Aly & Fila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aly & Fila
Allgemeine Informationen
Herkunft Kairo, Ägypten
Genre(s) Trance, Uplifting Trance
Gründung 1999
Website www.alyandfila.com
Gründungsmitglieder
Aly Amr Fathalah (Aly)
Fadi Wassef Naguib (Fila)

Aly & Fila ist ein ägyptisches Trance-Duo, das aus Aly Amr Fathalla (Aly) und Fadi Wassef Naguib (Fila) besteht und derzeit zu den erfolgreichsten[1] Vertretern der Musikrichtung Trance gehört. Zudem sind sie Label-Gründer von FSOE Recordings, benannt nach ihrer gleichnamigen Veranstaltungsreihe und Radiosendung Future Sound of Egypt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fadi Wassef Naguib (Fila)

Aly Amr Fathalla (Aly) und Fadi Wassef Naguib (Fila) wurden beide 1981 geboren und kennen sich seit dem Kindergarten. Mit 14 Jahren starteten sie hobbymäßig mit dem DJing und 17 Jahren mit dem produzieren der Musik.[2] Mitte und Ende der 90er ist Fila mit seinem Vater, der berufsbedingt nach Deutschland musste, öfters mitgereist.[3] Als er Paul van Dyk in Berlin erstmals spielen gesehen hat, begann sein Traum das gleiche auch beruflich zu tun.[4] Zurück nach Ägypten brachte er öfters Audiokassetten und CDs von u. a. Paul van Dyk, Steve Helstrip (The Thrillseekers) und Chicane für seinen besten Freund Aly mit. 1999 beschlossen sie es gemeinsam beruflich zu versuchen und bauten ihr eigenes kleines Musikstudio auf.[5] Mit 19 Jahren begann Fila auf dem Piano zu spielen[2] und fing sein Studium in „Musik“ und „Politik“ an der American University in Kairo an, dabei wählte er Politik bloß um seine Eltern zu entspannen.[2]

Nachdem sie sich in Ägypten als DJs etabliert haben,[6] übergab Fila im Jahre 2002 in Deutschland auf einer Konferenz, die sich auf elektronische Musik spezialisierte, dem Manager von Euphonic Records eine CD mit neun eigenen Produktionen. Zwei Wochen später meldete sich Ralph Kyau, der Manager, dass das Label gerne den 3. Track namens Eye of Horus produzieren würde.[7][8] 2003 wurde Eye of Horus und somit ihre erste Produktion veröffentlicht, welche in den Niederlanden bei den Dance Charts auf dem 4. Platz gelandet ist und von Künstlern wie Paul van Dyk, Armin Van Buuren und Tiësto (damals auf Platz 1 bei DJ MAG) gespielt wurde.[9] Aly & Fila waren die ersten ägyptischen DJs, die international gingen.[10]

Als der Vertrag mit Euphonic Records ausgelaufen ist, traf sich Fila mit Andy Prinz, der daraufhin das Label Offshore Music im Jahre 2004 gründete.[11] Ab der zweiten Produktion Spirit of Ka wurde auf Offshore Music veröffentlicht.

2005 spielten Aly & Fila erstmals auf der Nature One und auf der Mainstage der Street Parade, vor einer Million friedlich feiernden Ravern. Im selben Jahr gingen sie auch erstmals mit einer eigenen Radio-Show Spiritual Moment auf Sendung, die es bis 2008 auf 63 Episoden gebracht hat.

Im Februar 2006 ging das Duo mit der Radio-Show Future Sound of Egypt auf Sendung, die jeden Montag um 22:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf dem Internet-Radiosender Digitally Imported (DI.FM) empfangen werden kann.

