Almkogel (Warscheneckgruppe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Almkogel
Almkogel Gipfelaufbau Westseite

Almkogel Gipfelaufbau Westseite

Höhe 2116 m ü. A.
Lage Steiermark, Österreich
Gebirge Warscheneckgruppe, Totes Gebirge
Dominanz 4,4 km → Großes Tragl
Schartenhöhe 375 m ↓ Türkenkarscharte
Koordinaten 47° 37′ 11″ N, 14° 5′ 35″ OKoordinaten: 47° 37′ 11″ N, 14° 5′ 35″ O
Almkogel (Warscheneckgruppe) (Steiermark)
Almkogel (Warscheneckgruppe)

Der Almkogel ist ein 2116 m ü. A. hoher Berg im steirischen Teil des Toten Gebirges. Der Almkogel, auch Eisenberg genannt, ist die erste Erhebung östlich des Salzsteigjochs. Nach Norden bricht der Berg mit felsigen Flanken ins hinterste Stodertal ab, nach Süden leiten Grashänge zur Interhüttenalm. Nordöstlich vom Gipfel zieht ein schmaler Grat zum Sneslitz und weiter zur Hochsteinscharte. Im Winter ist der Gipfel von Süden aus Ziel einer Skitour. Am Gipfel befindet sich ein Gipfelkreuz mit Gipfelbuch.

Aufstieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Markierte Anstiege:

  • Weg 209 über das Salzsteigjoch und Weg 277 zum Gipfel

Panorama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

360° Panorama vom Gipfel des Almkogels

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Almkogel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien