Landwirtschaftsakademie der Vytautas-Magnus-Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landwirtschaftsakademie der Vytautas-Magnus-Universität
Gründung 1924
Trägerschaft staatlich
Ort Akademija/Noreikiškės bei Kaunas LitauenLitauen Litauen
Rektor Antanas Maziliauskas
Studierende ca. 6000
Mitarbeiter 790 (Okt. 2017)[1]
Website www.zua.vdu.lt
Landwirtschaftsakademie

Die Landwirtschaftsakademie der Vytautas-Magnus-Universität (lit. Vytauto Didžiojo universiteto Žemės ūkio akademija, VDU ŽŪA) ist eine Abteilung der Vytautas-Magnus-Universität, einer ehemaligen Universität bei Kaunas in Litauen. Sie befindet sich auf dem Territorium der Siedlung Noreikiškės am westlichen Stadtrand in der Rajongemeinde Kaunas.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einrichtung wurde 1924 als Landwirtschaftliche Akademie in Dotnuva aus der Abteilung für Land- und Forstwirtschaft der Universität Litauens gegründet, ab 1945 nach Kaunas umgesiedelt und befindet sich seit 1964 vollständig auf dem heutigen Campus. 1996 erfolgte die Umbenennung in Aleksandras-Stulginskis-Universität (lit. Aleksandro Stulginskio universitetas). 2002 wurden der Universität das Institut für Wasserwirtschaft in Kėdainiai und das Landwirtschaftsinstitut in Raudondvaris als relativ selbständige Universitätsinstitute angeschlossen.

2018 wurde die Universität reorganisiert. Seit dem 1. Januar 2019 gibt es wieder die Landwirtschaftsakademie.

Bibliothek[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vytautas Einoris (1930–2019), Agronom und Politiker, Minister und Vizeminister der Landwirtschaft
  • Rimantas Karazija (1936–2012), Tierarzt, Veterinärmediziner, Diplomat und Politiker, Landwirtschaftsminister
  • Jeronimas Kraujelis (1938–2019), Landwirtschaftsmanager und Politiker, Seimas-Mitglied und Landwirtschaftsminister
  • Kęstutis Kristinaitis (* 1961), Geodät und Politiker, Landwirtschaftsminister
  • Edvardas Makelis (* 1954), Agronom und Politiker, Landwirtschaftsminister
  • Sigitas Valančius (* 1956), Bildungsmanager und Politiker, Leiter einer Hochschule und Vizebürgermeister von Marijampolė

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mitarbeiterzahl

Koordinaten: 54° 54′ 36,6″ N, 23° 56′ 53,3″ O