Am 17. Mai 2007 spielten Aly & Fila auf Armin van Buurens Festival A State of Trance 300 in Hertogenbosch. Seither sind Aly & Fila neben Armin van Buuren (dem Veranstalter selbst) die einzigen DJs, die jährlich auf den Jubiläums-Episoden von A State of Trance spielen und somit auch am 18. Februar 2017 auf der "ASOT 800" in Utrecht zum 11. Mal in Folge wieder dabei. Gemäß einer vorangegangenen Forum-Abstimmung durch Armin van Buuren waren Aly & Fila der meist gewählte DJ-Act für die Episode 300[12] und 350[13]. Ihr Track Ankh erreichte die Spitze bei den „Dutch Dance Charts“. Ende 2007 war das Trance-Duo mit How Long und ihren Remixen zu Why, Tears Of Hope und Whatever auch erstmals im Yearmix von A State of Trance vertreten.[14]

Am 30. August 2008 spielten Aly & Fila beim Eurofest in Mexico.[15] Die Monitor-Lautsprecher waren zu laut und konnten vom Mischpult nicht geregelt werden. Aly Fathalla (alias Aly) erlitt einen Hörsturz auf einem Ohr und geht seither sehr behutsam mit seinem restlichen Gehör um. Seitdem wird das Trance-Duo auf den Events nur von Fila repräsentiert.[16][17] Am 30. Oktober 2008 wählte man das Trance-Duo mit dem 31. Rang erstmals in die Top 100 DJs bei DJ MAG.[18]

Im Februar 2009 gründeten Aly & Fila ihr eigenes Label FSOE Recordings (benannt nach ihrer gleichnamigen Radiosendung Future Sound of Egypt), welches für den Uplifting Trance steht. Bis 2009 erschienen viel mehr Remix als Eigenproduktionen. Man begann mit den Arbeiten für das erste Studio-Album.[19]

Am 28. Mai 2010 erschien ihr Debüt-Album Rising Sun auf dem Armada Label. Man arbeitete mit talentierten Sängerinnen und Produzenten zusammen, darunter Tiff Lacey, Sue McLaren, Josie, Denise Rivera, Philippe El Sisi, Bjorn Akesson und vielen mehr. Der charakterliche Sound von diesem Album ist Uplifting und Euphoric Trance.[20] Im selben Jahr erreichten sie mit dem 20. Rang auch erstmals die Top 20 bei DJ MAG.[21]

Am 2. September 2011 wurde mit der 200. Ausgabe von Future Sound of Egypt erstmals eine Jubiläums-Episode gefeiert. Das Ereignis fand im Space Sharm in Scharm asch-Schaich mit Größen wie John O’Callaghan, Roger Shah und Sied van Riel statt. In der 540. Episode von Armin van Buurens Radiosendung A State of Trance wurde ihr Song We Control the Sunlight zum Tune of the Year gewählt.[22]

2013 erfolgte ihr 2. Album Quiet Storm. Der charakterliche Sound von diesem Album ist gemischt aus Chill Out, Melodic und Uplifting Trance.[23] Die Produktionszeit betrug drei Jahre.[24] Am 6. Juli 2013 spielten Aly & Fila auf Paul van Dyk's Festival We Are One in der Zitadelle in Berlin. Ihr Remix zu Apprehension wurde auf den 3. Platz bei „ASOTs Top 20 of 2013“ gewählt.

2014 veröffentlichten Aly & Fila mit The Other Shore ihr 3. Studio-Album auf Armada. Inspiriert von anderen Kulturen, Musikrichtungen und sogar Epochen besteht dieses Album aus Progressive Trance, Melodic Trance, Uplifting Trance und spiritueller Musik.[25] Zudem veröffentlichte man den Track Guardian aus einer Zusammenarbeit mit ihrem Idol Paul van Dyk.[26] Innerhalb des Jahres haben Aly & Fila in 46 unterschiedlichen Ländern aufgelegt und waren somit Spitzenreiter vor allen DJs, dicht gefolgt von Martin Garrix mit 45 Ländern auf dem 2. Platz.[27]

