Amethi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amethi
अमेठी
Amethi (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Uttar Pradesh
Distrikt: Amethi
Subdistrikt: Amethi
Lage: 26° 9′ N, 81° 49′ OKoordinaten: 26° 9′ N, 81° 49′ O
Höhe: 118 m
Einwohner: 13.849 (2011)[1]
Bahnhof von Amethi
Bahnhof von Amethi

Amethi (Hindi: अमेठी Ameṭhī [ʌˈmeːʈʰi]) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh mit rund 13.849 Einwohnern (Volkszählung 2011). Sie liegt rund 100 Kilometer nördlich von Allahabad und 130 Kilometer südöstlich von Lakhnau in der Region Awadh (Oudh) in Zentral-Uttar-Pradesh. Die nächstgrößeren Städte sind Sultanpur 33 Kilometer östlich und Raebareli 65 Kilometer westlich. Amethi ist die größte Stadt des Distrikts Amethi, Verwaltungssitz des Distrikts ist aber Gauriganj.

Amethi gilt als politische Bastion der Nehru-Gandhi-Dynastie. Sowohl Sanjay Gandhi (1980), Rajiv Gandhi (1981, 1984 und 1989), Sonia Gandhi (1999) als auch Rahul Gandhi (2004 und 2009) wurden aus dem Wahlkreis Amethi in die Lok Sabha gewählt.

Amethi ist über die Bahnstrecke von Lakhnau über Raebareli nach Varanasi an das Eisenbahnnetz angebunden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Amethi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.census2011.co.in