Alfred Friedrich (Koch)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alfred Friedrich (* 1957 in Linz) ist ein österreichischer Koch.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1982 wurde Friedrich Souschef im Restaurant Aubergine bei Eckart Witzigmann in München (drei Michelinsterne).[1][2]

1990 wurde er Küchenchef bei Jörg Müller Restaurant Nösse auf Sylt. 1996 machte er sich im Frankfurter Westend mit dem Restaurant Humperdinck selbstständig (ein Michelin-Stern). Von 1999 bis 2004 kochte er im Restaurant Marcobrunn im Hotel Schloss Reinhartshausen.[3]

2005 wurde er Küchenchef bei Heinz Winkler in der Residenz Heinz Winkler in Aschau im Chiemgau (drei Michelin-Sterne).[1][2]

Ab 2007 stand er bei Zarges in der Frankfurter Freßgass am Herd. 2009 wurde er Küchenchef im Tiger-Gourmetrestaurant im Tigerpalast in Frankfurt, das mit einem Michelinstern ausgezeichnet wurde.[4] Von 2012 bis 2014 im Lafleur im Palmengarten Frankfurt,[5] das ab 2013 mit einem Michelinstern ausgezeichnet wurde.[6]

Seit 2017 ist er Küchenchef in der Zur Golden Kron im Frankfurter Stadtteil Alt-Eschersheim.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Drei Michelinsterne neben Heinz Winkler in der Residenz Heinz Winkler in Aschau im Chiemgau[2]
  • 2010: Ein Michelinstern für das Tiger-Gourmetrestaurant in Frankfurt[4]
  • 2013: Ein Michelinstern für das Lafleur in Frankfurt[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Alfred Friedrich, Chef de Cuisine im Zur Golden Kron in Frankfurt (Main). Abgerufen am 6. November 2021.
  2. a b c Alfred Friedrich. Abgerufen am 6. November 2021.
  3. Nachfolger für Nobelrestaurant. In: FAZ.NET. ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 6. November 2021]).
  4. a b Restaurant Tiger-Gourmetrestaurant im Tigerpalast in Frankfurt (Main). In: restaurant-ranglisten.de. Abgerufen am 6. November 2021.
  5. Alfred Friedrich, Chef de Cuisine im Zur Golden Kron in Frankfurt (Main). Abgerufen am 6. November 2021.
  6. a b Restaurant Lafleur in Frankfurt (Main). In: restaurant-ranglisten.de. Abgerufen am 6. November 2021.