2015 bewiesen Aly & Fila mit dem Album The Chill Out erneut ihre künstlerische Vielseitigkeit, indem sie 15 Eigenproduktion nochmals komplett überarbeitet haben. Statt des "hämmerten Beats" wurden die Tracks mit sanften Klängen untermalt und erheblich verlangsamt, aber trotzdem mit dem klar erkennbaren Aly & Fila-Sound.[28] Das Ausnahme-Album dient der Entspannung.[29] Die jeweiligen Tracks werden allerdings nirgendwo live gespielt. Mit Es Vedra erfolgte erstmals eine Zusammenarbeit mit The Thrillseekers, der (neben Paul van Dyk und Chicane) seit den 1990ern zu den größten Einflussgrößen von Aly & Fila zählt.[30] Im selben Jahr waren sie Resident-DJs vom Cream-Club auf Ibiza.[31] Ende 2015 erschien ihr Remix zu Paul van Dyk's Track Heart Like An Ocean auf der EP (Tonträger) The Politics Of Dancing 3 [Remixes].[32]

2016 war für Aly & Fila ein besonders erfolgreiches Jahr. Am 13. Februar 2016 feierten sie ihr Debüt auf dem sehr populären BBC Radio 1 'Essential Mix' mit 34 Weltpremieren.[33] und waren somit die ersten Trance-DJs nach knapp 2 Jahren (zuletzt Jordan Suckley am 22. Februar 2014) denen diese Ehre erteilt wurde. Am 13. August 2016 spielten sie auf der Street Parade in Zürich vor 1,2 Millionen Leuten.[34] Mit Unbreakable wurde erneut eine Produktion zum Tune of the Year gewählt. Neben Unbreakable landeten auch die restlichen vier Releases Million Voices, Kingdoms (FSOE 450 Anthem) sowie auch deren Remixe von Hear Me und Beautiful an der Spitze der Beatport Trance Charts.

Anfang 2017 wurde bekannt, dass Aly & Fila mit einer eigenen Bühne Future Sound of Egypt am 22. Juli 2017 auf Tomorrowland präsent sein werden[35] und somit auch Dauergast seit 2011 sind, auf einem der weltweit größten Events mit bereits restlos ausverkauften 360.000 Karten.[36] Viele weitere Veranstaltungen sind schon Monate im Voraus terminiert,[37] darunter auch der Auftritt bei New Horizons am 25. August 2017 am Nürburgring.[38] Zudem kündigte man an, dass das neue Album Einfluss aus Deep House, Techno und vor allem viel Melodie enthalten wird.[39]

Future Sound of Egypt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 2006 gingen Aly & Fila mit einer eigenen Radioshow Future Sound of Egypt auf Sendung, die weltweit auf dem Internet-Radiosender Digitally Imported (DI.FM) ausgestrahlt wird. Jeden Montag erfolgt um 22:00 Uhr eine einstündige Episode, bestehend aus Eigenproduktionen und unveröffentlichten Musikstücken.

Hauptartikel: Future Sound of Egypt

FSOE Recordings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 2009 gründeten Aly & Fila ihr eigenes Label FSOE Recordings bei dem Aly & Fila, neben weiteren DJs wie A & Z, Arctic Moon, Bjorn Akesson, Dan Stone, Darren Porter, Fady & Mina, Ferry Tayle, James Dymond, Mohamed Ragab und ReOrder, deren und ihre eigenen Produktionen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Hauptartikel: FSOE Recordings

Einfluss auf die Szene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit ihrer ersten Produktion Eye Of Horus aus dem Jahre 2003 ist ihr „Uplifting Sound“ an der Geschwindigkeit von 138 oder 140 BPM (Beats per Minute) erkennbar. Um 2006 entwickelten Aly & Fila produktionstechnisch einen hämmerten Beat „banging“, dieser „banging Sound“ begleitete von nun an ihren Spielstil.[40] Im selben Jahr gingen sie mit Future Sound of Egypt auf Sendung und erreichten auch dank des Wachstums der sozialen Netzwerke (allen voran Facebook) rapide an Aufmerksamkeit.[41]

