Alfonso Losa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alfonso Losa-Eßers (* 20. April 1971 in Kiel) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Jahren 1992/93 und 1996/97 erhielt Losa eine Gesangsausbildung zunächst an der Sängerakademie und danach an der Hochschule für Musik in Hamburg. Er absolvierte in den Jahren 1997 bis 2013 neben Sprechunterricht einige Workshops in den Bereichen Schauspiel, Action und Comedy.[1]

Bekannt wurde Alfonso Losa vor allem durch die Rolle des Carlos Garcia, die er von 2000 bis 2011 in der Serie Marienhof spielte. Zuvor spielte er den Herzensbrecher Thomas in Mallorca – Suche nach dem Paradies. Als schwuler Lover Benno in der Ralf König-Verfilmung Wie die Karnickel hatte er seine erste große Kinorolle.

2001 veröffentlichte Alfonso Losa die Single Too Late(...to Be Strangers), die sich im Januar 2002 auf Platz 89 in den deutschen Single-Charts platzieren konnte.

2013 spielte er in der deutschen Telenovela Sturm der Liebe die Rolle des Thiago Hildebrandt.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[2]
Too Late (… to Be Strangers)
  DE 89 14.01.2002 (2 Wo.)

Singles

  • 2000: Te quiero
  • 2001: Too Late (… to Be Strangers)

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ausbildung (Memento des Originals vom 7. Februar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.alfonsolosa.com auf alfonsolosa.com
  2. Chartquellen: DE