Alec Mills

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alec Mills (* 10. Mai 1932 in London) ist ein britischer Kameramann.

Seine Karriere begann er als Kameraassistent Mitte der 1950er Jahre. Ab dem folgenden Jahrzehnt war er auch als einfacher Kameramann tätig. Seine erste Arbeit als eigenständiger Kameramann absolvierte er zu Beginn der 1980er Jahre. Alec Mills arbeitete oft mit dem Regisseur John Glen zusammen. Beginnend mit James Bond 007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) war er an sieben James-Bond-Filmen beteiligt, in der Mehrheit als einfacher Kameramann.

Zu Beginn der 1990er Jahre inszenierte er als Regisseur zwei Filme: Red Moon (Bloodmoon, 1990) sowie Arzt unter Verdacht (Dead Sleep, 1992).

Im Juli 2014 veröffentlichte er mit Shooting 007. And Other Celluloid Adventures seine Autobiografie über sein Leben als Kameramann.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]