Spätestens 2008 erfolgte ihr endgültiger Durchbruch als sie produktionstechnisch nochmals qualitativ einen Sprung gemacht haben, erkennbar an der klaren und sauberen Bassline. Ihre Remixe zu Armin van Buuren’s If You Should Go und Roger Shah‘s Back To You wurden von den A State Of Trance-Zuhörern (damals 30 Millionen)[42] in die Top 20 Tracks des Jahres 2008 gewählt.[43] Bei DJ MAG gelang der 31. Platz (2007: Platz 111). Über die folgenden Jahre etablierte sich dieser „banging Sound“ im Uplifting Trance-Bereich, der sich deutlich von dem der damaligen Vorreitern wie z. B. Armin van Buuren, Ferry Corsten, Above & Beyond oder M.I.K.E. unterscheidet. Die Veröffentlichungen diverser Künstler unter dem Label von Aly & Fila‘s FSOE Recordings prägen das heutige Genre.[44]

Aufgrund der stets authentischen Liebe von Aly & Fila zu der Musik[45] und den jährlich über 100 Auftritten[46] sowie Aly & Fila’s Aktivität auf den sozialen Netzwerken mit den aktiven und sogenannten Trance Families, zu denen sie sich stolz dazuzählen,[3] entstand über Jahre eine übernatürlich treue Fangemeinschaft.[47] In den sozialen Netzwerken bestehen in über 30 Ländern sogenannte Fanpages (wie z. B. Aly & Fila Official Team Germany), die Aly & Fila in der jeweiligen Landessprache offiziell repräsentieren. Jede dieser Fanpage wird ehrenamtlich geführt und dient dazu, dass man weitere Fans über neue Produktionen, Ereignisse (wie der Bekanntgabe von ortsnahen Aly & Fila-Auftritten bzw. von FSOE Recordings-Künstlern) informiert.

Aufgrund der genannten Aspekte gelten Aly & Fila als die Zugpferde des heutigen Uplifting Trance und tragen die große Zuversicht der Trance-Gemeinschaft, dass das Ende des Genres alles andere als absehbar sei.[48] Den obwohl die Trance-Szene seit Beginn der 1990er öfters einen Wandel zwischen Hochs und Tiefs durchlebt hat sowie aus musikalischer Sicht teilweise ein sehr kontrastreicher Wandel bei Größen wie Armin van Buuren, Paul van Dyk oder Tiesto stattgefunden hat, erkennt man am Beispiel von Aly & Fila, dass es doch noch eine progressive Konstanz in der Szene gibt.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fadi Wassef Naguib wurde schon zu seiner Schulzeit in Ägypten von seinen Freunden Fila genannt. Diesen Rufnamen hat er als DJ übernommen.
  • Auf Nachfrage welches Jahr sein persönlicher Durchbruch sei, antwortete Fila „2006. Das war das Jahr als ich realisierte, dass ich tatsächlich ein professioneller DJ werden könnte.(…) Alle DJs spielten unsere Musik.“ [2]
  • Fila nahm "Sound Engineering"-Kurse (u. a. in London an der London School of sound) und erwarb einen Master-Abschluss in "Studio Production".[49]
  • Die beiden Künstler bevorzugen es lieber, dass zuerst jeder von beiden in seinem eigenen Studio produziert. Im Nachgang finalisieren sie dann ihre Ergebnisse zusammen.[4]
  • Aly & Fila produzierten auch Soundtracks für Werbungen.[2]
  • Als erste Nicht-Schweizer mixten Aly & Fila für die Street Parade 2009 den Sampler "Street Parade 2009 – Trance".[50]
  • Am 15. August 2014 fand in Polen mit der 350. Ausgabe von Future Sound of Egypt das größte kostenlose Trance-Event des Jahres statt.[51]
  • Für jedes Land muss jedes Mal ein Visum beantragt werden.[52]
  • Aly Fathalla hat die A State of Trance 300 am 17. Mai 2007 in Hertogenbosch verpasst, weil sein Visum zu spät eingetroffen ist.[53]
  • Fila über Paul van Dyk's For An Angel: „That track got me in this scene. I remember I was a clubber and I was in Berlin listening to Paul van Dyk and he played the track and I was like, “Oh my God.” Goosebumps. I will never forget that moment.“ (– Deutsch: „Dieser Track brachte mich in diese Szene. Ich erinnere mich, ich war ein Clubgänger und ich war in Berlin bei Paul van Dyk, als er den Track spielte und ich war wie "Oh mein Gott." Gänsehaut. Ich werde niemals diesen Augenblick vergessen.“) [52]
  • Typisches Aly & Fila-Set in 3 Wörtern: „Uplifting, melodic and driving.“ (– Deutsch: „Erhebend, melodisch und treibend.“) [44]
  • Auf die Frage was das verrückteste Erlebnis seiner DJ-Karriere gewesen sei, erzählte Fila „In China last year (2015), the heavens opened, was outdoor festival and promoter held umbrella and cover over head.“ (– Deutsch: „In China im vergangenen Jahr (2015) öffnete sich der Himmel, es war ein Outdoor-Festival und der Veranstalter hielt den Regenschirm über meinen Kopf.“) [54]
  • Am 11. September 2015 schrieben Aly & Fila Geschichte, indem sie als erste DJs überhaupt vor den Pyramiden in Gizeh auftraten. Somit erfüllten sie sich einen Traum, an dem sie Jahre lang gearbeitet haben. „Since we started our Aly & Fila Project and Future Sound of Egypt as a brand, we had a dream to host our own event at this very special landmark. […] It took us many years and hard work to achieve this one, but yes dreams do come true.“ (– Deutsch: „Seit wir unser Aly & Fila-Projekt und Future Sound of Egypt als Marke gestartet haben, hatten wir einen Traum, unsere eigene Veranstaltung an diesem besonderen Wahrzeichen zu realisieren […] Es dauerte viele Jahre und harte Arbeit, um dieses zu erreichen, aber ja Träume werden wahr.“') [55]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DJ MAG

