Alfredo Castelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alfredo Castelli

Alfredo Castelli (* 26. Juni 1947 in Mailand) ist ein italienischer Comicautor.

Seine Comickarriere begann Castelli im Jahr 1965, als er Herausgeber der Zeitschrift Kolosso wurde und für Diabolik Scheletrino schrieb. Ein Jahr später gründete er das Fanzine Comics Club 104. In den Folgejahren schrieb er zahlreiche Szenarios für Comics und war in zahlreichen Comicmagazinen, wie beispielsweise Corriere dei Ragazzi, dessen Redaktion er von 1972 bis 1976 angehörte, und Pif, vertreten. So schrieb er in den 1970er Jahren zahlreiche Szenarios für Zeichner wie Carlo Peroni und Daniele Fagarazzi. Darüber hinaus schrieb Castelli auch für einige Fernsehserien. Zu Beginn der 1980er schuf er mit der Figur des Martin Mystère seine bis dahin erfolgreichste Figur.

Auf Deutsch erschienen von Castelli unter anderem der von Milo Manara gezeichnete Comic Der Schneemensch aus der Reihe Ein Mann ein Abenteuer sowie unter dem Titel Gentlemen GmbH einige Abenteuer seiner Serie Gli Aristocratici.

Literatur[Bearbeiten]

  • Franco Fossati: Das grosse illustrierte Ehapa-Comic-Lexikon. Ehapa Verlag, Stuttgart 1993, ISBN 3-7704-0865-9, S. 53.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alfredo Castelli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien