989 begann Rüdiger J. Veith damit, mit seinem „Musikforum Rüdiger J. Veith“ Instrumental-, Ton- und Kompositionsunterricht sowie Bandcoaching anzubieten. 1994 schlossen sich mehrere unabhängige Unternehmen der Musik- und Medienbranche, unter anderem auch das Musikforum Rüdiger J. Veith und die Dorian Gray Studios, zur music support group zusammen. Unter dem Firmenverbund wurden auch erstmals berufliche Aus- und Weiterbildungen im Bereich Ton, Komposition und Management angeboten, kurz msg Akademie genannt.

Im Jahr 2004 wurde die msg Akademie in Deutsche POP umfirmiert. Unter dem Motto „Kreativ Karriere machen“ wurde vom bayerischen Staatsminister Erwin Huber der offizielle Startschuss gegeben.[1] Das POP steht bei Deutsche POP nicht für die Popmusik, sondern sinnbildlich für die populären Künste und populären Berufe, in denen am Institut ausgebildet wird. Es folgten Eröffnungen in München, Köln, Hamburg und Berlin. 2011 bis 2012 kamen die Standorte Nürnberg, Wien, Hannover, Stuttgart, Frankfurt am Main und Bremen hinzu.

Seit 2014 bietet die Akademie Deutsche POP in Zusammenarbeit mit der University of West London Bachelor-Studiengänge an. 2015 eröffnete ein weiterer Standort in Leipzig und 2016 folgte mit dem Campus in Bochum der 12. Akademie-Standort. Im Jahr 2016 eröffnete der erste nicht-deutschsprachige Standort in Amsterdam, der unter dem internationalen Namen United POP auftritt. 2017 eröffnete die Akademie in Dresden einen weiteren Standort in Deutschland und in Melbourne startete 2018 der zweite internationale Campus. In 2019 öffnen weitere Standorte in Jakarta, Peking, Zagreb, Split, Rijeka und Ljubljana.

Bildungskonzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Akademie Deutsche POP bietet Praxisausbildungen in sechs Fachbereichen an:

  • Music & Sound
  • Marketing & Management
  • Acting, Voice & Communication
  • Games, Film & Photography
  • Design, Fashion & Make-Up
  • Fitness & Sports

Diese Fachbereiche umfassen über 30 Ausbildungs- und Studiengänge, die sich aus 60 individuell kombinierbaren Einzelkursen zusammensetzen. In Kooperation mit der University of West London können einige Praxisausbildungsgänge zusätzlich mit einem Bachelor-Studium beendet werden.[2]

Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Bachelor-Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor of Arts (Hons) werden in Kooperation mit Partneruniversitäten angeboten:

Music & Sound Marketing & Management Acting, Voice & Communication Games, Film & Photography Design, Fashion & Make-Up
BA (Hons) Music Technology Specialist BA (Hons) Music Management BA (Hons) Media Reporter BA (Hons) Photography BA (Hons) Fashion & Textiles
BA (Hons) Graphic Design

Die Studienzeit beträgt in Vollzeit 30 Monate und in Teilzeit bis zu 48 Monate. Über ein Fast Track Degree lässt sich durch intensive Belegungsart die Studienzeit auf 24 Monate verkürzen.

Das Bachelor-Programm ist von der University of West London (UWL) validiert und entspricht den Anforderungen der Quality Assurance Agency for Higher Education und des Qualifikationsrahmens der Higher Education Area. Der Bachelor-Abschluss wird nach britischem Hochschulrecht verliehen. Nach Einzelfallprüfung ist ein Studium daher ohne Abitur / Matura möglich. Die UWL besitzt als akkreditierte, britische Universität in Deutschland den Status „H+“ und ist daher als Hochschule anzusehen. Mit dem erfolgreichen Abschluss erzielen Studierende dabei 360 Credit Points, die 180 ECTS entsprechen.

Ausbildungsgänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Ausbildungen mit dem Abschluss Deutsche-POP-Diploma werden angeboten:

Music & Sound Marketing & Management Voice & Communication Games, Film & Photography Design, Fashion & Makeup Fitness & Sports
Musikproduzent Musik- / Eventmanager Moderator / Redakteur Foto- / Mediendesigner Grafikdesigner Group Fitness Professional
Audio Designer Marketingmanager Moderator Videoproduzent Modedesigner Life Balance Coach
Tonmeister Medienmanager Synchronsprecher Fotodesigner Modemanager Personal Trainer
Komponist Eventmanager Fotojournalist Gamedesigner Make-Up Artist
Audio Engineer Online-Marketingmanager Redakteur Kameramann & Cutter Mediendesigner
Audioproduzent Game Artist
Songwriter Film & Motion Designer
Musicdesigner
Interactive Audio Designer

Die Studienzeit in Vollzeit beträgt je nach Ausbildungsgang 12 bis 24 Monate. In Teilzeit beträgt die maximale Studienzeit 48 Monate, und kann berufsbegleitend absolviert werden.

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Akademie Deutsche POP / United POP ist an den folgenden Standorten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Kroatien, Slowenien, China, Indonesien und Australien vertreten:[3]

Der Unterricht findet je nach Standort in Landessprache oder auf Englisch statt. Ausgewählte Einzelkurse sind zudem als Onlinekurs belegbar.

Amsterdam Berlin Bochum Bremen Dresden
Frankfurt am Main Hamburg Hannover Jakarta Köln
Leipzig Ljubljana Melbourne München Nürnberg
Peking Rijeka Split Stuttgart Wien
Zagreb Online

Förderung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Deutsche POP ist zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung und zertifiziert durch die Well Done Zertifizierungsgesellschaft mbH. Ausbildungsgänge können von Arbeitsagenturen, der Bundeswehr, Rentenversicherungen, Knappschaften oder anderen Trägern gefördert werden und sind gemäß SGB III nach AZAV für eine Förderung zertifiziert.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bayerischer Staatsminister eröffnet 2005 die Akademie Deutsche POP in Eichenau (Memento des Originals vom 10. Juni 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wowowo.de
  2. Partner der University of West London
  3. Standorte der Akademie Deutsche POP (Memento des Originals vom 5. Februar 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/deutsche-pop.com
  4. Kursnet der Bundesagentur für Arbeit