DJ MAG[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2008 befindet sich das Duo gemäß der Fachzeitschrift DJ Mag in den Top 100 der besten DJs weltweit, an deren Abstimmung sich jährlich über 500.000 Leute beteiligen.

Platzierungen bei DJ Mag
Jahr 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Platz 173 130 114 111 31 22 20 22 19 20 28 42 41

TrancePodium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2011 befindet sich das Duo in den Top 10 bei der Wahl von TrancePodium, eine renommierte Abstimmung unter den Trance-Liebhabern. Von 2011 bis 2013 befand sich Armin van Buuren an der Spitze, ehe er 2014 vom Duo entthront wurde.

Platzierungen bei TrancePodium
Jahr 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Platz 10 07 02 01 01 01

Weitere Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der folgenden Tabelle werden weitere relevante Auszeichnungen und Ehrungen aufgelistet.

Weitere Auszeichnungen
Jahr Verleih Auszeichnungen Ergebnis
2009 International Dance Music Awards Best Break-Through DJ Nominiert[56]
2010 Ibiza DJ Awards Dance Nation of the Year (Egypt represented by Aly & Fila) Gewonnen[57] [58]
2011 A State of Trance Tune of the Year (We Control The Sunlight) Gewonnen
2013 Ibiza DJ Awards Best Trance DJ Nominiert
TrancePodium Best Artist Album (Quiet Storm) Gewonnen
2014 Ibiza DJ Awards Best Trance DJ Nominiert
International Dance Music Awards Best Trance DJ Nominiert[59]
TrancePodium Best Artist Album (The Other Shore) Gewonnen
TrancePodium Best Mix Compilation Album (Trance Nation) Gewonnen
TrancePodium Best Radioshow (Future Sound of Egypt) Gewonnen
Middle Eastern Music Award No.1 DJ Gewonnen
2015 International Dance Music Awards Best Trance DJ Nominiert[60]
International Dance Music Awards Best Trance Track (Napoleon) Nominiert[60]
TrancePodium Best Mix Compilation Album (Future Sound Of Egypt 3) Gewonnen
TrancePodium Best Radioshow (Future Sound of Egypt) Gewonnen
2016 A State of Trance Tune of the Year (Unbreakable) Gewonnen
TrancePodium Best Radioshow (Future Sound of Egypt) Gewonnen

