Akira Tozawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Akira Tozawa JapanJapan
Akira Tozawa bei den Wrestlemania Axxess 34.

Akira Tozawa bei den Wrestlemania Axxess 34.

Daten
Ringname Akira Tozawa
Tozawa
Tozawa Kengai
Namenszusätze Sun Of The Ring,
Big Over
Organisation WWE
Körpergröße 170 cm
Kampfgewicht 70 kg
Geburt 22. Juli 1985 (34 Jahre alt)
Nishinomiya, Japan
Wohnsitz Orlando, Florida
Trainiert von Kenichiro Arai
Masaaki Mochizuki
Debüt 3. April 2005

Akira Tozawa (jap. 戸澤 陽, Tozawa Akira; * 22. Juli 1985 in Nishinomiya, Japan) ist ein japanischer Wrestler, der derzeit bei World Wrestling Entertainment unter Vertrag steht und bei deren wöchentlicher Show WWE 205 Live antritt. Sein größter Erfolg ist der Gewinn der WWE Cruiserweight Championship.

Wrestlingkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Akira Tozawa begann seine Karriere bei der japanischen Wrestlingliga Dragon Gate. Dort bestritt er 2005 sein erstes Wrestlingmatch. Im Mai 2010 wurde Tozawa in die USA, wo er zwecks Dragon Gates US-Expansion zu deren US-Parallelliga Dragon Gate USA (DGUSA) geschickt wurde.

Neben DGUSA absolvierte Tozawa regelmäßige Auftritte für Pro Wrestling Guerrilla (PWG). Dort nahm er auch 2010 bei Battle of Los Angeles teil, wo er sich unter anderem gegen El Generico in der ersten Runde durchsetzte.[1]

In den USA gewann Tozawa seinen ersten Wrestlingtitel. Er gewann nämlich bei der Wrestlingliga Anarchy Championship Wrestling (ACW) am 15. Mai 2011 die ACW U-30 Young Gun Championship.[2] Den Titel hielt er allerdings nur 6 Tage.

Neben DGUSA, PWG und ACW absolvierte Tozawa auch Auftritte für Chikara und Evolve. Am 8. Juni 2011 kehrte Tozawa wieder zurück nach Japan und trat wieder für Dragon Gate an, wo er bis 2016 verblieb. In den USA bestritt er nur, für gelentliche Auftritte, für DGUSA Matches. Nach seiner Rückkehr in Japan feierte Tozawa große Erfolge. Er gewann unter anderem einmal die Open the Brave Gate Championship und Open the Owarai Gate Championship , zweimal die Open the Triangle Gate Championship und dreimal die Open the Twin Gate Championship.

Am 31. März 2016 wurde Tozawa von World Wrestling Entertainment als Teilnehmer der Cruiserweight Classic bestätigt.[3] Bei der Cruiserweight Classic schaffte er es bis zum Viertelfinale, wo er an Gran Metalik scheiterte.[4] Nach dem Turnier wurde Tozawa von der WWE verpflichtet. Seitdem ist er ein Teil der Cruiserweight-Division der WWE.

Als Wrestler der Cruiserweight-Division ist er ein Teil des 205 Live-Rosters. Am 14. August 2017 gewann er bei Raw von Neville die WWE Cruiserweight Championship.[5] 6 Tage später verlor er den Titel beim SummerSlam wieder an Neville.[6] Am 23. Juni 2019 bestritt Tozawa ein Triple Threat Match um die WWE Cruiserweight Championship gegen Tony Nese und Drew Gulak, dieses Match verlor er jedoch.

Wrestlingerfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anarchy Championship Wrestling
  • 1× ACW U–30 Young Gun Championship
Dragon Gate
  • 1× Open the Brave Gate Championship
  • 1× Open the Owarai Gate Championship
  • 2× Open the Triangle Gate Championship (1× mit BxB Hulk & Shingo Takagi und 1× mit Masato Yoshino & T-Hawk)
  • 3× Open the Twin Gate Championship (2× mit BxB Hulk & 1× mit Shingo Takagi)
World Wrestling Entertainment

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Akira Tozawa – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PWG Battle Of Los Angeles 2010 - Tag 1. cagematch.de, 4. September 2010, abgerufen am 20. Juli 2018.
  2. ACW Nothing Is As Real As A Dream. cagematch.de, 15. Mai 2011, abgerufen am 20. Juli 2018.
  3. WWE: Erste Teilnehmer der Global Cruiserweight Series angekündigt. cagematch.de, 31. März 2016, abgerufen am 20. Juli 2018.
  4. Cruncher: WWE Cruiserweight Classic #8 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida vom 31.08.2016 (inkl. Videos). wrestling-infos.de, 1. September 2017, abgerufen am 20. Juli 2018.
  5. Cruncher: WWE Monday Night RAW #1264 Ergebnisse + Bericht aus Boston, Massachusetts vom 14.08.2017 (inkl. Videos). wrestling-infos.de, 15. August 2017, abgerufen am 20. Juli 2018.
  6. Cruncher: WWE „SummerSlam 2017“ Bericht + Ergebnisse aus Brooklyn, New York, USA vom 20.08.2017 (inkl. Videos und kompletter Pre-Show). wrestling-infos.de, 20. August 2017, abgerufen am 20. Juli 2018.