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Aly & Fila/Diskografie

Studioalben

Singles und EPs

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BeatStats: Ranking based on track positions in the Beatport Top 100 charts (12 months) Abgerufen am 17. Februar 2017.
  2. a b c d e Studio Sessions: Aly & Fila Abgerufen am 23. Januar 2017.
  3. a b VIDEO EXCLUSIVE: Interview with trance superstars Aly & Fila ahead of EDC UK Abgerufen am 23. Januar 2017.
  4. a b Exclusive Interview with Aly & Fila Abgerufen am 23. Januar 2017.
  5. Interview: Trance Duo Aly & Fila Abgerufen am 23. Januar 2017.
  6. Artist of the week: Aly & Fila Abgerufen am 24. Januar 2017.
  7. Aly & Fila: The beginning Abgerufen am 23. Januar 2017.
  8. Artist Interview: 1-on-1 with Kyau & Albert. Abgerufen am 25. Januar 2017 (amerikanisches englisch).
  9. Aly & Fila Bio Abgerufen am 24. Januar 2017.
  10. Aly & Fila: New Entry (DJ MAG 2008) Abgerufen am 23. Januar 2017.
  11. ALY & FILA DJ Abgerufen am 24. Januar 2017.
  12. Q+A: Aly & Fila. Abgerufen am 28. Januar 2017 (englisch).
  13. Interview by Armin van Buuren with Aly & Fila @ ASOT 350 in NOXX, Antwerp (01.05.2008). 28. Januar 2017, abgerufen am 28. Januar 2017 (englisch).
  14. Episode 332 (Yearmix 2007). In: A State of Trance. (astateoftrance.com [abgerufen am 31. Januar 2017]).
  15. Aly & Fila – Live @ Eurofest, Mexico City 30.08.2008 Abgerufen am 24. Januar 2017.
  16. INTERVIEW: Aly & Fila by Adele Desloges Abgerufen am 22. Januar 2017.
  17. Aly & Fila @ REV 1/29 Abgerufen am 24. Januar 2017.
  18. Top 100 DJs 2008 | DJMag.com. Abgerufen am 28. Januar 2017 (englisch).
  19. Aly and Fila – Interview. In: Actualites Electroniques. (actualites-electroniques.com [abgerufen am 25. Januar 2017]).
  20. Out Now: Aly & Fila – Rising Sun. Abgerufen am 22. Januar 2017.
  21. Top 100 DJs 2010 | DJMag.com. Abgerufen am 25. Januar 2017 (englisch).
  22. A State of Trance – Episode 540. Abgerufen am 24. Dezember 2011.
  23. Behind the decks with Aly & Fila. Abgerufen am 28. Januar 2017.
  24. Out Now: Aly & Fila – Quiet Storm. Abgerufen am 23. Januar 2017.
  25. Album Review: Aly & Fila – The Other Shore. In: OZ EDM – Electronic Dance Music News Australia. 7. Oktober 2014 (ozedm.com [abgerufen am 28. Januar 2017]).
  26. SEEC Media Group: Interview: Paul van Dyk. (timeoutbeijing.com [abgerufen am 25. Januar 2017]).
  27. Aly & Fila, Martin Garrix travelled most in 2014 Abgerufen am 22. Januar 2017.
  28. Getting Lucky With Aly & Fila: DJ Magic At Its Finest (Exclusive Interview). In: Dance Music NW. 1. Mai 2015 (dancemusicnw.com [abgerufen am 28. Januar 2017]).
  29. Aly & Fila Release 'The Chill Out’ (Armada Music) Album on March 20, 2015. In: PRWeb. (prweb.com [abgerufen am 27. Januar 2017]).
  30. Upclose with Aly & Fila. Abgerufen am 28. Januar 2017.
  31. INTERVIEW: A chat with Aly & Fila ahead of their Creamfields & Cream Amnesia shows. Abgerufen am 23. Januar 2017.
  32. Paul van Dyk – The Politics Of Dancing 3 [Remixes] |. In: T.H.E – Music Essentials. 14. Dezember 2015 (themusicessentials.com [abgerufen am 27. Januar 2017]).
  33. Aly & Fila’s Debut Essential Mix is Nothing But Spectacular. Abgerufen am 22. Januar 2017.
  34. DJ MAG: Top 100 DJ 2016 – Aly & Fila (Interview). Abgerufen am 25. Januar 2017.
  35. Future Sound of Egypt to Host its Own Stage @ Tomorrowland, Belgium, July 22nd. Abgerufen am 22. Januar 2017.
  36. Tomorrowland Sells 360,000 Tickets in Under An Hour. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 19. Februar 2017]).
  37. Home - Aly & Fila. Abgerufen am 19. Februar 2017 (britisches englisch).
  38. New Horizons Festival line up: Aly & Fila. In: New Horizons Festival. (newhorizons-festival.com [abgerufen am 19. Februar 2017]).
  39. Trance act Aly & Fila. (thenational.ae [abgerufen am 24. Januar 2017]).
  40. Interview with Aly & Fila by Shaina Chambers | edmfam. Abgerufen am 28. Januar 2017 (amerikanisches englisch).
  41. Something Wicked News and Updates. Abgerufen am 27. Januar 2017 (amerikanisches englisch).
  42. A State Of Trance Yearmix 2008. Abgerufen am 22. Januar 2017.
  43. Episode 383 (Top 20 of 2008). Abgerufen am 22. Januar 2017.
  44. a b Adam Grundey – UAE: Q&A: Aly & Fila. (redbull.com [abgerufen am 28. Januar 2017]).
  45. Aly & Fila put Egypt on international Trance map. Abgerufen am 24. Januar 2017.
  46. Aly & Fila’s 'Future Sound of Egypt Volume Three' Out Now Abgerufen am 24. Januar 2017.
  47. VIDEO The silent ambassadors of Egypt… Aly & Fila
  48. Why Aly & Fila’s Essential Mix could mark the revival of trance to the mainstream |. In: We Rave You. 14. Februar 2016 (weraveyou.com [abgerufen am 28. Januar 2017]).
  49. INTERVIEW: Fila of Aly & Fila (2013) Abgerufen am 24. Januar 2017.
  50. offshoreeurope: Interview with Fila from Aly & Fila (July 2009). 29. Juni 2009, abgerufen am 28. Januar 2017.
  51. FSOE 350 Aftermovie Poland (World’s Biggest Free Trance Festival). Abgerufen am 22. Januar 2017.
  52. a b Behind the beat | Aly & Fila Interview Abgerufen am 23. Januar 2017.
  53. Who’s afraid of 138?! An exclusive interview with Aly & Fila! In: EDMupdate. 11. April 2013 (edmupdate.com [abgerufen am 27. Januar 2017]).
  54. Countdown to EDC Las Vegas with Aly and Fila Abgerufen am 23. Januar 2017.
  55. Aly & Fila Announce FSOE400 Egypt. Abgerufen am 22. Januar 2017.
  56. 31st Annual International Dance Music Awards - Winter Music Conference 2010 - WMC 2010. Abgerufen am 17. Februar 2017 (englisch).
  57. DJ Awards DJ Awards 2010 Winner. Abgerufen am 17. Februar 2017 (englisch).
  58. Armin van Buuren and Aly & Fila win at the DJ Awards | Armada Music - Home to the music you love. Abgerufen am 17. Februar 2017 (englisch).
  59. 30st Annual International Dance Music Awards - Winter Music Conference 2015 - WMC 2015. Abgerufen am 17. Februar 2017.
  60. a b 31st Annual International Dance Music Awards - Winter Music Conference 2016 - WMC 2016. 17. Februar 2017, abgerufen am 17. Februar 2017 (englisch).